Rogge aus der Heide Quantenenergie,Heilung der Menschheit durch Wissen

Quantenenergie       Produkte

                      Fünfte Dimension heisst, wir steigen nicht auf, sondern Gott steigt  zu uns hinab, d.h. er führt uns zur                                                                                                     bedingungslosen Liebe hin

Herzaktivierung und Herzintelligenz              Jörg Rogge  02.09.2020
Um unser Herz zu aktivieren und somit auch die Herzintelligenz zu nutzen , sind folgende Hauptzutaten Vorrausetzung: Bedingungslose Selbstliebe, Selbstvertrauen (d.h. u.a. das wir unser Ego Geist und Seele bewusst anerkennen), Willenskraft und die Wahrheit.
Das menschliche Bewusstsein setzt sich aus Unterbewusstsein (95%) und Bewusstsein (5%) zusammen. Wir ziehen eine Gerade, den Anfang dieser Geraden bezeichnen wir mit  AB für Anfang Bewusstsein und daß Ende dieser Geraden bezeichnen wir EmB4. Ende menschliches Bewusstsein 4. Dimension. Unsere Welt ist 3D, diese 3D Welt können wir überblicken, also schauen wir Menschen aus der 4. Dimension in die 3.Dimension.
Je mehr Liebe, Vertrauen und Wahrheit in unser Herz strömt, umso mehr erhöht sich damit auch unsere Herzintelligenz und es werden uns immer mehr unbewusstes Wissen, bewusst. Das heißt, unser Bewusstsein wird größer und somit unser Unterbewusstsein immer kleiner. Da das Bewusstsein im Verhältnis mehr Raum als das Unterbewusstsein einnimmt, wird die gezogene Gerade unseres Bewusstseins länger. Wir haben das Ende dieser Geraden mit EmB4. bezeichnet, da die Gerade nun länger wird ist EmB4. gleichzeitig der Anfangspunkt der 5.Dimension, hurra ab jetzt befindet sich unser Bewusstsein in der 5.Dimension und das nennen wir Aufstieg. Ein Mensch ist erst aufgewacht, wenn der Mensch erkennt, wer er wirklich ist. Ein Geistwesen (mit einem Körper) mit Seelenführung, sein höheres ICH.

Dieses Video beschreibt unsere Situation wunderbar, es ist sehr lang, aber es lohnt sich aber auf jeden Fall, es bis zum Ende zu hören.                 https://youtu.be/kveGxPiz6eE 

                                                           02.09.2020  

Nicht die Zeit bewegt sich, sondern ein Ereignis löst das andere Ereignis ab. Es kommen sich Sonnen, Galaxien und Planeten durch die Wirbelwirkung mal näher und mal vergrößert sich der Abstand der Sonnen, Galaxien und Planeten und dabei vergeht  Zeit, durch das Ein-und-Ausatmen Gottes werden die Wirbel also die Sonnen,Galaxien, Planeten zeitlich versetzt. Das nennen wir dann Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Durch diese minimalen galaktisch gesehen minimalen Zeitsequenzen können große  Dinge  geschehen, aus unseren menschlichen Sicht negativ oder positiv. Das Ein und Ausatmen ist Gottes Lebenspendel für Alles. Wenn Gott aus-atmet vergehen 13.000 Jahre und einatmen dauert auch 13.000 Jahre. Durch dieses Wissen können wir rückschließen, daß das goldene Zeitalter in Kürze beginnt, weil alles geordnet ist. Das Universum ist Ordnung.   04.09.2020 Jörg Rogge

Jeder Mensch, auch der es noch nicht im Geiste wahrnimmt, ist für eine göttliche Aufgabe bestimmt. Die Seele im Innen wird wie im Außen zum Auftragsgeber und nur durch das Selbst mit dem Ego vereint die Seele nicht mehr weint. Die Taten die so schrecklich wurden mit Muse dessen licht heller scheint, alles gut. Die Kraft der Herzen wird das Böse ausmerzen. Im Ein-Sein gebündelt wird der Mensch hier auf Erden zur kosmischen Menschheit im Weltenraum aufgenommen, wir Gottes neueste Kreation, im Universum Nr.7, dreht sich auch alles um die Sieben.        Jörg Rogge  08.09.2020

Werden unnatürliche Gedanken künstlich verstärkt (Lügen) und indem viele Menschen sie aus Angst am leben erhalten, dann brechen die Lügengebilde schnell wieder auseinander, wenn irgendwann die Angst und Aufmerksamkeit wegbleibt.    Aus dem Buch "Viva Vortex" von Gabi Müller

Das erleben wir jetzt jeden Tag immer öfter. Die Lügengebilde der Politikdarsteller, deren Gedanken von Ahriman geleitet werden, werden immer weniger beachtet und geglaubt. Was bleibt ist ersteinmal die Unordnung, innen wie außen.

Wir denken ja in räumlichen Bildern, weil es eine holografische 1:1 Abspeicherung ist und können deswegen auch leicht von den Sinnen in die Irre geführt werden, bis der Geist krank wird und ein Einschlag nach dem Anderen im Gehirn auch Seele und Geist aus der Mitte bringen. Jörg Rogge 29.09.2020

                                                                                      Schönes Lied, Fersengold....

     https://www.youtube.com/watch?v=Xy1yHLZpiHM

https://youtu.be/JIWgLmN8OQ0 auch nicht schlecht!

Auch die Quantenenergie verfolgt einen biologischen Sinn, nämlich mehr Freude    im Leben zu haben!   Jörg Rogge     16.03.2020

 

Eine neue Idee wird in der ersten Phase belächelt,

in der zweiten Phase bekämpft,

in der dritten Phase waren alle immer schon begeistert von ihr.

(Arthur Schopenhauer)

Du musst das erleben, was du (dein höheres Selbst) vorher geistig erschaffen hast

Jede Lüge die du selber lügst, hilft der dunklen Brut es länger auszuhalten, Unheil und Tod zu verbreiten.

Wir alle sind Menschen mit unterschiedlichen karmischen Anlagen, wir sind Geistwesen mit einem Körper, der göttliche Perfektion vorzuweisen hat. Durch die geistige Verseuchung sind unsere Körper so anfällig geworden, daß künstliche Chemie in Kosmetika, Nahrungsmittel, Umweltvergiftung unsere Körper teilweise sehr krank gemacht hat. Die Wahrheit muß ins Bewusstsein geholt werden, damit diese Wahrheiten, die Glaubenssätze der Zukunft speisen und wir werden dann irgendwann durch das Universum reisen.   Jörg Rogge         01.09.2020                                                



„Im Grunde gibt es für uns Menschen kein Ziel zu erreichen, von dem wir jetzt noch entfernt wären und auf das wir uns zubewegen müssten. Wir müssen nicht göttlich werden, denn wir sind es schon immer. Alles ist bereits seit Ewigkeiten in jedem einzelnen von uns angelegt. Es geht einzig um das Zurückerinnern. Dabei sollten wir auch nicht definieren, an was wir uns erinnern werden. Denn wenn wir uns vollständig erinnern, dann können wir es nicht mehr aussprechen. Wenn wir in diesen kleinen leuchtenden Kern eingetaucht sind, können wir diesen Zustand mit Worten nicht beschreiben.“      Christina von Dreien                          

Es gibt nichts was es nicht gibt, weil Vorstellungen unbegrenzt sind. Was sind Vorstellungen? Menschlicher Geist!   Jörg Rogge

Lebensenergie (Quantenenergie) ist eine freundliche Unterstützung Gottes für jedes Wesen. Es wäre aus menschlicher Sicht die natürlicherweise so eingeschränkt ist,von Dummheit des Individiums zu reden, wenn man diese Energie nicht nutzt, obwohl hiermit das Wissen darüber preisgegeben wurde. Aus unserer Sicht ist leider die böse Absicht genauso wie die gute  Absicht davon betroffen. Es ist Gottes Plan, dass wir daraus Erfahrungen machen, damit wir unser Wissen erweitern und entfalten. Quantenenergie hat göttliche Intelligenz, die wir verständlicherweise im höchsten Ausdruck nicht wahrnehmen können.          Jörg Rogge             08.08.2019

GEBET: HERR meine Sünde drückt mich, ich kann es nicht verbergen und DU WEISST ES EH! Ich komme damit zu DIR und bete dass DU MICH FREI MACHST UND MIR VERGIBST! REINIGE MICH VON ALLER SCHULD, die so BLUTROT IST und DURCH DEIN VERGOSSENES BLUT AM KREUZ, dass ich JETZT IN ANSPRUCH NEHME, MACH MEIN LEBEN WIEDER WEISS WIE SCHNEE!
DANKE FÜR DEINEN TOD, der ALLES ÄNDERT, DANKE FÜR DEINE GNADE UND LIEBE DIE ICH JETZT EMPFANGEN KANN; DANKE DASS DU ALLES NEU MACHST und das VERBORGENE NACH OBEN HOLST; DAMIT ICH LEBEN KANN OHNE SCHULD
                           AMEN          
11.06.2020

Quantenenergie = ätherischer Energie (Urkraft im Menschen) ,  sie ist allgegenwärtig, in allen Universen.          Frei im Raum ist sie formlos und nicht programmiert. Wenn der göttliche Funke (Gott) oder ich oder du  aus Quantenenergie ein Konstrukt erschafft, also dieses Konstrukt eine Form bekommt, und programmiert wird, hat es eine Seele. Die Seele ist unsterblich. Jeder Körper erhält von seiner Seele einen Geist, und somit ist der Geist ein Teil der Seele. Geist ist Intellekt, Wille, Ego, Gefühle. Im Körper ansässig (Kausalkörper).

 Die Seele ist das Kleid des Geistes und der Körper das Kleid der Seele. Alles was eine Form besitzt, und ein Programm enthält(ein Gedanke), hat eine Seele, also jeder Mensch, Pflanze, Tier, Stein, Wasser, Auto, Stuhl, unsere Welt (Erde)...... Mithilfe der Seele kann der göttliche Funke (Geist), der ausserhalb des Körpers ansässig ist, in die Materie (Körper) gelangen. Der Mensch besitzt 7 (12) Haupt - Chakren, die sich vom Steissbein an, der Wirbelsäule entlang, bis zum und über den Kopf befinden.

 Mithilfe dieser Chakren verbindet sich der Geist mit dem Körper (es gibt aber noch sehr viele andere Chakren, und Möglichkeiten). Die Materie besteht im Grunde aus verdichteten Licht, Geist ist reines Licht. Seelenenergie ist im ganzen Körper vorhanden, trotzdem ist dann immer noch ein Teil der Seele ausserhalb des Körpers.

 Diesen Seelenteil nennt man höheres Selbst bzw. Ich bin Gegenwart und ist natürlich Geist. Deswegen redet man ja auch von der Geistseele. 28.10.18 + 31.01.19 Änderung, Richtigstellung, unter Beachtung der kosmischen Gesetze! Z.B. das Gesetz der Entsprechung (wie innen so aussen...)   Jörg Rogge

Die Vergangenheit ist Geschichte,                  die Zukunft ein Geheimnis,          und dieser Augenblick ist ein Geschenk  

 

 Zusatz am 22.07.2019: Wir alle sind mit dem Herzen immer direkt mit 1.Quelle (Gott) verbunden, deswegen werden wir in Zukunft auch ein herzbasiertes Bewusstsein haben, jetzt haben fast alle Menschen noch ein egobasiertes Bewusstsein, und somit kein Gefühl für Gott, und denken, wir müssen aufwendig über die Chakra"s eine Verbindung herstellen, was aber auch funktioniert, und  die direkte Verbindung wird dann ganz einfach und automatisch in unseren Körpern ablaufen. Wir werden uns bewusst, Geistwesen zu sein die mit allem verbunden sind.     Jörg Rogge

 „Technologie ist klug, sehr klug, und oft viel leistungsfähiger als die Menschen. Doch sie ist nicht weise. Grundsätzlich ist nichts gegen die heutige Technologie einzuwenden. Sie ist also im göttlichen Plan vorhanden. Denn Technologie kann im Einklang mit der Natur entwickelt werden, sofern das universelle Wissen vorhanden ist. Dann erkennt man auch, welches „Material“ dazu verwendet werden kann, und dann sind auch die Begabungen zur konstruktiven Umsetzung vorhanden.“         Christina von Dreien


Kurze Gegenüberstellung der Begriffe "Ätherkörper" und "Astralkörper"

Astralkörper: = Jenseitskörper damit wandern wir durch die nichtirdischen Welten und der Gefühle.....

"Ätherkörper": = zusammengesetzt aus Astralkörper und ätherischen Emanationen des physischen Körpers, welche mit letzterem durch die Silberschnur verbunden bleiben und bei größerer Entfernung zum physischen Körper (10 - 20 m) wieder zurückgeholt werden (der AKE mit dem "Ätherkörper" wechselt zu einer Astralwanderung).

Mental (von lat. mens, „Meinung, Verstand, Einsicht, Gesinnung, Charakter“; abgeleitet von der indogerm. Sprachwurzel *men-, "denken, überlegen, ermahnen, meinen") ist ein seelischer Vorgang, bei dem sich ein rein geistiger Prozess, ganz oder teilweise im engeren Sinn gedankenhaft im Bewusstsein, genauer gesagt im Ich-Bewusstsein, abspiegelt.                                                                                                  Ich weise darauf hin, indem wir das Kybalion (kosmische Gesetze) genau studieren, werden wir verstehen, warum jetzt alles so ist, wie es ist. Auf der Startseite könnt ihr euch das Kybalion per PDF downloaden, desweiteren sind sehr, sehr viele Informationen in den Büchern von Christina von Dreien, und beim Lesen dieser Bücher kommen Gefühle hoch...  , echt der Hammer. Wir Menschen sind hier auf Erden um zu lernen! Es ist ein Geschenk Gottes, hier sein zu dürfen. Jetzt! 5te Dimension heisst Paradies auf Erden, endlich in Freiheit leben, und das wollen wir wohl alle !  www.christinavondreien.ch

Dualität, Polarität                                                                                                                                                                    Wir Menschen hier auf Erden hängen gedanklich in der Dualität fest. Gut oder Böse, also rein wissenschaftliches Denken (ohne herzbasiertes Denken), rein  rational.                                                        Gehen wir mal in die Polarität, ein Anfang (Gut) und ein Ende (Böse). Dazwischen gibt es unendliche  Möglichkeiten, die sich in jeder Nanosekunde ändern können. Diese Änderung wird mit der Macht unserer Gedanken hervorgerufen. Diese Änderung unserer Gedanken erzeugt Energie. Zusammen mit dem  Bewusstsein der göttlichen, intelligenten Quantenenergie (Lebensenergie) erzeugen wir die Zukunft.

Und nun stellen wir uns vor, die Energien der Gedanken werden in einem grossen Raum im Universum gesammelt. Dieser Raum (der eigentlich keiner ist!) heisst Akasha(feld). Und nun stellen wir uns mal vor, wir haben jederzeit bewusst gedanklichen Zugriff zu den Informationen im Akashafeld, alle Infos von Vergangenheit, Gegenwart und wahrscheinlicher Zukunft. Um an diese Infos zu kommen, ist sehr viel Licht und bedingungslose Liebe für jeden Einzelnen von uns Vorraussetzung, um das Bewusstsein zu erweitern. 5.Dimension ich freue mich schon. 

 Vielleicht ist es euch ja auch schon aufgefallen (bei denen die ihr Bewusstsein bewusst erweitern), das die Zeit immer schneller vorbei geht. Kein Wunder, denn die Zeit wird so wie jetzt wahrgenommen ganz verschwinden step by step, in der 5ten Dimension gibt es so keine Zeit mehr. Echt? Ja echt, sie wird verschwinden, hehe (Freude) und damit auch der Stress. Um das zu verstehen, muss man unter anderem das Kybalion (kosmische Gesetze) studieren und verstehen, was aber jeden Tag leichter wird dies zu verstehen, weil sich die Schwingung auf der Erde  jeden Tag erhöht, und somit erweitert sich auch das Bewusstsein der Menschen. Jeder einzelne von uns kann dazu beitragen, wer nicht will, und so weiter macht wie jetzt, keine bewusste Veränderung möchte, bleibt in der 3ten Dimension, der freie Wille zählt. Die Wahrheit ist immer einfach. Gute Gedanken erzeugen eine gute Zukunft!

 Deutschland ist nicht nur geographisch, sondern auch geistig das Herz der Welt. Diese liebevollen Energien in Form von lichter Intuition des wahren deutschen Volkes, und die Intelligenz im deutschsprachlichen Raum wird die Welt auf der wir leben, wieder zur menschlichen kosmischen Gemeinschaft führen, und einem ganzheitlichen weltlichen Frieden in wedischer Lebenseinstellung steht dann nichts mehr im Wege. Jeder einzelne von uns ist ein Teil des Ganzen. In Zukunft werden uns die Kinder liebevoll die Möglichkeiten des Lebens erklären, ohne uns in ein System stecken zu wollen, wie wir es zZt. mit unseren Kindern machen, und unsere Eltern mit uns gemacht haben.... Dualität ade.... Danach sollten wir uns auch von der Polarität im Geiste verabschieden, weil auch sie trennend wirkt. Das ist dann der nächste Schritt.   Jörg Rogge                                                                                                             Ich tauche ein in das goldene Licht meiner Seele und atme Glückseligkeit durch Gottes Atem.   Jörg Rogge                                                                                           Was haben Adolf Hitler und Gott gemeinsam? Sie lieben das deutsche Volk! Und Merkele? Sie hasst Deutschland!!!      ICH BIN heisst nur in der deutschen sprache übersetzt; Jesus Christus

  Mensch-Sein Es ist nicht leicht, als aufgewachter Mensch, mit denen Menschen die einen am nächsten stehen und nicht aufgewacht sind, in einem emotionalen Gleichgewicht zu stehen und somit ruhig zu bleiben. Die andauernden Sticheleien und die Unwissenheit, und dadurch die Ängste, lassen sie so niedrig schwingen, daß ihr Bewusstsein von bösen Wesen fremdgesteuert werden kann, Streit und Zwietracht ins tägliche Leben integriert werden. Es sind diese konfliktaktiven Phasen eines jeden Einzelnen, die das Bewusstsein und die Seele beschmutzen und ins dunkle ziehen. Zur Erinnerung: wir die Menschen sind Kinder des Lichts, ein Teil des grossen ALL-EINS und somit aller Universen.       Jörg Rogge

Die Freiheit, die als Vorbild für das kommende Zeitalter gelten soll und die dazu vonnöten ist, die neue Realitätsebene zu beleben, beinhaltet für jene, die vorangehen, jegliches Loslassen von Ängsten. Und ein  grundlegendes Vertrauen in den Fluss des Lebens.                                                                                                                                                                         Bis du bereit dich deinen Ängsten und unterdrückten Gefühlen zu stellen?                                                                                  Bist du Bereit deine Krankheiten auszuleben, wenn sie sein müssen?                                                                                          Bist du bereit alles zu verlieren, was du dir anggeschafft hast?                                                                                                      Bist du bereit für deine Lebenseinstellung ins Gefängnis zu gehen?                                                                                             Bist du bereit deine Liebsten loszulossen, wenn es sein muss?                                                                                                    Bist du bereit für deine Ideale zu sterben?                                                                                                                                      Nur die absolute Freiheit, kombiniert mit mit der Klarheit deines Verstandes und der bedingungslosen Liebe aus deinem Herzen kann dich zu einem jenen Menschen machen,welche die Pioniere der neuen Zeit sind.

Dies ist kein Kampf. Oder eine Sache, die nur in deinem Kopf geschieht.                                                                                     Es geht um Denken, Fühlen und Handeln                                                                                                                                       Es geht um absolut befreites SEIN!                                                                                                                                                Die dritte Dimension liegt im sterben. Der Mensch hilft dabei, und gräbt sein eigenes Grab.                                                       Wo stehst du?                                                                                                                                                                                 Im Licht der Veränderung, Mario Walz

Wir leben in einer Zeit, in der es Mode ist, dem Lebewesen „Mensch" alle Schlechtigkeit der Welt anzulasten - bis hin zur Selbstzerstörung. Nicht uns selbst natürlich, auch nicht unseren Freunden, aber dem „Menschen im Allgemeinen". Beweise dafür scheint es ja genug zu geben und täglich bringt uns das Fernsehen neue ins Haus. War nicht schon immer „der Mensch des Menschen Wolf? Merkwürdig nur, daß offensichtlich nie- mand eins von diesen Untieren näher kennt.
Gut - jeder hat seine Fehler, doch im Privaten verstehen wir meist sehr schnell, warum jemand Probleme hat oder welche verursacht. Und im Pri- vaten ist auch fast immer der Wille da, die Dinge im Guten zu regeln. Wie also kommt es zu extremen Bösartigkeiten und Verantwortungslosigkei- ten? Dieser Frage bin ich nachgegangen, was für mich zu ganz anderen Ergebnissen führte, als zunächst vermutet: Daß nämlich jeder von uns Menschen im Grunde viel besser ist als der schlechte Ruf, den „man" uns - seit Jahrzehnten - einredet („Erbsünde", Nationalsozialismus, Umweltzer- störung usw.). Ein Mensch, dem es gelingt, ohne schlimme Traumata oder Neurosen aufzuwachsen und dessen Grundbedürfnisse befriedigt sind, der wird im- mer - ich betone: immer - bestrebt sein, im Einklang mit seiner Umwelt und seinen Mitmenschen zu leben. Er wird weder zum Mörder noch frei- willig zum Söldner, er wird weder die Natur noch andere Menschen, die er kennt(!) auf Dauer ausbeuten, da er in der Lage ist, Wechselwirkungen und Abhängigkeiten zu erkennen und sich selbst als Teil eines Ganzen zu be- greifen.                    Johannes Jürgenson (ein Teil aus seinem Buch)


1

Füge weder im Gedanken, noch in Worten, oder in Taten einem Lebewesen einen Schaden zu.      Das ist der oberste Grundsatz im Universum.

Christina von Dreien, Gottes Geschenk an uns, die 18 jährige Schweizerin aus höheren Dimensionen inkarniert

Hier das Schlusswort aus Buch 2:  Christina - Die Vision des Guten

(Das nachstehende ist eine Email von Christina als Antwort auf den Brief eines Mannes,der sie um Rat gefragt hat.)

Geh auf die Strasse, bleib irgendwo stehen und schaue Dir die Leute bewusst an. Immer, wenn ich das mache, denke ich: Hut ab, Respekt dafür dass du hier auf der Erde bist, dafür, dass du in diesem System bist. Respekt über deinen Mut, in dieses Spiel zu gehen - wo du doch wusstest, wie tief du vergessen wirst. Möge das Licht dir immer folgen und dich umgeben.

                                                                                                                                       Erinnere Dich wieder, dass du die Existenz selber bist, warst und immer sein wirst. Du bist das , dass Leben, die Existenz. Erinnere dich, dass nur ein "NEIN" reicht, um das ganze System zu ändern. Denk immer daran, dass es nicht das erste Mal ist, dass die Menschheit in Sklaverei ist. In Wahrheit ist es das zweite Mal. Wir wissen in unseren tiefsten Erinnerungen, was jetzt zu tun ist. Wir wissen was passieren wird.

                                                                   Lass es geschehen. Lass es in Dir und um Dich herum geschehen. Erkenne das es schon lange da ist. Erkenne, wie sich die Menschheit aus der Asche erhebt und aufsteigt, umgeben von gleißendem Licht. Wie der Phönix aus der Asche.

 Denk immer daran, dass die Überseele der Menschheit der Dunkelheit schon lange vergeben hat. Danke der Dunkelheit für ihr Spiel. Wir dürfen Dankbarkeit fühlen für unsere Erfahrungen. Früher war der Aufstieg so, das es nur ein paar schaffen würden. Doch die Überseele der Menschheit sagte, entweder alle oder keiner. Die gesamte Menschheit wird erwachen, So ist es geschrieben, und so wird es geschehen.                                                                                                                                                                                                                                                                Christina von Dreien im August 2017

Wenn alle dasselbe denken, denkt keiner mehr.

(Sarvepalli Radhakrishnan)

Die Schwierigkeiten liegen nicht in den neuen Gedanken,

sondern darin, den alten zu entkommen.

(John Maynard Keynes)

Niemand ist ein hoffnungsloserer Sklave als die,

die fälschlicherweise annehmen, sie seien frei.

(Johann Wolfgang von Goethe)

Die Germanische Heilkunde – neue einzig wahre nachvollziehbare Medizinwissenschaft


In der Stille geniessen, da kann auch mal eine Träne fliessen, im Glücke werden dann zwei Augenpaare ein See ergiessen. Dieser See, wir nennen ihn mal Liebe wird keiner Träne den Tränen nachweinen.   Jörg Rogge


Es wird sich spirituell etwas entwickeln:
♦ In der Medizin - okkult-hygienisch, spirituelles Heilen
♦ In der Technik - okkult-mechanisch, Freie Energie
♦ In der Befruchtung - okkulte Eugenik, spirituelle Befruchtung
♦ Technik: Westen, England, Amerika
♦ Medizin: Mitteleuropa
♦ Befruchtung: Osten, Asien
Ausblick
In Zukunft werden auch Religion und Wissenschaft sich vereinen (Spirituelle Wissenschaft).

2

„Was keiner wagt, das will Ich wagen
was keiner sagt, das sage Ich heraus
was keiner denkt, das wage Ich zu denken
was keiner tut, das führ´ Ich aus.“
Johann Wolfgang von Goethe

 

Ist - Zustand der Gesellschaft                                                                                                                                                                Liebevolle, ehrliche Menschen werden als treudoof und naiv hingestellt, und sind in der Gesellschaft die "Opfer" die man braucht, um selber besser dazustehen. Die Lüge wird täglich benutzt, um bloß nicht der Wahrheit ins Gesicht schauen zu müssen, um vielleicht eine Änderung die auf dem ersten Blick nicht angenehm ist, im Leben zu zulassen. Für eine Veränderung reicht es aber nicht, die Lüge nicht auszusprechen, wir dürfen sie gedanklich erst garnicht erfassen!  Bedingungslose Liebe                                                    27.10.18      Jörg Rogge aus der Heide

Mein Herz ist ein grosser Palast für die Liebe und hell erleuchtet.    Ich stelle mir vor, dass wie in einer Tafelrunde mein verstorbener Vater und alle Ahnen, Jeshua, Maria Magdalena, Maria, Paramahansa Yogananda, St.German und andere aufgestiegene Meister in meinem Palast sitzen, und sich mit mir, meinem höheren Selbst unterhalten. Als Ehrengast, ist wie immer mein Ego eingeladen, der aber nie die Einladung angenommen hat. Heute ist endlich der Tag gekommen, wo mein Ego der Einladung gefolgt ist, und von allen herzlichst begrüsst, und in den Arm genommen wurde. Dieses unbeschreibliche Gefühl des Glückes und der Liebe, und Ruhe hätte ich Blödmann (also mein Ego, ich nenne ihn Schorsch)  schon viel eher haben können, aber so ist das Leben, eben.                                          Ich möchte das unsere Erde, unser Palast für die Tafelrunde wird, in dem die ganze Menschheit friedlich ein Fest zu ehren der bedingungslosen Liebe mit Musik und viel Freude feiern wird.                                            12.11.2018                                                                                                                                                                                                              


                                                                                                                        Text aus dem Kybalion 

......Das Gesetz der Kompensation spielt eine wichtige Rolle im Leben von Männern und Frauen. Man wird bemerken, dass man den Preis für alles, was man besitzt, zahlt. Hat man ein Ding, so fehlt einem ein Anderes- das Gleichgewicht ist auffallend. Niemand kann gleichzeitig seinen Pfennig behalten und den Kuchen bekommen. Alles hat seinen erfreulichen und seine unerfreulichen Seiten. Die Dinge die man erlangt, werden bezahlt durch Dinge, die man verliert. Der Reiche besitzt viel, was dem Armen fehlt während der Arme oft Dinge besitzt, die für den Reichen unerreichbar sind. der Reiche mag eine starke Vorliebe für Schmausereien besitzen, er hätte auch die nötigen Mittel, um die Leckerbissen zu kaufen, es fehlt ihm aber der Appetit, um sie zu geniessen. Er beneidet den Arbeiter um seinen Appetit und seine gesunde Verdauung, und dem Arbeiter fehlen der Reichtum und die Neigungen des Millionärs. Er hat an seinen einfachen Mahlzeiten mehr Genuss, als der Reiche haben könnte, auch wenn sein Appetit  besser, seine Verdauung nicht ruiniert wäre, denn die Bedürfnisse, Gewohnheiten und Neigungen sind verschieden.Und so ist es überall im Leben. Das Gesetz der Kompentation ist immer wirksam, es ist bestrebt, auszugleichen, und hat-mit der Zeit- immer Erfolg, wenn auch für den Rückschwung des rhythmischen Pendels mehre Leben nötig sein mögen.

Wahrheit hat keine Form. Jedes Geschöpf hat seine eigene Form, seine eigene Art, Wahrheit zu leben.

2a

Mein kleines Kind im Herzen nahm mir meine Schmerzen. Es hob die goldene Kugel empor, dass goldene Licht erstrahlte meine Seele in Liebe. Das wahre Glück, die Glückseligkeit kommt von innen für mein Aussen in Ausgeglichenheit des Geistes. Ich mache mein Ich, mein Egoselbst zum besten Freund meines Herzens, denn Fülle und Reichtum kommen von dort und nicht von Aussen.                    Jörg Rogge  aus der Heide                                    19.04.2019

Ich tauche ein im Geiste meiner Seele. Ich fühle die Warmherzigkeit, diese Wärme die meinen grossen Palast im Herzen ganz genehm erwärmt. Wir fliegen leichtlich, mit Freude der Sonne entgegen, biegen ab Richtung Mond dessen Silberschein meine Seele noch heller erscheinen lässt, jetzt erst wird mir bewusst, wie schön unser Universum ist. Unsere Seelen werden zartsinnig unsere Ego"s dazu einladen uns im Traume unsere Welt als Einheit Aller darzulegen, um ganz zum Schluss wieder im Schoße Gottes einzutauchen.                                                                                      Jörg Rogge                               03.05.2019

Ich las, als ich in Ruhe Entspannungsmusik hörte, einen Text über Gleichgültigkeit. Meine Gedanken sanken     gleich-gültig in meine Kontrollebene des Lebens, die sich alsdann gleich auflöste, und somit mein Leben aus der Enge der selbsterdachten Ecke entschwand. All meine Pro-bleme hoben ihre Hände für mich nach oben, um mich zu loben, denn jetzt waren wir alle frei, und glücklich träumte ich meinen Traum des Lebens, indem ich meiner herzallerliebste Gefährtin in Ekstase der Liebe und wedischer Freiheit mein Herz öffnete, mit Ihr einen Familienlandsitz zu schöpfen.         Jörg Rogge   04.05.2019

Unsere Gedankengeschindigkeit auf Erden gleicht noch einer Schildkröte im Vergleich unserer Freunde, den Menschen die nicht von der Obererde sind, die in Lichtgeschindigkeit denken. Umso grösser sollte unsere Wertschätzung für Ihre bedingungslose Hilfe sein, denn so stell ich mir in Zukunft auch unsere bedingungslose Liebe vor. Wer Ohren hat der höre.....                                                 Jörg Rogge    05.05.2019

Im lichten Glanze der Gedankenwolke waren Sie da, weil ich es wollte, die schönen, glücklichen Momente des Lebens. Hier und jetzt träume ich, dass alle Menschen auf Erden solche Momente geniessen können, und unsere Mutter die liebe Gaia mit Tränen des Glückes in ihren Augen ihr schönstes Kleid anzieht,  sogleich das Universum alle Planeten zum Feste ruft.                         Jörg Rogge     05.05.2019

Der Name eines neuen Berufes ist meinem Herzen entsprungen, der Beruf wird aber bald Geschichte sein;göttl.dipl. Übergangsphasenheilungswissenvermittler mit Fachrichtung energetische Urkraft im Menschen und deren subtilen Nadis in praktischer Anwendung     Was wohl das Arbeitsamt dazu sagen würde.......???     06.05.2019

Der Himmel: Die Wolken spielen mit dem Wind, huch da kommt schon das nächste himmlische Kind, in dem Schoße der zukünftigen Mutter geschwind entschwand. Meine Augen werden magisch vom blauen Hintergrund des Himmels angezogen, dort zu schauen es immer heller wurde das Licht des Lebens. Meine Gedanken drehen sich um die Erde, verlässlich folgt der Himmel Ihr ohne Beschwerde. Jetzt, siehe da, ein Wolkenmeer ganz schwer suchte es Erleichterung im Regen. Es dauerte nicht lange, denn die Sonnenstrahlen standen schon schlange, und viele Äuglein schauten von unten zu und Freude breitete sich aus   Applaus, Applaus      Jörg Rogge      06.05.2019

Die Zahnmörder: Ihr Antrieb ist die Habsucht, ein Gewissen ist nicht vorhanden. Ein kleines Löchlein wird gross aufgebohrt, der Anfang eines langen Todeskampfes des Zahnes, wird meistens vom Zahnarzt gewonnen. Die Gifte, die Sie in die Zähne füllen, werden langsam den Verstand rauben und den Zahnmördern erfreuen, Patienten (Kunden) ohne Verstand sind leicht zu betreuen. Ratzefatz gibt es Zahnersatz, der Patient jetzt ja richtig blöde guckt in die Röhre.          Jörg Rogge                             06.05.2019                                                                                     Das schlimme an der Geschichte ist, auch Sie ist wahr ( ich leite zzt. meine Amalgamgifte aus, weil meine Zähne auseinanderfallen! kaputt gebohrt!) zur Ausleitung mache ich Gedankenreinigung und esse täglich sehr viel Bärlauch und nehme MMS ein, sehr viel guten! Kaffee trinken um die Leber zu entlasten (höre auf das, was dein Körper Dir sagt) Borax nehme ich seit Jahren sowieso täglich ein, ein muss(sollte) für jede Gesundheitsvorsorge

Das liebe Geld: Die Illusion illusioniert uns, dass es Geld ja immer schon gegeben haben muss, und nur Geld macht glücklich und frei. Alle lieben es, und machen den Fehler es zu horten. In Worten, sie geben es nicht aus. Sie lieben es ja, das Geld, sind aber unwissend, denn Liebe ist das Einzigste was sich vermehrt wenn du Sie gibst. Nehme deine Liebe fürs Geld und das Geld, gebe es weiter, und du wirst mehr bekommen als du gegeben hast, nämlich Liebe, Liebe ist der wertvollste Schatz den jeder bekommen kann, für unser aller Glück. Sie wird Dich umsorgen, und somit wirst du auch kein Mangel erleiden, auch kein Geldmangel. Mangel ist eine Illusion! Aber trotzdem Wirklichkeit! Wenn Du wahrhaftig liebst wird nie ein Mangel entstehen können. Liebe ist die Wahrheit für unsere Freiheit. Wir sind alle göttliche Wesen.                    Jörg Rogge                06.05.2019

Was ist mit mir seit 2012 geschehen? Eine langsame Bewusstseinserweiterung mit dynamischer Entwicklung seit 2017. Meiner ICH BIN Gegenwart bin ich auf diesem Wege zur Göttlichkeit, die meine ICH BIN Gegenwart wahrhaftig ist, bewusst geworden.                                                                                                                                               Sie ist meine grösste Liebe, u.a. weil ich Sie körperlich darstellen darf. Ich habe einen schönen Körper im Aussen, der Innen durch meine Geistseele einen unendlich grossen Schönheitsgrad  erreicht, und dieser Samftmut, diese Lieblichkeit, diese Ruhe, diese Weisheit. Manchmal bin ich auch schon soweit, dass Sie mich schneller denken lässt. Sie hat mich von kleinauf zur Wahrheit gerufen, der ich gefolgt bin. Sie hat mich Sein lassen wie ich bin. Hat mich das eine und andere Mal ins Leben zurückgeholt. Wir haben getanzt, gelacht und geheult, haben uns verliebt und ab und zu war die Liebe allda. In diesem Moment indem ich diese Zeilen lese, geht mein Herz auf, und Tränen fließen. Ich fühle. Das ist für mich das schönste, Gefühle zu haben und zum Ausdruck zu bringen. Das alles kann ich nur, weil ich ein Teil meiner ICH BIN Gegenwart und somit einTeil Gottes bin. Wenn ich ( mein Ego) in meine Geistseele eintauche, und zum Tanze bitte sind wir eins mit Gott, ein unbeschreibliches Gefühl, was als Dauerzustand wohl mit keinem Wort zu beschreiben wäre.                    Jörg Rogge        06.05.2019

Meine Amalganvergiftung lässt zum Glück nach, es ist 3.18 Uhr und ich sitze wie so oft in letzter Zeit, um diese Zeit vor meinem Notebook und lese meine Texte. Ich denke dabei, es wird jetzt bald was weltentscheidendes passieren. Es geht jetzt alles auf einmal so schnell, weil für mich die Zeit immer schneller vorbeizieht, wie vorausgesagt. Die letzten Zuckungen des "Bösen" werden wir auch noch überstehen. Es gibt ja ein Weltenplan der in jahrtausenden denkt, und die Menschheit lenkt. Die aufgestiegenen Meister, zum Glück sind an unserer Seite, beobachten das ganze und greifen auch liebend gerne ein, halten sich aber an die kosmischen Gesetze die Gott gegeben sind. Wenn wir wüssten,     was die geistige Welt für jeden Einzelnen von uns tut, wieviele Geistwesen sich um einen einzigen Menschen kümmert, wir würden im dualen Gedanken unser Haupt senken und nur noch heulen. Die Tränen, die dann fliessen, würden sofort ein neues Meer entstehen lassen, dass Meer der Menschenliebe auf Erden.                                                                                Jörg Rogge                07.05.2019  

Alle schweigen: Das ist der Anfang die Lügen aus den Gedanken zu vertreiben. Ist dieser Moment erreicht, wird sich der Reichtum der Liebe in den Gedanken verteilen, und jeder nimmt und bekommt an der Ausgabestelle des Herzens von seiner Seele die Fülle um das Leben reich zu beschenken.                             Ich liebe Dich, Du bist, ich bin in deiner Gegenwart mein höchstes Selbst.         Jörg Rogge                                                                                                                                                               08.05.2019

Mein Papa; hat sich vor langer Zeit entschieden mein Schutzengel zu sein. In dem Moment wo mir mein Leben mal wieder physische Schmerzen brachte, wie ein Wunder ich in diesem Moment an mein Papa dachte. Kein Arzt konnte helfen, wie ein Wunder hat mich der Gedanke an Papa von den Schmerzen befreit, ich fing an auf der Strasse zu heulen, und dann hat meine Seele mir mitgeteilt: Dein Papa ist dein Schutzengel.   Papa ich liebe Dich         Jörg Rogge            08.05.2019

Gott sei Dank, mein bester Freund, Mutter und Vater. Vor Äonen hast Du mich erschaffen. Im Traume habe ich mich an Dich geschmiegt. Du hast mich zu dem gemacht der ich bin. In meinen schwersten Stunden warst Du da, habe Dich hin und wieder nicht wahrgenommen, weil ich noch nicht soweit war. Heute als aufgewachter Mensch, in dieser Zeit erlöst Du mich aus der Einsamkeit. Es ist einfach nur wunderschön, Deine Wunder zu betrachten und lieben zu lernen. Ich freue mich gelernt zu haben, dass Gut und Böse ein und dasselbe Ding ist, damit wir Menschen beides kennenlernen dürfen, um endgültig das wedische wieder auf Erden zu installieren. Wir dürfen wieder ins kosmische Geschehen eingreifen, und die Schönheit Mutter Gaia"s von Aussen sehen. Aussen heisst unser Universum was Du für uns geschaffen hast, unsere nächst grössere wunderbare Heimat mit einer grossen Menschenschar die wir bedingungslos lieben dürfen. Gott ich liebe Dich und segne Dich                                                          Jörg Rogge                                    08.05.2019

2b

Der Bergsteiger sollte den Berg bis zum Ende des Berges hinabsteigen, um das freie Feld zu erreichen. Der Kapitain eines Schiffes sollte sein Schiff bis in sicheren Hafen steuern, und dann erst von Bord gehen. Wenn ein Mensch, wie die Engel in den Himmeln schweben möchte, sollte er vorher erstmal auf festen Boden, dass Schweben proben. Die Schule des Lebens beinhaltet vom Stein bis zum Geist ab einen gewissen Grade auf dem Seelenplane ein Geleit zur Glückseeligkeit, indem Freude und Liebe ihn schon mal gedanklich schweben lässt.        Jörg Rogge       09.05.2019

Ich tanze zZt.  mit meiner Seele 24 Stunden am Tag  in der Dimension 4,8 auf dem höheren Plane. Das Pendel lasse ich somit auf dem niederen Plane  auswirken, und mein Ego erstaunt, dumm aus der Wäsche schaut.     09.05.2019                                                                                                                                                                                         Frühlingserwachen: Hurra es ist fast geschafft. Die Bösen Energien wandeln sich zum Guten. Die Spitze des Eisberges taut, und lässt uns im Mai ein wenig frösteln. Die Farben der Natur sind schon so kräftig, dass die Kraft des Bösen erblasst. Jede weitere Stunde eines Tages wird uns immer mehr Bewusstsein geschenkt. Die geistige Welt bereitet für uns Menschen auf Erden unsere Zukunft schon lange vor, und wartet auf unser Erwachen, zur Glückseeligkeit in der fünften Dimension. Die Guten ins Töpfchen, die schlechten ins Kröpfchen.                          Jörg Rogge                  11.05.2019

Wer hoch schwingt die ganzen Tage, ist in einer guten Lage. Mein Wissen über verschiedene Schwingungen hält sich in Grenzen, schade. Also heisst das Motto, mit Schwung das Leben geniessen so wie es kommt. Denn wer geniesst, schwingt hoch und erntet die Fülle des Lebens. Es sind die kleinen Dinge im Leben die schweben, denn die Wärme des Herzens geben Aufschwung.                                                 Jörg Rogge               13.05.2019                     Ich wundere mich über mich selber am meisten, denn das kann ich mir zZt. am meisten leisten. Finanziell am sogenannten Abgrund, wieder ein Grund mehr so hoch wie möglich zu schwingen, um nicht zu fallen in die Falle, aus der Mitte zu fallen.

Merkwürdig, zur Zeit finde ich alles merkwürdig. Wer ist wer? Wer bin ich? Sind hier die Fragen die ich Stelle, anstatt, habe ich es satt, das Leben? Die Schönheit des Lebens wird mit guten Gedanken gesättigt, ohne Hass, Neid und Gier. Merkwürdig, trotz all den unbeantworteten Fragen werde ich es trotzdem wagen, dass Spiel des neuen Lebens nicht gierig, aber gewiss denn ich habe keinen Schiss, noch davor noch dahinter. In keiner Frage steckt eine Lüge. Lüge ich?                                      Jörg Rogge                                                13.05.2019

Ich soll zum Amt finanzielle Hilfe beantragen sagte der Eine oder die Andere zu mir. Ich fragte eben meine ICH BIN Gegenwart dazu, und die schnelle Antwort liess mich gefühlvoll weinen. Nicht Ja nicht Nein war die Antwort, fühlen, auf mein Herz hören denke ich, will Sie mir damit deuten. Emotionen der Vergangenheit beiseite lassen, fühlen im Jetzt und dann den Verstand benutzen, gibt den grössten Nutzen. Sich die Frage stellen: Wem nützt es? Ist immer klug. Manchmal ist weniger mehr, und manchmal nicht. Wer wahrhaftig liebt wird keinen Mangel haben, ich probiere es aus, und vertraue, denn Freiheit bedeutet mir am meisten!       Jörg Rogge                       13.05.2019

Schweigen zur richtigen Zeit, reden zur richtigen Zeit.                                                                                     Wahrheit zur jeder Zeit, Zeitlos denken                                                                                                      Wissen oder Vermutungen?                                                                                                                                                        Wissen vermuten oder Vermutungen wissen?                                                                                                                     Dann lieber Mut zum        Wissen.                                                                                                                                                       Jugendliche Weisheit kann auch im Alter erreicht werden.                                                                         Alter und altern sind relativ zeitnah.                                                                                                              Jung und jung bleiben sind im Jetzt und hier für alle Zeit, und fängt mit dem Denken an und hört mit dem Denken auf.                                                                                                                                                      Nachdenken ist Zeitlos im Jetzt, kann aber vorher schon anfangen, um nachher vorgedacht zu sein                                Jörg Rogge                                       15.05.2019                                                                                                    Drum Prüfe im Leben wer dich prüft, gerade wenn dies geheim geschieht! Sage, geh heim du Prüfer, denn es ist gemein ohne es zu wissen nagt es am Gewissen                     Jörg Rogge                             15.05.2019 

Glückstraumtrunken habe ich meiner Liebsten glückwunderlich zugewunken. Ihr Lächeln und Ihr Augenzwinkern ganz lieblich, und himmelselig sah Sie mich an, wollte Sie doch vorher nur kurz in der Ferne die Schönheit der Natur mit einen Raunen bestaunen.                            Jörg Rogge                                20.05.2019

Wir leben in einer natürlichen Matrix, die uns in einer künstlichen Matrix die wiederum in einer weiteren künstlichen Matrix die Satan erschaffen hat, unwissend darüber als Sklaven gefangen hält!!!!!

Es reicht, ich werde nicht länger an der Täuschung teilhaben, ich werde meine Energie nicht länger an dieses Blendwerk verschwenden. Ich werde nicht länger tatenlos zusehen wie Andere leiden, ich werde mich nicht länger von Selbstzweifel quälen lassen, und zulassen das die Machthabenden mein Schicksal lenken. Ich werde mich nicht länger von Ablenkungsmanövern der Elite täuschen lassen, ich werde nicht länger warten aktiv zu werden, denn jetzt ist die Zeit dafür. Ich tue, in Gedanken und Taten.                                  Jörg Rogge                                   20.05.2019 

 Hier eine Geschichte aus der sehr nahen Zukunft:

Aus, es ist aus, dass Spiel ist aus mit dem Sklaventum des Ahriman, hurra. Alle Menschen sind aufgewacht und sind sich der Gottesanbindung bewusst geworden. Haben dieses System durchschaut, und wir werden staunend vom Kosmos aus mit Freude und in Liebe beobachtet. Nun sind wir wieder planetarisch in unserem Universum schöpferisch nicht angebunden sondern frei, ja wir sind frei, wir alle sind frei. Freiheit lernt man nicht , sondern  mit Hilfe der bedingungslosen Liebe und Urwahrheit ist für die Zukunft, die im Jetzt anfängt, Freiheit ein Ergebnis dessen.                             Jörg Rogge                                                21.05.2019

2c

Neulich in der Lüneburger Heide                                                                                                                      fiel mir ein, ich bin ein Heide aus der Heide und wohne auf der Weide gleich hinter dem Walde, aus dem es hallte, weil der Förster wieder knallte. Der hat einen knall auf jeden Fall. Warum ist der Heidschnucke das schnuppe? Weil sie in der Heide grast, und im Walde niemals.                             Jörg Rogge aus der Heide             21.05.2019

Die sechs Herztugenden                                                                                                                                                                 1. Anerkennung 2. Mitgefühl 3. Vergebung 4. Demut 5. Verstehen 6. Mut                                                       Die direkte Verbindung zu Gott erfolgt über das Herz. Alles was wir tun und nicht tun wird zum Herzen gesendet, und weil wir mit Allem verbunden sind von dort direkt zum höherem Selbst bzw. ersten Quelle. Konzentrieren wir uns bei Problemen auf unser Herz, werden wir die richtigen Entscheidungen treffen, so oder so. Lernen, auch lernen sollten wir wieder lernen, das Anderssein der Anderen anerkennen, mit Gefühl, Fehler vergeben, demütig sein heisst, sich vorzustellen eins mit Gott zu sein, wir sollten verstehen warum Andere(Ich) mutig andere Wege gehen.                                              Jörg Rogge                                                      22.05.2019

Mein klarer Blick auf die Maulwurfmentalität meiner Mitmenschen und der Geschehnisse unserer Zeit, die Wahrheit darf immer noch nicht frei ausgesprochen werden ohne anzuecken, geglaubt und gewusst wird sie sowieso nicht,macht mir zu schaffen. Es gibt immer mehr Menschen die den richtigen Durchblick haben, aber auch viele die meinen sie seien freie Menschen und sagen: mir geht es doch gut........das höre ich sehr oft. Anerkennen, ich habe Mitgefühl mit meinen Mitmenschen und bitte um Vergebung für meine Ungeduld. Es ist ja noch garnicht solange her, als ich als Schäflein in der Masse Schutz gesucht habe und brav hinterher gezottelt bin. Bewusstes Sein auf niedrigster Stufe ohne Wissen. Ich glaube zu wissen, dass nennt man Wachkoma. Der Alkoholumsatz bei Edeka und Co steigt kontinuierlich, weil es viele einfach nicht mehr aushalten diesen täglichen Druck der  ausgeübt wird, mir geht es doch gut......klar , aber nur noch mit Alkohol......                                            Jörg Rogge                            23.05.2019

Himmelfahrt heisst wieder für viele Menschen von der Gesellschaft anerkanntes Komasaufen. Himmelfahrt, für den Rest die sich nicht besaufen ist es einfach ein bezahlter Feiertag, und somit nicht arbeiten zu müssen. Am Donnerstag den 30.05.19 ist Himmelfahrt. Die  Religionen feiern in ihren verseuchten Anbetungstempeln, Kirchen genannt, die Auffahrt  in den Himmel Jeshuas zu Gott mit nervigen lärmenden Glockengeläute, die uns schön in der konfliktaktiven Phase hält, was der Wecker in der Woche, ist die Kirchenglocke am Wochenende, satanisches Prinzip wo man hinschaut. Wenn ich bei Google Himmelfahrt eingebe, kommen Schlagzeilen wie: Die Stauprognosen zu Christi Himmelfahrt, Deutsche Bahn nur eingeschränkt benutzbar. Das spiegelt unsere heutige Gesellschaft. Jeder Mensch ist von grundauf ein liebenswürdiges einzelnes Lichtgeschöpf Gottes. Diese Matrix die die Menschheit auf Erden umgibt macht die meisten Menschen zu Sklaven Ahrimans, einfach nur dumm und gefräsig. Zu den Religionen, in manchen wird Jeshua als Hohepriester betitelt, erhöht dargestellt, was Jesuah bestimmt nie gesagt hat und auch nie war und nie sein wollte. Die ganzen Geschichten sind für mich blinder Glaube ohne die Wahrheit zu erfahren, darüber sollten mal bitte Alle nachdenken. Vor Gott sind wir alle gleich.....die kosmischen Gesetze sind gottgegeben, dass ist die Wahrheit, die absolute Wahrheit, und wir sind alle göttliche Wesen und auf allen Wegen zu Gott. Jeshua ist Gott sehr nahe und für uns Menschen auf Erden eine unvorstellbare Lichtgestalt Gottes geworden, ich liebe Jeshua, und ich habe für Ihn immer ein Platz in meinem Herzen und danke für seine Hilfe, und bekomme immer eine Antwort von Ihm. Seine Schmerzen die er sich für uns aufgenommen hat, um unsere Freiheit zu erlangen dürfen wir auch am 30.05.19 demütig in Liebe anerkennen. Ich segne Dich Jeshua.                                           Jörg Rogge aus der Heide                                                    28.05.2019

Ein falsches Wort, und du bist ausgegrenzt. Ein falsches Wort bei der Arbeitsstelle, und du bist raus. Ein falsches Wort zu der Verwandtschaft, und du bist das schwarze Schaf in der Familie. Ein falsches Wort Wort bei Bekannten/Freunden, und du wirst gemobbt und ausgegrenzt. Diese falschen Wörter stellen stellen die Wahrheit dar, die Niemand hören will. Die meisten Menschen tragen den Mangel im Bewusstsein, und dieser Mangel macht geizig was die meisten Menschen Sparsamkeit nennen, weil es Ihnen von allen Seiten so eingetrichtert wurde. Egomanischer Geiz der die Herzen hart wie Stahl macht, ohne Liebe und im Egodenken sind dann die Seelenträger Abgesandte Ahrimans mit jeweils ein Dämon im Inneren ohne es zu bemerken.                                       Ich muss jetzt beim lesen dieses Textes weinen, meine Gefühle freien Lauf lassen, um der Wahrheitswillen und wieder frei für die Lebensfreude zu sein. Um aus dieser nach unten drehende Spirale rauszukommen sind  die sechs Herztugenden die ich weiter oben schon aufgeführt habe angesagt.         Jörg Rogge     21.06.2019

Meine Freunde,                                                                                                                                                                        akzeptieren meine Meinung und andere Meinungen. Meinen Freunden ist es gleichgültig welchen politischen und religiösen Richtungen ich und andere nachgehen, zeigen Mitgefühl. Meinen Freunden ist es egal, ob jemand wohnungslos, Hartz 4 Empfänger oder Millionär ist, Sie helfen jeden. Meine Freunde sind ehrlich. Meine Freunde zeigen mir und anderen gegenüber Gefühle, und bringen sie zum Ausdruck, sie weinen mit mir und freuen sich mit mir, streiten mit mir und vergeben mir. Meine Freunde glauben nicht nur an Gott, Sie wissen um Gott. Der beste Freund eines jeden Menschen ist seine Seele, wenn er das geschnallt hat, kann er dann seinen Freunden und Anderen wahrhaftig zeigen was bedingungslose Liebe ist, und welche mächtigen Wirkungen dadurch entstehen.          Jörg Rogge    02.08.2019

Meine einsame Denkinsel                                                                                                                                                            Wir alle, sind gefangene der satanischen Matrix die sich wie ein Spinnengewebe über unsere materielle Welt zieht, bis hinein in die Astralwelt und unser aller Leben auf die göttliche Probe stellt.

Wir die Menschen  auf der Erde wissen und glauben nicht, dass es Leben im Inneren der Erde gibt. Dort leben ca. 1,2 Milliarden Menschen.

Wir die Menschen auf der Erde wissen und glauben nicht, dass wir uns selber vernichten, wenn wir es so weiterlaufen lassen würden wie jetzt. Alles ist vergiftet, ein Gift das langsam wirkt aber im Enddefekt irgendwann das Ziel erreicht, was durch verstrahltes Trinkwasser, besonders in industriell abgefüllten Flaschen was auch noch teuer gekauft verstärkt wird. Alles industriell Hergestellte, was der Mensch zu sich nimmt Salz, Zucker um nur die beiden schlimmsten industiell verseuchten Füllstoffe zu nennen, machen dumm und dick und ganzheitlich krank, sozusagen dick und doof, aber nicht liebenswert sondern agressiv.                                                                                                                                                                                                                                                         Wir Menschen wissen und glauben nicht, dass unter uns 3 Milliarden Bioroboter sind die sich jeweils mit hundert anderen eine Seele teilen, weil sie von den dunklen ausserirdischen gottabgewandten Mächten so gezüchtet worden sind, die unter uns herumlaufen Agressivität und Lügen verbreiten, betrügen Morden und brandschatzen.                                                                                                                                                                            Wir Menschen wissen und glauben nicht, dass die Pharmaindustrie und ihre Geh-hilfen nämlich die meisten Ärzte uns vergiften und skrupellos quälen und töten.                   Wir Menschen wissen und glauben nicht, dass die staatliche Zensur des Bildungswesen hauptsächlich dafür da ist, die Menschheit unten-zu-halten (Unter-haltung durch z.B. Fernsehen) also Verdummungsprogramme, die durch stures dogmatisches auswendig lernen, ohne den Verstand zu benutzen aktiviert werden. Je höher ein Mensch in dieser Gesellschaft gebildet ist, je mehr Lügen wurde diesem Menschen in seinem Gehirn gepflanzt und als wahrer Glaubensatz verankert.                      Wir Menschen wissen und glauben nicht, dass Gefühle die innere Wahrheit, die durch die innere Stimme eines Jeden sich ab und zu bemerkbar macht, uns in eine Richtung treibt die multidimensional die Geisteswelt wie ein Wunder sichtbar macht.                                                                                            Wir die Menschen wissen und glauben nicht, dass unsere Welt auf der wir leben ein Lebewesen ist, ein weibliches Lebewesen unsere Mutter Gaja. Sie wartet gefühlvoll auf unser Erwachen in die 5te Dimension. Alle Planeten im Universum, die Universen selber, leben, was durch das Wissen wie die "Blume des Lebens" entsteht als wahrer Glaubenssatz bewiesen wurde.                                                 Das ganze sichtbare Universum besteht aus Quanten(Energiewirbel), mit denen Gott (erste Quelle) durch seine Gehilfen (WIR) die Ausweitung des Universums trichterförmig mit Hilfe von Licht und Liebe vorantreibt. Die, unsere Erde ist, zzt. der bewohnte Aussenposten im Universum und darum für das komplette Universum sehr wichtig!           Jörg Rogge 02.08.2019 

2d

Nachgedacht                                                                                                                                                            Das Böse sucht sich immer die in ihrer Ansicht Schwachen und Wehrlosen aus, um mit Ihnen das Gute anzugreifen und zu schwächen. Somit werden Täuschungen, Groll und Gegnerschaft erzeugt. Wenn wir auf dem Weg sind, dieses zu verstehen, indem wir wissen, dass das Gute immer latent im Bösen enthalten ist, verschwinden auch unsere Ängste. Freude am Leben wird den Groll neutralisieren, und wir Einzelwesen werden anfangen die Mitmenschlichkeit zu lieben, und werden zusammenhalten komme da was wolle. Zunächst wird das global geschehen, und später werden wir die kosmische universale Menschheit im Universum kennenlernen dürfen, ich freue mich sehr darauf, kann es kaum noch erwarten.       Jörg Rogge     06.08.2019

Das    menschliche Drama,                                                                                                                                                              fängt mit dem Glauben an. Ärzte werden als Götter in weiss verehrt, Universitäten als Weisheitstempel und deren Professoren als Weisheitsapostel angesehen. Alles Neue als das Non plus ultra.                  Alle schauen immer nach aussen zu anderen hoch. Der Glaube an sich selber, wird immer in die zweite Reihe gestellt. Jeder Einzelne Mensch ist ein Schöpferwesen der in jeder Sekunde durch den Atem Gottes als Lebenspendel des Körpers, seine innere Weisheit (Seele) durch Gefühle (Intuition vermittelt Gefühle) liebevoll nach Aussen tragen kann. Umkehrschluss, aktuell sehen wir den ganzen Mist auf Erden den wir selber verzapft haben. Wir Alle sind EINS, Oma Erna ist eins mit dem neugeborenen Kind von Gegenüber, ein Chef einer Firma ist eins mit seinen Angestellten, der Papst ist eins mit Nutte Klara aus der Herbertstrasse die dort anschafft. Jeder Gedanke ist eins mit den Gedanken der Anderen, Anerkennung meiner geschriebenen Worte ist der Anfang der Herztugenden die mit Weisheit belohnt wird.                                                         Jörg Rogge            07.08.2019

Obdachlos                                                                                                                                                                          Ich bin zzt. des öfteren im Stadtpark am See in Konstanz, einfach mal relaxen                                  oder Pfandflaschen sammeln, es sind ab und zu Musikverantstaltungen bei denen ich tanze. Es sind viele Menschen dort, aus der ganzen Welt reisen sie an, aber auch Obdachlose die dort immer übernächtigen. Ich habe einige von Ihnen kennengelernt, und habe mir ein Bild, warum diese Menschen Obdachlos sind gemacht. Es sind alle individuelle Menschen mit individuellen Gründen. Aber eins haben  alle gemeinsam, den Gedanken an Mangel in ihren Köpfen. Wer Fülle nicht lebt dem bleibt sie versagt. In Fülle fühlen, denken und danach leben, dass geht als Obdachloser genauso, Freude breitet sich aus, der Alkohol spielt dann keine Hauptrolle mehr im Leben. Es ist sehr schwer in diesem System  richtige Freiheit zu leben, aber es geht, von innen nach aussen . Odachlos zu sein heisst nicht, frei zu sein. Es gibt nix was man wieder ändern könnte, wenn man es will.     Jörg Rogge   10.08.201                       Schau Dich nicht um,                                                                                                                                    geh den Weg nach vorne egal was kommt. Das Ziel im Auge nach innen gerichtet. Das Ziel ist der Anfang des Weges in der Mitte deines Lebens, im Jetzt und Hier. Überprüfe deine Zwischenziele mit dem Bewusstsein, was du in der Zukunft erreichst, höre auf dein Herz. Lerne gleichzeitig gefühlvoll zu lachen und zu weinen, und du lernst Dich selbst im Egobewusstsein kennen. Deine schlechten Seiten in der Mitte deines Körpers erkennen und annehmen; Erkennen heisst zu weinen, Annehmen heisst zu lachen, je kürzer der Abstand dazwischen ist, je mehr Freude wird Dir von deiner Seele geschenkt, was ich gestern und heute, und wohl noch ein paar Tage körperlich sehr schmerzhaft lernen durfte, und darf. Ich freue mich trotzdem. Ich liebe meine ICH BIN GEGENWART (Seele). Jörg Rogge  11.08.2019

Emotionen und Gefühle,                                                                                                                                         emotionale Selbstbeherrschung ist ein Ziel, und drückt aus, mit sich selber im reinen, und in der Mitte zu sein. Emotionen sind immer nach aussen gerichtet, und werden vom Ego aufgenommen. Gefühle kommen vom Herzen, und werden vom Herzen ausgesendet. Wir werden in Zukunft ein herzbasiertes Bewusstsein haben, und unsere Egos sind dann im Herzen eingebunden. Unsere Körperintelligenz arbeitet mit dem Herzen zusammen, und wir sollten wieder lernen auf unsere Körper zu hören und dementsprechend zu handeln, das heisst, sich selber Gedanken machen. "Gefühlvolles weinen im Schmerze ist der Docht der Kerze, der die Fackel der bedingungslosen Liebe entzündet" (Jörg Rogge). Mit gefühlvollen weinen, deinem Herzen dein Schmerz und deine Freude anzeigen.                                             Jörg Rogge    14.08.2019

Wahrheit,                                                                                                                                                                  Ich lehne mich sehr weit aus dem Fenster zur Wahrheit im 4. Stock, weil ich dort die Freiheit spüre. Die meisten Menschen haben noch Angst es gleichzutun, unwissend das beim hinausfallen die bedingungslose Liebe schon längst wartet Euch aufzufangen, um Euch sicher zum Fenster des 5. Stockes zu bringen.                   Jörg Rogge     14.08.2019

In der Schule meines Lebens,

bin ich der Adept  im Geiste meiner Seele, himmelselig im Wissen schöpferischer Macht mit Gottes Segen, Gott gleichgestellt durch die ewige Liebe im hellen Lichte. Somit bin ich bewusst eins mit Allem, wie im kleinen so im grossen werden mir alle Türen wie ein Wunder aufgestossen. Ich spüre die innere Verbundenheit, eins mit unseren Planeten, und unseres Universums zu sein, ich fühle mich dann wie zuhause angekommen. Nicht immer, aber immer öfter.                                      Jörg Rogge  15.08.2019 

Mitgefühl                                                                                                                                                                  Zum bewusstwerden habe ich gestern mein Sein nach aussen meinen Mitmenschen angepasst. Die introvertierten Gesichtszüge nach unten gerichtet, wie nach einer Lüge, laden unsere Egos zum mies drauf sein ein. So habe ich es gestern bei mir gefühlt, ohne mein Herz um Verzeihung zu bitten. Das ist der Anfang von egobasierten Bewusstsein. Ich habe Mitgefühl mit meinen Mitmenschen.        Jörg Rogge     15.08.2019

Himmels willen ist Gottes willen                                                                                                                            Um Himmels willen gerecht zu werden, wird das Herz  im Mittelpunkt des Lebens bedingungslos die Zeit im Raume keine Beachtung schenken, und uns immer in die richtige Richtung lenken. Denke jetzt und hier bin ich jung, vital und fit und bleibe es mit Leibe bewusst, und geniesse jeden Augenblick im Jetzt und hier. Jeder Augenblick ist Gold wert! Au (Gold) gen (unsere Gene) Augen !!!        Jörg Rogge  16.08.2019

Die schwierigste Aufgabe die jeder Mensch zu bewältigen hat, ist nie aufzugeben.    27.08.2019

Alles sichtbare ist nur ein Gleichnis  Johann Wolfgang von Goethe      27.08.2019

Es braucht nur einen  von 7,7 Milliarden Menschen, um mein Leben für alle anderen Leben zu bereichern

In dem Augenblick, in dem man sich endgültig einer Aufgabe verschreibt, bewegt sich die Vorsehung. Alle möglichen Dinge, die sonst nicht geschehen wären, geschehen, um einen zu helfen. Ein ganzer Strom von Ereignissen wird in Gang gesetzt durch die Entscheidung, und sorgt für zahlreiche unvorhersehende Zufälle, Begegnungen, Hilfen. Was immer du kannst, beginn es. Kühnheit trägt Macht, Genius Magie.  J. W. v. Goethe 27.08.2019

Geiz ist sündige Bescheidenheit!                    27.08.2019

Glücklich sind, die erkennen, wie arm sie vor Gott sind, denn Gottes Herrschaft und Herrlichkeit gehört ihnen.

Glücklich sind, die Traurigen, denn Gott wird sie trösten.

Glücklich sind, die auf Gewalt verzichten, denn sie werden die ganze Erde besitzen.

Glücklich sind, die nach Gottes Gerechtigkeit sehnen, denn Gott wird ihre Sehnsucht stillen.

Glücklich sind, die ein reines Herz haben, denn sie werden Gott sehen.

Glücklich sind, die Frieden stiften, denn Gott wird sie ihre Kinder nennen.

Glücklich sind, die deshalb verfolgt werden, weil sie Gottes Willen tun. Sie werden mit Gott in seinem Reich leben. 28.08.2019                              aus dem heiligen Buch

2f

Realitäten                                                                                                                                                                 Die Entstehung eines Universums durch Gottes Atem breitet sich trichterförmig durch den goldenen Weg, der an der Oberfläche des Irij, so heisst der goldene Fluss der sich in verschiedenen Ebenen mit Nebel mischt, und diese Nebelebenen sind dann die Dunkelwelten, in denen Dämonen und andere dunkle Wesen durch Ahriman beherrscht werden. In jeder Ebene des Seins sind verschiedene Realitäten zeitgleich am gleichen Ort. Die Wesen der höchsten Ebenen/Dimensionen können alle Realitäten  in den Ebenen wahrnehmen, und ein Wesen aus der tiefsten Dimension kann nicht in höhere Dimensionen blicken. Ein Mensch in der dritten Dimension kann die 1. und 2.-3. Dimension überblicken, aber nicht, bzw. zum Teil in die 4. und höhere Dimensionen blicken, und bewusst wahrnehmen was dort geschieht. In den tiefsten Dimensionen sind die Wesen fast gefühlslos, und je höher man in den Dimensionen als Wesen aufsteigt umso mehr Gefühle werden durch die Herzverbundenheit mit Gott entwickelt, und kraftvoll durch die bedingungslose Liebe zum Ausdruck kommen. Äusserlich macht sich das durch Gelassenheit, innere Ruhe und Liebenswertigkeit, durch Mitmenschlichkeit, der Stärkere hilft dem Schwächeren bemerkbar.       Jörg Rogge      06.09.2019

Der goldene Weg                                                                                                                                                                               Wir sind alle hier, um Gott zu dienen und Welten zu erschaffen. Weisheit und Liebe sind die Antriebsfedern, die grosse Sprünge eines jeden Mitmenschens zulässt und ungeahnte Glückseligkeit hervorruft. Was wir wieder lernen sollten ist, uns in Selbstaufopferung Menschen zu helfen die Hilfe brauchen, auch ohne das diese Hilfe anfordern, d.h, Aufklärung durch Wissenvermittlung und bedingungsloser Liebe. Es ist ein Kampf innen wie aussen gegen das Böse, was uns alle richtig schlimm erwischt hat. Es ist notwendig, dass der Kampf mit dem Bösen richtig gesehen wird. Das Böse ist nichts Absolutes. Das Böse ist lediglich nur ausdrucksform des Entwicklungsmangels und der Unwissenheit. Jede Tat einer geistigen Wesenheit hat, vor allem, die Auswirkung auf sich selbst.         Jene Kinder Gottes die den rechten/wahren Weg wählen, der zum geistigen Höhepunkt führt, haben Schwierigkeiten beim Weitergehen, denn der Weg, den sie gehen, wird immer enger und steiler- ein schmaler Pfad, der nach oben führt und in den Himmelweiten schwindet.                                            Jedoch die, die diesen Weg trotz Schwierigkeiten und Not bis ans Ende gehen, erlangen solche geistige Gaben, Weisheit und innere Kraft, welche sie sich kaum im Traum vorstellen wagten.    Jörg Rogge 06.09.2019

Ausgegrenzt                                                                                                                                                             Wieder einmal ist mein Weg ein schmaler, steiler Pfad, und sehr schwer begehbar geworden , weil ich schon wieder eine andere Bleibe suchen muss. Fast überall ist die egomanische Gesellschafft, und das Böse mir auf den Fersen um mich zum umkehren zu bewegen, dass Gute ist aber immer da, um mir zu helfen, meinen Weg nach oben immer weiter zu gehen. Ich lerne so neue Mitmenschen kennen, die mir gutgesonnen sind, und mir auch  Freude bereiten, weil wir gegenseitig gute und nicht so gute  Erfahrungen erfahren.   Jörg Rogge   06.09.2019

Aufstehen, arbeiten, konsumieren, schlafen....und täglich grüsst das Murmeltier.....    Jörg Rogge  12.09.2019

Um Wissen zu erlangen, sollte man kohärenz denken um die ganze Wahrheit zu erfahren, denn die halbe Wahrheit verfälscht, und zweifelt an.    

Verschiedene Wesen leben in verschiedenen Dimensionen.

Wenn du in unserer Gesellschaft nix kaufst, bist du in dieser Gesellschaft auch nix wert, und wirst ausgegrenzt.  Nur der zahlende Kunde ist in aller Munde.   Jörg Rogge       12.09.2019

Ahriman                                                                                                                                                                    Die Dämonen, die in menschlichen Leibern wohnen, steuern die Menschen fremd durch satanische Energie angefeuert, werden Geist und Körper egogesteuert und der Mensch bescheuert. Das Herz wird quantenenergetisch kaum gebraucht und die Gefühle zusammengestaucht, in Gedanken verpackt, das Ego als solches ohne Seele und Herzanbindung, nur nach aussen gerichtet erfreut den Satan, sein Ziel ist somit erreicht. Die Wende ist längst in gange, den Menschen wird immer weniger angst und bange  und befreien sich allmählich aus Satans Matrixzange. Die Schwingungen erhöhen sich auf Erden täglich, und die Menschheit wacht erst auf, wenn es für sie am schlimmsten ist. Die Dämonen und dunklen Helfer der Hölle werden um ihr Leben rennen, aber trotzdem verbrennen. Bis dahin wird es für viele sehr schwer, denn weniger ist mehr und muss als Reichtum und Fülle im Herzen erkannt werden.                                         Jörg Rogge                              19.10.2019

Loslassen                                                                                                                                                                 Die Vergangenheit loslassen und in ein helles Licht tauchen, um deine emotionale Vergangenheit so umzuschreiben, dass sie in bedingungslose Liebe und eine lichtvolle Freiheit, nie endend, dein Bewusstsein flutend, Glückseligkeit in dein Herz sowohl physisch und seelisch einleitend in Gottes quantenenergetischem Lichtnetz erstrahlend bewusst erfahren wird. Um dies zu erfahren sind Gefühle vom Herzen und Gehirn gleichermassen ausgehend, der erste Schritt, in eine wundervolle, phantastische Zukunft für jeden einzelnen Menschen anders erfahrend.                                                Jörg Rogge                                   19.10.2019

Ab hier sind viele Texte aus den Wingmakers-Schriften

 Kollektives Bewusstsein                                                                                                                                       Wenn die Menschheit als ein kollektives Bewusstsein operieren kann, während ihre Mitglieder in der Fülle ihrer Individualität verankert bleiben, wird die Menschheit in der Lage sein die Balance der Erde wiederherzustellen und als Co-Kreateure einer neuen Erde mit einem Einfluss, der sich auf galaktische Ebenen erweitern würde. Der erste Schritt in ein kollektives Bewusstsein ist, die sechs Herztugenden so oft wie möglich im Alltag anzuwenden.                                                                                                                                                           Die sechs Herztugenden: 1.Anerkennung 2.Mitgefühl 3.Vergebung 4. Demut 5.Verstehen6.Mut                                                                                                                                   Der zweite Schritt in ein kollektives Bewusstsein ist, sich folgende Affirmation im Gedächnis und im Herzen bewusst zu sein:    Ich bin für immer mit meinen Brüdern und Schwestern aller Zeiten und Räume verbunden.Was Sie wissen kann ich ich wissen. Was sie entdeckt haben, kann ich entdecken. Was aus ihnen kommen muss, kann ich sein. In allen was ich tue möge der Geist von Vielen vor dem Geist von einem Vorrang haben.                                                                                            Alle Angelegenheiten des Geistes sind ein Austauschprozess zwischen der Welt des Körpers-Herz-Geist-Systems und der inneren Dimension der Seele. Egal welche Signifikanz wir unserem Intellekt oder unserer Geisteskraft zuordnen, sie ist eine bestimmte Form von Intelligenz und nimmt deswegen einen wichtigen Platz in unsere Welt ein, aber ohne Zweifel ist sie nicht die Hauptintelligenz unseres Selbst.Unsere Hauptintelligenz wird durch unsere emotionale Meisterung und unserer Fähigkeit, unser Leben von der Plattform der sechs Herztugenden zu leiten, ermächtigt, die uns wiederrum mit den Lichtbereichen unserer Intuition verbindet. Diese ist unsere kohärente Verbindung zum universellen Informationsfeld, dass von Physikern als Quantenvakuum bezeichnet wird.                                                             Intuition+Akashafeld= Quantenvakuum          Es läuft auf folgendes heraus. Wir nähern uns unserer Göttlichkeit durch das Herz und nicht durch den Kopf. Jemandes Intellekt kann gewaltige Mengen an Informationen und Wissen umfassen. Wir können all die Wörter unserer Propheten und Gelehrten studieren, aber wenn wir die sechs Herztugenden nicht ausdrücken, haben wir mit Wörtern und, Konzepten und intellektueller Prahlerei nur unsere Köpfe gefüllt.Unser Verhalten bleibt an den Basisinstinkten gebunden und, während wir tiefgreifende  Einblicke schreiben oder sprechen können, bleiben unsere emotionalen Energien aufgewühlt, unbeständig ihres  Ausdruckes von Moment zu Moment und führungslos von der intellektuellen Stimme unseres Herzens.                                                                                                                          Gefühle sind das Gegengift der Begrenzungen, die es dem menschlichen Instrument erlauben, die Grenzen des logischen Verstandes zu überwinden und aus erster Hand die wortlose Kraft von kollektiver Energie individualisierter zu erleben.                                                                                                                                                               Das kollektive Bewusstsein eines Individiums ist das kollektive Bewusstsein im ganzen Multiversums, und wird durch das ALL (1.Quelle, Gott) in allen Zeiten und Räumen vermittelt.                                                                                                                                                       Musik, sind Töne, die Schwingungen hervorrufen, die ein erhöhtes Bewusstsein kreieren können und oder auch einTieferes. Somit sind Töne (z.B. Worte) und Schwingungen nicht zu trennen, und in der spirituellen Welt sehr, sehr wichtig. Ein erweitertes (erhöhtes) Bewusstsein im Dauerzustand ab einem gewissen Grade ist mit einer Erhöhung in eine andere gottnäheren Dimension zu vergleichen.             Jörg Rogge            26.10.2019

Authentizität                                                                                                                                                             Der Ego-Geist sucht als Konsequenz der Tätigkeiten nach Lohn  und Anerkennung.   Der Sinn des Lebens aber, ist Gottes Willen zu erfüllen. Gottes Wille umfasst die Erforschung des Universums, und die Belebung anderer Planeten.     Jörg Rogge           02.11.2019                                                                                                                                  2g                                                                                                                                               

Einheit ist bei meisten Arten fortgeschrittener Formen der physischen Existenz das Ergebnis der Evolution, und somit wird nichts verloren gehen.Damit sind die menschlichen Instrumente gemeint, die Seelenträger des Ganzheitsnavigators, wie das unsterbliche ewiglebende Wesen im inneren eines Menschen genannt wird, bestehend aus genetischem Geist, heiliger Geist, Seele und quantenenergetischem Herz.                                      Intuition ist eine herzbasierte Energie, die durch das Akashafeld im Universum bestätigt wird.  Jörg Rogge     02.11.2019

Durch authentisches Verhalten und Ausdruck werden viele Menschen als doof abgestempelt. Ich benutze immer auch mein Herz (Herzintelligenz), und die meisten Menschen benutzen nur ihren Verstand, weil ihr Ego es nicht zulässt aus dem Herzem zu leben. Jörg Rogge   02.11.2019                                                                                                                                                Kunst der Echtheit                          Die grösste Mehrheit der Menschen üben die Gesellschaftsordnung aus und gehorchen den Regeln der Mitreaktion. Gefühle flammen auf, unten kochen sie, als Furcht überschwemmen sie damit den  Geist, sie herrschen über den Körper und machen das leben im allgemeinen schwerer.                                         Ausserdem geht das Gefühl der Beherrschung, welches man durch das Miterschaffen mit der ersten Quelle erreicht, verloren oder es ist wesentlich verringert. In diesem Zustand des Mitschöpfens, tatsächlich oder vorgestellt, wird das Herz belebt und entfaltet die Kunst der Beziehungen, die intuitiv weiß, wie man ohne Mitreaktion steuern kann.             Jörg Rogge                              02.11.2019                                               

Ich bin ein Adept meiner Seele, und sozusagen ein Zeitreisender, der über die wunderschöne Zukunft der Menschheit auf Erden auf meiner Website berichtet. Wir die Menschen der Erde innen wie aussen werden in Zukunft endlich Gottes Wille ausführen, nämlich unser Universum erkunden, vergrössern und andere Planeten beleben.                                                                                                                               Ich übertrage zuerst die Version der Zukunft, und dann die Werkzeuge um andere zu aktivieren, d.h. bei mir wurde meine DNA für die Zukunft aktiviert, die ich durch mein sein weitergebe.                                     Wir werden alle wieder die direkte Verbindung mit Gott wahrnehmen, indem wir u.a. folgende Affirmation täglich benutzen:      Ich bin für immer mit meinen Brüdern und Schwestern aller Zeiten und Räume verbunden. Was sie wissen, kann ich wissen. Was sie entdeckt haben, kann ich entdecken. Was aus ihnen kommen muss, kann ich sein. In allem was ich tue möge der Geist von vielen vor dem Geist von einem Vorrang haben.

Diese Affirmation ist der Schnittstellenbereich, die verbindene Brücke zwischen dir und der Spezies. Du wünscht Verbindung, nicht Isolation. Vorwärts zu gehen in das Gruppenbewusstsein, nicht seine Fehler zu verurteilen. Deine Talente diesem integrierten Sein anzubieten, nicht den Gott deiner Vorstellung.                                                Das energetische Herz ist der Quellcode des physischen Herzens, es gibt intuitive Intelligenz an den Verstand. Das physische Herz ist der Verbindungspunkt zur höchsten Form des Bewusstseins, von dem Deine innere Stimme herrührt.                                                                                                                                                                   Denke folgendermaßen: Das Herz ist dimensional und multi-facettiert. Es drückt emotionale Ströme aus, reguliert physiologische Funktionen, aktiviert gewisse Hirnchemische Prozesse, kommuniziert mit dem Körper und den Verstand, erhält präkognitive Eindrücke von zukünftigen Ereignissen, und verbindet dich mit allen anderen              Formen des Seins.                                                                             Das Herz ist also der Durchgang zur Mitgefühlfrequenz der Liebe-der reinsten Kraft des Universums.                   Jörg Rogge                                                           05.11.2019                                                                      Gefühle verfügen über eine eingebettete Intelligenz, die auf ihrer Frequenz basieren, und wie diese Frequenz mit den höheren Kreisläufen des Multiversums mitschwingt.                                                          Die oben und teils unten beschriebenen Dinge sind ein Teilausschnitt aus den Wingmakers-Materialien von James dem Urheber. Wer die ganzen Schriften und Formen studieren möchte, kann Google um Auskunft bitten.                                     Jörg Rogge 06.11.2019     

Herzbasiertes Verhalten des Kollektivs wird durch die DNA im Quantenraum aktiviert. Die DNA empfängt vom Wesen und sendet zum Individium und der Kollektive.                                                             Werden Worte ausgesprochen, verändern sie die Menschheit und die Welt. Diese Worte werden zuerst gefühlt und dann gedacht. Wir alle haben unseren genetischen Geist durch unsere Gedanken verschmutzt. Es gibt keine erhabenere Aufgabe, als sich der Gottheit mehr als andere Menschen anzunähern, und die göttlichen Strahlen unter die Menschheit zu verbreiten.                                                Quantenenergie kann sich transformieren, d.h. jederzeit umwandeln, ist nicht berechenbar, und im Bewusstsein übergehen, alles ist Energie. Mit dem Bewusstsein können wir Quantenenergie transformieren. Unser Chakrasystem sind die menschlichen Energiezentren, die wir durch bedingungslose Liebe aktivieren, und ändern können. Die energetische Struktur des Menschen ist eine Form des Lichtes, die ihrerseits eine Gestalt der göttlichen Liebe ist.                    Jörg Rogge                              12.11.2019       

                                                      Du musst das erleben was du erschaffen hast         

Der Mensch ist ein Teil des Ganzen, von uns Universum genannt, ein Teil begrenzt in Zeit und Raum. Er erfährt sich selbst, seine Gedanken und Gefühle als etwas das vom Rest getrennt ist, eine Art von optischer Wahnvorstellung von seinem Bewusstsein. Diese Wahnvorstellung ist eine Art Gefängnis für uns und beschränkt uns auf unsere persönlichen Begierden, und auf Zuneigung zu einigen Personen, die uns am nächsten stehen. Unsere Aufgabe muss sein, uns aus dieses Gefängnis durch Ausweitung unseres Kreises des Mitleids, zu befreien, um alle Lebewesen und die ganze Natur in ihrer Schönheit zu umfassen. Niemand ist in der Lage, dass völlig zu erreichen, aber die Bestrebung zu solcher Leistung ist in sich ein Teil der Befreiung, und eine Grundlage für die innere Sicherheit.                        Albert Einstein

Emotionale Selbstbeherrschung ist das Ziel für die Zukunft jedes einzelnen Menschen von uns!                                               

Liebevoll, Rücksichtsvoll nicht rechthaberisch. Vom Herzen mit Wahrheit und Liebe die zukünftige Freiheit vorleben, um andere zu aktivieren, Gleiches zu tun. Kollektives Bewusstsein      

Die wahre Geschichte Deutschlands ist die Geschichte der geistigen Bewegungen im Volk. Deutschland eine grosse Nation, wenn wir endlich wieder anfangen vom Herzen geistige Revolution durch gute Gedanken in ein kollektives Bewusstsein, was, wenn es auf dem Wege ist, was ich glaube auch ist, göttliche Unterstützung durch das ganze Universum und alles was ist erfährt. Dann erst sind wir Gottes Willen nahe.  Jörg Rogge 19.11.2019

Geistige Wissenschaft führt die Menschheit in die Freiheit. Der deutsche Volksgeist hat die Aufgabe dieses spirituelle klare Bewusstsein  für die Menschheit zu erschaffen.

Denn es müssen in Zukunftszeiten die Menschen füreinander sein, und nicht einer für den anderen. So wird das Weltenziel erreicht, wenn jeder in sich selber ruht und jeder jedem gibt, was keiner fordern will.   Rudolf Steiner

Alte Symbolik heute wirkt abhängig machend von unbekannten geistigen Einwirkungen. Zeichen, Griff, Wort. Z.B. manche Rockgruppen benutzen alte negativ besetzte Symbole, manche Wörter satanischer Herkunft, z.B. das Wort "Hallo" (Hallowen), alles was mit Hallowen zu tun hat ist satanisch! Es wird dem Unterbewusstsein was beigebracht, was nicht im Bewusstsein wahrgenommen wird. Das dürfte man selbstverständlich überhaupt nicht machen, sondern man müsste auf dem Weg vorgehen, der geboten ist durch die Entwicklung des Menschen. Und der besteht darin, dass man durch den Verstand des Menschen geht, so dass man also dasjenige, was der Verstand begreifen kann, was der Verstand erlernen kann, zuerst an den Menschen heranbringt: und das ist der Inhalt der Geisteswissenschaft. Dieser Inhalt der Geisteswissenschaft muss zuerst begriffen werden.             Rudolf Steiner, Jörg Rogge                                 19.11.2019

Die führende menschliche Hierarchie nutzt das Wissen darum aus, um die Menschen zu gefügigen Werkzeugen und Sklaven für allerlei Pläne zu machen.

Massenbeeinflussung                                                                                                                                                                   Es gibt in der Welt Mittel, um Suggestionen im Grossen auszuführen.......So wie man  einen einzelnen Menschen beeinflussen kann, kann, ... so kann man, indem man die entsprechenden Mittel anwendet, ganze Gruppen von Menschen beeinflussen, suggestieren, besonders wenn man weiss, was diese Gruppen konkret zusammenbindet. Man kann die Kraft, die in einen einzelnen Menschen ist, in eine gewisse Richtung lenken. Er kann von einer tiefen Friedensliebe überzeugt sein, aber das, was er tut, tut er, weil er von irgendeiner Seite suggestiert wird. Er ist ganz anders, als dasjenige, was er tut.     Rudolf Steiner

Reine Esoterik hilft nicht!            Reine Wissenschaft hilft nicht!            Reine Religion hilft nicht!                                   Daher ist die Förderung der Geisteswissenschaft auf allen Ebenen der Schlüssel.

ICH BIN der Weg, die Wahrheit und das Leben   Jesus Christus                                                                                                                                                                               3

England hat den 1.-2. Weltkrieg durch Intrigen, langgeplanten suggestiven Angriffen, geheim, niederträchtig gegen Deutschland ausgeführt, und somit eine europäische Gemeinschaft, Brüderschaft, wirtschaftlichen Zusammenhalt mit Russland und Mitteleuropa verhindert.                                                                                                                                    Im Jahre 1790 gab es eine Allianz zwischen Mitteleuropa und Russland, die im christlichen Sinne "Ewigen Frieden" sichern sollte. Dieser Allianz hatte sich England aber nicht angeschlossen. Warum wohl?

Ihr seid von dem Vater dem Teufel, und nach eueres Vaters Lust wollt ihr tun. Derselbige ist ein Mörder von Anfang und ist nicht bestanden in der Wahrheit; denn die Wahrheit ist nicht in Ihm. Wenn er die Lüge redet, so redet er von seinen Eigenen; denn er ist ein Lügner und ein Vater derselbigen                     Joh.8,44

Einmal kommt die Zeit, und sie ist schon da, dann werden die wahren Gottesverehrer  dem Vater mit der Kraft des Geistes und der Erkenntnis der Wahrheit dienen.       Joh. 4,23-24

Und ich will den Vater bitten und er wird euch einen anderen Tröster (Beistand) geben, dass er bei euch sei in Ewigkeit: den Geist der Wahrheit               Joh.14,16-17

Denn für eine Zeit, die für das deutsche Volk die Keime wirklicher Lebensmöglichkeiten enthält, kann erst gesprochen werden, wenn die Kraft der Ideen von einer hinlänglich grossen Menschenzahl erkannt sein wird.

Nicht nachdem was sonst geschieht, darf der Ideenglaube eingerichtet werden, sondern in allem, was durch Deutsche geschieht, muss dieser Ideenglaube die treibende Kraft sein. Was unter seinem Einflusse geschehen wird, kann im Vertrauen zu ihm abgewartet werden.

Untätig warten, indem man ihn beiseite schiebt, in scheinbar praktischen Geschäftigsein das Verhängnis seinen Lauf nehmen lassen: das alles ist bei dem Deutschen Sünde wider das eigene Wesen, Sünde wider den  Geist der Weltenstunde, Sünde wider die Forderung echter Selbstbesinnung.     Rudolf Steiner

Nur der deutsche Geist macht den Anfang zum Empfang der neuen Menschheit auf unserer neuen Welt zur Ausführung des kollektiven Geistes der gesamten Menschheit    Jörg Rogge       19.11.2019

Die ganze Entwicklung, selbst der sprachliche Volksgeist hat in Mitteleuropa so gewirkt, dass in seine Sprache dieser Zusammenhang des ICH  mit dem Christusprinzip hereingeprägt wurde: I-CH= Jesus Christus, I-CH, daß sich so zusammenfügt, daß es ICH wurde.                                                                                                                           Und indem man in Mitteleuropa ICH ausspricht, spricht man den Namen des Christus aus. So nahe will man das ICH  mit dem Christus fühlen., so innig damit verbunden sein. Dieses intime Zusammenleben mit der geistigen Welt, wie es in Mitteleuropa auf allen geistigen Gebieten angestrebt werden muss, kennt man weder im Westen noch im Osten.                                                                                                                                                                             Daher muss im 20. Jahrhundert etwas geschehen, damit sich allmählich das Christus-Prinzip über den ganzen europäischen Kontinent in entsprechender Weise ausbreiten kann.   Rudolf Steiner  15.02.1920

Der deutsche Volksgeist hat die Aufgabe dieses spirituelle klare Bewusstsein für die Menschheit zu schaffen.


Konstanz                                                                                                                                                                  In dem Namen Konstanz steckt das Wort Tanz schon drin. Vielleicht bin ich deswegen so gerne hier am See, am Wasser Gottes tanzend, zur jeder Jahreszeit in Konstanz. Jetzt im kalten November, wo ich immer noch in meiner Garage ohne Strom hause, mache ich trotzdem keine Pause von Konstanz, weil ich diese Stadt liebe, daß erste mal, seitdem ich aus meiner geliebten Heide in die Ferne schweifte, fühle ich mich zuhause angekommen. Im Herzen bin ich nun, also mein Ego, vertrauensvoll und liebend gerne der Zuhörer meiner inneren Stimme geworden, und folge ihr in mein Seelenleben, in Harmonie. Ja, ich bin mit meiner spirituellen Seite verbunden und drehe jeden Tag mit dem Fahrrad meine Runden, habe mein Glück gesucht und gefunden, innen wie aussen, im kalten November....  Ich freue mich                                               Jörg Rogge       20.11.2019

Jesus Christus                                                                                                                                                                   Ich kann es niemanden erklären, mein Leben hat sich in den letzten Jahren nach innen schauend so positiv entwickelt, meine Matrix die ich mit Hilfe der geistigen Welt erschaffe. Ich nahm es schon immer locker, meine Leben zu erleben, als könne ich nichts dazu. Ich kann es nicht erklären, noch nicht. Mein bester Freund, mein Halt, mein Fels in der Brandung ist Jesuah; Jesus Christus ich GLAUBE, er ist eine Lichterscheinung, er bringt mich oft zum weinen, ein SEGEN.   Ich werde mich weiterhin bewegen auf steinigen Wegen, aber immer dem Wasser nahe.....                          Jörg Rogge                                     20.11.2019

 Ich finde, als Philosoph bin ich garnicht so doof. Wenig Erziehung in eine Richtung, Schule war für mich auch Zeitvertreib ohne Ehrgeiz. Es ist für mich eine Ehre, manchmal das Gefühl zu haben, als wenn mich Flügel tragen. Ich Bin das Ich Bin, als Ganzes gesehen, wird es geschehen, meinen menschlichen Aufstieg zu sehen, auch ohne Sinne, werde ich es sehen. Jetzt!                                   Jörg Rogge                          20.11.2019

Der Seerhein                                                                                                                                                            Ich sitze abends im Wirtshaus und sehe wie die Lichter der Uferpromenade auf dem Wasser des Seerheins scheinen. Kilometer Null, hier fängt er an zu zählen, der Rhein, so Rhein wie nirgend wo anders. Die Menschen kommen in scharen, hier sieht man am besten wer wir mal waren. Wir waren hier, ich meine da, schon immer in Gottes Zimmer auch wenn nur illusionär in der Materie leuchtend, die Wirklichkeit ist so. Es fällt mir manchmal schwer, Gottes Wille als die einzige volle Wahrheit zu akzeptieren, denn unsere Mutter Erde, wie ich finde ist die schönste.                                            Jörg Rogge                                             20.11.2019 

 

Es gibt keine erhaberne Aufgabe, als sich der Gottheit mehr als andere Menschen anzunähern, und die göttlichen Strahlen unter die Menschheit zu verbreiten.                  Beethoven

Transformation in die 5te Dimension wird in 4 Schritten durchlaufen:                                                          1. Die Schnauze voll vom egobasierten Bewusstsein; der Anfang vom Ende                                       2.Bewusstwerden des Egobasierten Bewusstseins und loslassen                                                                 3.Kokon abstreifen, alte Energien sterben lassen, zu einem neuen Selbst werden                                         4.Das erwachen eines herzbasierten Bewusstseins in Euch, motiviert von Liebe und Freiheit, Andere helfen, den Übergang zu  schaffen.                                                                                                                                                                                  So ist, und wird es der Menschheit im ganzen Universum geschehen. 

Ich fühle mich schon manchmal einsam. Wie ein Terranaut, der aus der Zukunft wieder in die Gegenwart gereist ist, und ungeduldig auf die Zukunft wartet, weil diese so schön, so liebsam, in die Natur blickend, ohne Gewalt von Tier und Mensch, Verständnisvoll, liebevoll einfach nur wundervoll ist. Freiheit durch Wahrheit und Liebe                            Jörg Rogge                    21.11.2019

Macht ist Energie, die der Einheit am stärksten entgegengesetzt ist. Indem Ihr Macht ausübt, isoliert ihr Euch vom "Anderen". Indem Ihr um Macht kämpft, entfernt Ihr Euch nur noch mehr von Zuhause: vom Einheitsbewusstsein. Die Tatsache, dass Macht Euch von Zuhause entfernt, statt ihm immer näher zu bringen, war Euch lange Zeit verborgen, denn Macht ist sehr stark mit Illusion verwoben. Man kann ihr wahres Gesicht einer unerfahrenen, naiven Seele gegenüber leicht verbergen. Macht schafft die Illusion der Fülle, der Erfüllung, der Anerkennung und sogar der Liebe. Das Ego-Stadium ist eine unkontrollierte Erforschung des Bereichs der Macht: des Gewinnens, des Verlierens, des Kämpfens, der Dominanz, der Manipulation und dessen, der Täter und das Opfer zu sein.          aus den Wingmakers- Schriften                                                   21.11.2019

Wiederholung                                                                                                                                                          Geist herrscht über Materie. Wir Menschen sind alle Geistwesen mit einer Seele, und somit ist unser Körper ein Seelenträger. Unser ICH, also das Ego  ist im Bewusstsein primär unser Körperbewusstsein, und für die Sinne, hauptsächlich unseren Augen für alles Äußere zuständig. Jeder Mensch ist immer mit der 1. Quelle (Gott) verbunden und hat die gleichen Fähigkeiten wie die 1. Quelle. Die Verbindung wird über unser Herz(Seele) hergestellt. Jeder Mensch hat zwei Herzen, das physische und quantenenergetische Herz. Die Verbindung wird über unsere Gefühle, an erster Stelle über die bedingungslose Liebe zu Alles und Allem hergestellt. Gefühle sind eine Voraussetzung  für eine Bewusstseinserweiterung, und somit die bewusste Verbindung mit Gott, und die Erkenntnis ein ewiglebendes Geistwesen zu sein. Wer die kosmischen Gesetze kennt, der weiß, das alles eine Entsprechung hat ; innen wie außen.., wie im kleinen so im grossen..., daß bezieht sich auch auf unsere Geistseele. Unsere Geistseele ist im Körper und entsprechend außerhalb unseres Körpers anwesend. Der Geist besteht aus Gefühlen, Emotionen, Ego etc. und ist somit individuell wie auch jede Seele. Unsere Seele im Körper besteht aus Äther bzw. Quantenenergie, und ist durch die  Silberschnur mit dem Körper verbunden.Die Seele ist der Chef im Ring, Liebe pur, und das Ego/Körper wird geführt. Wenn das Ego die führende Seele erkennt, und als Chef annimmt herrscht Harmonie und Glückseligkeit stellt sich ein. Das egobasierte Bewusstsein hat sich in ein herzbasiertes Bewusstsein transformiert und somit herrscht bei  jedem Seelenträger auf Erden Friede, Freude, veganer Eierkuchen.                      Jörg Rogge         26.11.2019

Lichtkörper                                                                                                                                                               Ich löse zzt. alle Konflikte- konfliktaktive Phasen im Unterbewusstsein auf. Es treten hierbei alle von Dr. Hamer beschriebenen Symtome laut der 5 biologischen Gesetzen der Medizin auf ( kalte Füsse, Hände etc.) kaum Schlaf wie im ersten Gesetz beschrieben. Der zeitige Ablauf geht so schnell von statten, daß ich gedanklich garnicht nachkomme, aller gelösten Konflikte bewusst zu werden.

Hinzu haben sich meine Schwingungen so sehr erhöht, daß sich immer mehr DNA-Stränge im Körper aktivieren, was für mein Körper sehr anstrengend ist ( ich habe jetzt meine erste Telepathie-Sitzung gemacht, und meine Selbstheilung ist verstärkt aktiviert). Beim heutigen Menschen sind nur 2 DNA-Stränge aktiviert. Vor langer Zeit, indem die Menschheit auch schon mal in der 5ten Dimension gelebt haben, waren alle 12 DNA-Stränge aktiviert. So wird es bei uns Menschen in Zukunft auch wieder sein. Somit werden nach und nach Fähigkeiten wie Hellsehen, teleportieren, Telephatie, Selbstheilung etc. aktiviert. Mein Körper transformiert sich zzt. in ein Lichtkörper. Ich habe seit meinem 18 Geburtstag immer um die 70kg gewogen, jetzt auf einmal wog ich 80kg! In einer nächtlichen Sitzung erklärte meine Seele es so: Der Lichtkörper wiegt am Ende ca. 1/7 weniger, wie der jetzige zu Anfang. Es werden dem Körper durch die DNA Protonen zugeführt, die in etwa soviel wiegen, wie man am Ende an Masse abnimmt. In meinem Fall wog ich 70kg ein siebtel davon werde ich an Masse verlieren, und somit am Ende der Tranformation ca. 60kg wiegen. Zur Erklärung der zugeführten Protone: die zugeführten Protonen nehmen Masse auf, und diese werden durch die Ausscheidungsorgane nach und nach ausgeschieden.   Die geistige ausgeschiedene Masse besteht aus der ganzen Last aller Inkarnationen. Hier macht sich das kosmische Gesetz der Entsprechungen; innen wie aussen, aussen wie innen..... erklärbar.  Ich lag morgens im Bett, und habe im Halbschlaf über die nächtigen Infos, und das aufgenommene Wissen nachgedacht, vor meinen halbgeöffneten Augen zogen dunkle Wolken, und auf einmal für einige Sekunden tauchte die Fratze des Bösen, ohne jegliche Regung mit kleinen roten Augen vor mir auf, und dann wieder dunkle Wolken. Das Dunkle hat sich somit offentsichtlich verabschiedet. Ich hoffe, dass sich der Weg in die geistige Welt nun endgültig öffnen wird.                                                                                                                                                                                                    Eine wunderschöne Zukunft steht uns Menschen bevor. Paradisisches Klima, ohne Zeitstress, ohne ohrenbetäubenden Lärm und Gestank. Dies passiert umso schneller, wenn sich jeder Einzelne mit guten und liebevollen Gedanken, die am besten vorher harmonisch gefühlt wurden befasst.                                                            Jörg Rogge                                 06.12.2019

Die globalen Systeme lassen sich zusammengenommen als ein Wesen ansehen, daß aus Organen wie Herz, Gehirn, Leber usw. besteht. Diese globalen Systeme sind Bankwesen, Regierungen, Militär, Religionen, Bildungswesen, Lebensmittelproduktion, Energieversorgung, Transportwesen und Handel. Jedes von ihnen ist ein Organ im Körper der Realität des kollektiven  menschlichen Geistsystems oder kurz: des kollektiven Systems (KS). Jeder dieser neun globalen Systeme ist ein Organ dessen Überleben von den roten Blutkörperchen abhängt, die die Nährstoffe im gesamten Körper verteilen. Diese roten Blutkörperchen sind die Menschen, und Geld ist der Atem, der dem KS den Sauerstoff zuführt.                                                                                                                                               Wingmakers-Schriften                                                                                                                                       Wir Selbst sind die Wahrheit. Leute, löst euch bitte von der Vorstellung von dem Oberguru-Gottes, der einem einzelnen Menschen z.B den Papst zum eingeweihten Gottes macht, um Gottes Macht ausüben zu dürfen.              Jörg Rogge              10.12.2019   

Sind unsere Gedanken frei?                                                                                                                        Durch die Alltagsbedingungen in unserer technokratischen Gesellschaft wird das freie Denken stark eingeschränkt. Unser System indem wir leben, kann nur überleben, wenn unsere Gedanken unterjocht sind. Die meisten Menschen sind gezwungen ihr Leben lang in den gleichen Bahnen zu denken.             Bestimmung der Leitgedanken: Der Mensch wird im Schnitt ca. 80 Jahre alt. Es wird nun ein Mensch geboren, die Eltern erziehen das Baby/ Kind, daß es in einer Wohnung lebt, Essen und  Trinken bekommt, nach den Regeln des Systems. Es wird systemhörig erzogen, durch Kita, Schule, Ausbildung, im System des menschlichen Geistes bis zum 18ten Geburtstag fremdgesteuert. 80 Jahre-18 Jahre= 62 Jahre Zeit zum freien Denken. Der tägliche Schlaf nimmt 21 Jahre. 62-21= 41 Jahre. Wenn jemand berufstätig ist und 30 Jahre arbeitet, sind das 10Jahre des Lebens, 41-10=31Jahre. Essen zubereiten, Haushalt etc. ca. 6Jahre  31-6=25Jahre. 17Jahre verbringt der Durchschnittsmensch mit Fernsehen, 25-17=8Jahre. Hobbys wie Sport usw. verringern das freie Denken pro Leben auf vielleicht 10Minuten am Tag und weniger. Dieses technokratische Geld-Macht-System würde unsere Menschheit im enddefekt vernichten, wenn nicht zum Glück schon alles von der geistigen Welt für eine wunderbare Zukunft auf Erden vorbereitet wurde. Aber noch laufen fast alle wie sklavenhafte, schwachsinnige, geistkranke, verängstigte Bioroboter durch die Gegend.                         Jörg Rogge                10.12.2019

Jedes Gericht ist gleichbedeutend mit dem Entzug von Freiheit                                                                     Solange ein Ungläubiger nichts anderes kennt als sein eigenes Leben, hält er es meist für erträglich. Viele wähnen sich nur glücklich, weil sie nicht wissen wie unglücklich sie sind. Doch sobald sie etwas zum Vergleich haben, erkennen sie, daß sie bis zum Hals in der Hölle stecken, ihr selbstgemachtes jüngstes Gericht. Ungläubig heisst, nichts zu glauben was man nicht sehen kann, also der Nichtglaube an die geistige Welt. Derjenige der an die geistige Welt glaubt, der glaubt auch das Gedanken genauso wie Gefühle zur geistigen Welt gehören, daß unser Bewusstsein unser Sein ist. Der glaubt an alles schöne, an unseren Schöpfer, Feen, Fabelwesen und viel viel mehr.                 Jörg Rogge                        10.12.2019

Geld hat immer nur eine Quelle:  menschliche Arbeit, die Maske des sogenannten anständigen Bürgers.                                                                                                                                                                Er reicht! Ich habe die Schnauze von diesem Geld-Macht-System voll. Die Schwingungen erhöhen sich täglich, die bedingungslose Liebe wartet auf ihren Einsatz, die Herzen öffnen sich. Die geistigen Welt unterstützt jeden einzelnen Menschen zu jeder Zeit, es wird geschehen, jetzt!!!  Bewusstsein-Erweiterung durch Gottes Atem, Gott ist hier bei uns, bei dir und dir...., jetzt und immer.                                                                10.12.2019                                                                                                                                                                                        3a

   


Es findet der Kampf der dunklen Mächte gegen das Licht fortwährend statt. Die Dunklen gebrauchen immer schwarze Magie, um die Menschen zu versklaven, die Seelen in Dunkelheit zu hüllen. Sie waren in einen Orden zusammengeschlossen, in der Bruderschaft der Dunkelheit, durch alle Zeiten hindurch waren sie die Gegenspieler der Menschenkinder. Sie bewegten sich immer heimlich und im Verborgenen, entdeckt und doch nicht entdeckt durch die Menschenkinder.Immerwährend wanderten sie in der Finsternis, verborgen vom Licht in der Dunkelheit der Nacht. Leise und heimlich gebrauchten sie ihre Macht. Der Mensch in seiner Unwissenheit ruft sie von unten.

Während sie über die Erde wandeln, gehen sie durch die Träume der Menschen. Sie haben von der Finsternis, die sie umgibt, die Macht erlangt andere Bewohner aus ihrer Ebene herauszuholen. Sie haben die Macht diese zu lenken und zu dirigieren auf weisen, die beim Menschen dunkel und unbekannt sind. Die dunklen Brüder greifen ins Bewusstsein der Menschen ein und umhüllen es mit dem Schleier der Nacht. In diesem Fall verweilt die Seele während ihrer ganzen Lebenszeit in Knechtschaft, gebunden durch die Schlingen des Schleiers der Nacht.           11.01.2020

Sei frei vom Joch der Nacht. Gib deine Seele nicht den Brüdern der Dunkelheit hin. Strebe immer aufwärts und wende deine Seele immer dem Licht zu.

Höre, oh Mensch, auf dem, der zu dir kommt, aber wäge in der Stille ab, ob seine Worte des Lichts sind. Denn es gibt viele, die in dunkler Strahlkraft wandern, und doch ein Kind des Lichts sind.

Beschwerlich ist der Weg, der zu Weisheit und ins Licht führt. Du wirst viele Steine auf deinen Weg finden, dem Licht entgegen sind viele Berge zu erklimmen. Aber wisse, oh Mensch, dass derjenige, der den freien Willen überwindet, auf dem Weg des Lichts sein wird. Folge niemals den dunklen Brüdern, sei immer ein Kind des Lichts.

Genau wie unter den Menschen die dunklen Brüder leben, so existieren auch die Brüder des Lichts. Sie sind Gegenspieler der Brüder der Dunkelheit und versuchen, die Menschen von der Nacht zu befreien. Sie haben mächtige und autarke Kräfte und kennen das Gesetz dem die Planeten gehorchen. Sie arbeiten stets in Harmonie und Ordnung. Sie befreien die Menschenkinder aus ihrer Verstrickung der Nacht. Auch sie arbeiten heimlich und unerkannt. Doch wisse, sie gehen immer mit dir, zeigen den Menschkindern den Weg.

Das Licht wird am Ende siegen, und die Finsternis der Nacht vertreiben. Das Phantom der Furcht muss als solches erkannt werden.

Nur durch Dunkelheit und Unordnung ist der Mensch ans Fleisch gebunden, deshalb sollte er Licht und geordnet werden.    11.01.2020

Wende deine Gedanken nach innen, nicht nach aussen. Nur im Licht existiert wahre Realität. Das Formlose ist die einzige Form. Wisse, dass nur durch Streben sich Licht in dein Gehirn ergiessen kann.

Wir leben heute schon teilweise in der neuen Energie, die uns die Freiheit und Liebe durch unsere Wahrhaftigkeit, die wir Step by Step durch die tägliche Erhöhung der Schwingungen erfahren dürfen. Die neuen Energien bringen uns  Erleichterung des täglichen Lebens und Beruf und Freizeit, es geschieht schnell, wenn sie bewusst angenommen werden.Unser Unterbewusstsein wird dabei immer mehr ins Bewusste umgeschrieben.

Also, freuen wir uns, auf eine wunderbare Zukunft. Die Zeitungen und das Fernsehen können noch so düstere Medien verbreiten, egal, wir selber bestimmen wie es weitergeht. Ich habe mir gerade eben den Text noch einmal durchgelesen und ein Lächeln huscht über mein Gesicht.       Jörg Rogge       11.01.2020      17.00-21.18 Uhr

Durch die neue Energie fällt es uns auch leichter nach innen zu schauen und unsere Sonne, unsere Seele als liebevollen Chef anzuerkennen und zu fühlen.

Der Seele zu folgen, heisst lernen, Erfahrungen zu sammeln, zu lernen wahrhaftiges Wissen durch Intuition im Herzen zu fühlen. Mit Humor unser kleines Kind im Herzen Freude bereiten.                         Die Ablenkungen des Geistes durch von aussen aufgenommenen Emotionen durch Medien, Kreuzworträtsel usw. und die Unterschätzung des Wertes des Herzens sind der Grund, warum der Einzelne nicht versteht, wie sein energetisches Herz aktiviert und zum schwingen gebracht werden kann. Das Herz wird oft als den Herz-Gehirn untergeordnet angesehen. Es wird missverstanden als Sitz der Emotionen, für den das Herz eine schelmische, nonverbale Intelligenz wurde, die den Impulsen des Zorns und der Furcht, wie auch denen der Liebe und des Mitgefühls angepasst ist. In Wahrheit gibt es keine stabilere Kraft innerhalb des menschlichen Instruments als das Herz, noch eine intelligentere Quelle der Wahrnehmung. Der Verstand ist das Instrument des Herzens. Das Herz ist unsere göttliche Intelligenz, mehr geht nicht.  Die Zeit nähert sich rasch, dass die Intelligenz des Herzens als die primäre Quelle der menschlichen Verbindung zur göttlichen Intelligenz unseres Schöpfers rechtmässig verstanden werden wird. Seine wahrnehmungsmässigen Fähigkeiten und die Beweglichkeit  des Geistes, ist ein Ergebnis seiner Intimen Verbindung zur ersten Quelle. Es wird der Spiegel werden, durch den die Menschheit- in hoher Auflösung und mit unwiderlegbarer Genauigkeit- die Wunder der menschlichen Seele sehen wird. Ich werde euch ein Geheimnis anvertrauen. Es ist, wie mit allen vitalen Dingen ein einfaches, elegantes, reines und rationales Verhalten. Es ist die geringste der Handlungen und sie ist wortlos. Es ist unmöglich den Puffer des Egos in seiner Mitte zu spüren. Es ist dies: Fühle dich selbst mit deinem Schöpfer in deinem Herzen verbunden, aber lass den Fluss der Liebe los, der zu Dir kommt.                                                                                                                                                     Sage immer wieder: alles was zu mir kommt, fliesst durch mich.                                                                                                                                                                Alte Energien, neue Energien                                                                                                                                Ärger, Ablehnung, Widerstand und Kampf sind Merkmale der alten Energie, die auf unserer Erde jetzt abgelöst wird. In der neuen Energie, die sich ab dem Jahre 2000 immer stärker bemerkbar macht, hat das Kämpferische keinen Platz mehr. Wir werden in Zukunft immer mitfühlsamer mit unseren Mitmenschen, zeigen Verständnis für andere Ansichten und verzeihen. So wird sich nach und nach die alte in eine neue Energie tranformieren. Die neue Energie öffnet Herzen, und die Liebe kann endlich unsere Erde erobern. Viele Menschen denken negativ in die Zukunft, was von aussen u.a. durch die Medien viel Negatives suggeriert wird. Als positiv denkender Mensch kannst du solche Negativität auflösen.

Körperwesen                                                                                                                                                           Körperwesen bedeutet, dass unsere Körper eigenständige Wesen sind, und ein Körperbewusstsein haben. Also haben wir Menschen eine feinstoffliche und eine grobstoffliche Bewusstseinsschwingung. Unsere Körper sind kommunikationsfähig, haben eigenständige Emotionen, Gedanken, Charakterzüge und Handlungsmöglichkeiten. Als Seele haben wir die Möglichkeit mit unseren Körpern zu kommunizieren. Auch unser Verstand hat ein eigenes Wesen, und wird wie unsere Körper von unserer Seele, die wir sind, geführt.

Lebe aus deinem Herzen, es ist unsere stetige Verbindung mit der ersten Quelle (Gott).                             Sechs Herztugenden sind entscheidend dies bewusst zu tun. In dem Wingmaker-Material, was bei Google zu finden ist, ist alles super erklärt, und kann nachgelesen werden.                                                   

Wir wachen allmählich aus der jahrtausende langen Vollnarkose auf, und werden evolutionär am Ende  die bedingungslose Liebe im Herzen tragen, alle, jeder von uns.                    Jörg Rogge      12.01.2020

Stille ist ein grosser Gewinn, übermässiger Redeschwall bringt nix. Wissen wird von Narren als Unwissenheit angesehen, und die Dinge die wirklich Gewinn bringen, sind schmerzlich; er lebt im Tod, und dieser ist deshalb seine Nahrung. Wer den Anfang aller Dinge kennt, dessen Stern ist frei vom Reich der Nacht.

Die Befehle des inneren Meisters müssen befolgt werden, doch versucht nicht, mehr zu tun. Reichtümer sind Mittel zum Zweck, aber nicht der Zweck an sich. Wenn die materiellen Bedürfnisse befriedigt sind sollte das Bewusstsein (das Herz der Vorfahren) uns in höhere Regionen führen.

Es ist notwendig, auf dem Weg ein Führer zu haben, sonst wird man beim Versuch, einen leichteren Weg zu finden, in die Irre geführt.

Liebe ist der Anfang und das Ende des Weges, denn in der Liebe liegt EIN-Sein.

Bei Problemen sollte derjenige immer darüber sprechen, dann ist die Lösung festgemacht.

Der Mensch kommt nur durch bemühen und Erfahrungen zum Ziel, denn das sind die reinigenden Kräfte, welche die Seele vom Unrat der Finsternis befreien.

Materialismus ist nur eine unbewertete Manifestationsform des Bewusstseins, und folglich sind in der Endanalyse Materialität und Nicht-Materialität eins. Nichts was materiell ist, ist fixiert, alles ist einem ständigen Wechsel unterworfen. Dies ist sein Weg vom Moment der Schöpfung an. Der Mensch fügt diesem Naturgesetz ein Bewusstsein hinzu.

Weisheit kommt nur zu jenen, die danach suchen.

Tief in der Stille musst du zuerst weilen, bis du schliesslich frei bist von jeglichen Wunsch, frei von der Sehnsucht in der Stille zu sprechen. Überwinde durch die Stille das Joch der Worte. enthalte dich des Essens, bist du die Sehnsucht nach Speisen besiegt hast, denn das ist die Knechtschaft der Seele. Wir sind erst freie Menschen, wenn wir unsere Seele befreit haben! Ich liebe mich, denn ich bin ein Mensch aus Fleisch und Blut, und habe ein energetisches Herz was ich benutze.......ich spüre Gott in mir......ich liebe Gott.                               Jörg Rogge    12.01.2020

 3b                                                                                     Mensch-Sein                                                                  Es ist nicht leicht, als aufgewachter Mensch, mit denen die einem am nächsten stehen, im emotionalen Gleichgewicht zu stehen, ruhig und gelassen zu bleiben. Die andauernden Sticheleien, Wortverdrehungen und die Unwissenheit und somit die damit verbundenen Ängste, lassen sie so niedrig schwingen, dass ihr Bewusstsein von bösen Wesen fremdgesteuert werden und somit Streit und Zwietracht ins tägliche Leben integriert werden. Gleiches zieht Gleiches an; doof zieht doof an, Unwissendheit zieht Unwissendheit an. Aber Liebe zieht Liebe an und die Liebe schwingt von allen Dingen am höchsten und gleicht aus. Liebe kommt aus dem Herzen, also lasst uns alle ins Herz gehen und die bedingungslose Liebe nach aussen tragen. Die Liebe löst das Unlicht auf, denn die konfliktaktiven Phasen eines jeden Einzelnen, beschmutzen unser Bewusstsein und die Seele wird ins Dunkle gezogen. Erinnern wir uns, jeder einzelne Mensch ist ein Kind des Lichts und somit ein Teil unserer Erde und Teil unseres Universums und Teil des grossen ALL-SEINS, wir sagen Gott dazu.                                                                      Ich bin zzt. in der Lüneburger Heide in meinem Geburtshaus bei meinen Eltern. Mein Wissensdurst lösche ich mit Biobier, und lerne emotionale Gelassenheit. Es fällt mir sehr schwer ruhig und gelassen zu bleiben. Aber ich freue mich trotzdem schon so weit zu Sein, ein Sein ins wedische.           17.01.2020                           Jörg Rogge 

  Unser aller Ziel              

Ziel ist es, das Bewusstsein des Individuums von einem überlebensorientierten, egozentrischen, irdischen Wesen in einen Bürger des Planeten zu verwandeln, der Eins ist mit Allem, und der erwacht ist zu seiner wahren Identität als Souveräne Einheit des Zentral-Universums – eine ewige Seele, die lebendiger Ausdruck der Ersten Quelle ist. Eine solche Transformation ist wirklich ein Quantensprung des Bewusstseins.

Einzelpersonen sind keine Inseln. Sie sind nicht allein und getrennt von anderen. Alle sind eng miteinander verbunden und hinein gewoben in das Gewebe des Universellen Lebens und aller Lebensäußerungen der menschlichen Spezies. Obwohl die Transformation etwas Persönliches ist und bei jedem Individuum zu einem spezifischen Zeitpunkt (auf Antrag des Individuums) eintritt, geschieht die Heimreise nicht solo, denn viele andere Seelenfragmente tun gleichzeitig das gleiche.  17.01.2020

Wenig Bewusstsein= viele Ängste= Unwissen                                                                                                   Die politischen Unwissenheitsträger unserer Tage haben das ganze System in dem wir leben mit Unwissen als Gehilfen der Dunklen infiziert. Nichtbeachtung der Medien führt die Massen in ein Nachdenkprozess, der durch die sichtbare Zerstörung unseres Planeten ein Umdenken in unsere Herzen, und somit die Herztugenden zur Ausführung bringt. Der erste Schritt für jeden Einzelnen ist die Wahrheit, die durch die bedingungslose Liebe in ein herzbasiertes Tun mündet. Die Selbstliebe wird durch die Wahrheit bestätigt und verstärkt. Selbstliebe ist das Erkennen des göttlichen Selbst.  Urwissen und Urwahrheit löst die Verblendung der Menschheit durch die satanischen Kräfte auf. Stellt euch mal vor es gäbe 24 Stunden Tag für Tag kein Licht!....  Noch ist das GROSSE LICHT für die meisten Menschen nicht sichtbar, aber es ist ganz einfach zum Lichtschalter (unser Herz) zu gehen und das Licht einzuschalten.                     18.01.2020      Jörg Rogge


Die unterschiedlichen Dimensionen, Luzifer und die Realität von Fabelwesen

Aufgrund der Erlebnisse und Erfahrungen, die ich persönlich und durch meine Arbeit mit Klienten und Hausentstörungen gewonnen habe, konnte ich einen tiefen Blick in das Wesen der Dunkelheit werfen. Sodass ich erkennen durfte, wie das Böse und die Dunkelheit im allgemeinen funktionieren, wie sie zustande kamen, welche Wesen in den dunklen Lebensbereichen existieren und was genau das „Dunkle“ ausmacht. Als ich für mein Buch „Schöpfungsgeschichte 3.0“ (kostenfrei auf meiner Homepage zum Downloaden und Ausdrucken freigegeben) die verschiedensten interdimensionalen Wesen interviewte, stieß ich auch in Ebenen vor, die normalerweise weit von unserem irdischen Dasein entfernt sind, wodurch sich noch viele Fragen geklärt hatten.
   Wie sich zeigte, sind all die bisher beschriebenen Wesen nur ein kleiner Teil einer sehr vielschichtigen und faszinierend vielseitigen Realität. Neben den Geistern und Dämonen, den Reptilwesen und vielen anderen bekannten Dunkelwesen existieren noch unzählige andere Lebensformen, die in der vierten und den höheren dunklen Dimensionen leben. Und von dort aus auch den Menschen manipulieren können.
   Denn mehr als Manipulation und Energieraub ist ihnen nicht möglich. Sie können sich jedoch in des Menschen Leib und Geist begeben, um ihren Willen durch den Besetzten auszuleben. Um in das Dreidimensionale hineinzuschnuppern, um Lebensenergie abzusaugen, um ihre Aggressionen auszuleben oder: um Aufträge auszuführen. Denn viele der Wesen, die den Menschen bedrängen, werden durch noch mächtigere Wesen und leider auch sehr oft durch willensstarke Menschen zu ihrem Tun gezwungen.

Das Interessante an dieser Art von Manipulation und Besetzung ist, dass die schlimmsten Taten, das wahrhaft „Böse“, hauptsächlich durch den Menschen stattfinden.
   Natürlich gibt es auch in der vierten Dimension viel Grausamkeit, Verletzung, Schmerz und Leid. Doch was der Mensch anstellt, um seine Gier, seine Machtgelüste oder all die anderen unklaren Bedürfnisse zu stillen, ist dunkler als das meiste, was in den anderen Dimensionen zu finden ist. Was im Namen eines Gottes, eines Dämonen oder anderen dunklen Fürsten getan wird, übersteigt jedes mitfühlende Verständnis. Und erschreckenderweise sind es nicht immer jene Dunkelwesen, die vom Menschen die  grausamen Taten und Opfer verlangen: Zu oft sind es die Menschen selbst, die Grausamkeiten verlangen und ausleben, die hier jeden Rahmen sprengen würden. Besonders in hierarchischen Strukturen, in denen man zu einer „Meisterschaft“ aufsteigen kann, werden oft die ungeklärten Machtgefühle getriggert. Was dazu führt, dass derart unreife Menschen ihre Macht an den anderen Ausleben: an den Opfern, aber auch an den nachfolgenden Anwärtern der „Meisterschaft“.
   Das sieht man schon in einfachen Gruppierungen wie sie in Schule oder Studium zu finden sind, bei Staatsdienern, die ihre Macht ausnutzen und wird extrem pervertiert in schwarzmagischen Zirkeln.

Aber hier geht es um die höherdimensionierten Wesen, die entweder angebetet werden, um Macht zu geben oder die manipulierend auf uns einwirken.
   Um das gesamte Lebenskonstrukt von dreidimensionalem Dasein und den „höheren“ Dimensionen zu verstehen, folgt hier ein kurzer Ausflug in die verschiedenen Dimensionen.
   Diesen Abschnitt entnehme ich meinem Buch: „Schöpfungsgeschichte 3.0“:

Dimensionen und materielle Dichte
Die unterschiedlichen Dimensionen, welche die materiell erscheinende Wirklichkeit ausmachen, sind rein räumlich betrachtet alle zur selben Zeit an derselben Stelle. Heißt, dass hier, an dem Ort, an dem wir uns gerade befinden, gleichzeitig und gleichräumig alle Dimensionen existieren. Im Quantenschaum – also jenseits der Atomkernebene - bestimmt jedes beseelte Bewusstsein in welcher Dimension und welcher materiellen Dichte es materiell verwirklicht wird.
   So kann ein lichtvolles Wesen aus der fünften Dimension an derselben Stelle existieren wie ein dreidimensionales oder vierdimensionales Wesen. Wobei alle Wesen multidimensional angelegt sind. Lediglich ihr Bewusstsein ist auf jene Dimension konzentriert, in welcher der materielle Körper existiert. Hier erlebt es dann sein gewähltes Dasein.  

Die Dimensionen sind also Realitätsebenen, die überall gleichzeitig existieren. So hat die Erde genau wie jeder andere Planet oder jede andere Sonne alle Dimensionen als Lebensebene zur Verfügung, nur dass die höheren Dimensionen auf Erden noch nicht „freigeschaltet“ sind, da sich die Erde aus der dritten in die höheren Dimensionen hinein entwickelt. Wohingegen die anderen Planeten zuerst in ihrer „höheren“ Ursprungsdimension existierten und später eine dreidimensionale Realitätsebene dazubekommen hatten.
   So können zum Beispiel Wesen der fünften Dimension innerhalb ihrer Dimension durch das All reisen und die verschiedenen Planeten besuchen. Genau dasselbe können die Wesen aus der vierten Dimension tun, wobei sich beide nie begegnen würden. Selbst wenn sie an der exakt selben Raumzeitkoordinate stehen würden (wobei die höher schwingenden die nieder schwingenden wahrnehmen können). Jede Realitätsebene hat ihre eigenen Gesetze, an welche die meisten ihrer Bewohner gebunden sind.
   Da die Erde als dreidimensionaler Planet erschaffen wurde, waren zu Beginn die höheren Dimensionen noch nicht bewohnt. Was sich aber im Laufe der menschlichen Entwicklung stark verändert hatte (und noch weiter verändern wird).  

Um die unterschiedlichen Dimensionen möglich zu machen, ist die Matrix, die allen Realitätsebenen zugrunde liegt, voller „Dimensionsgebilde“. Alles, was existiert, jeder Planet, jede Sonne, jeder Körper und jedes Nichts, das sich zwischen diesen Objekten befindet, ist erfüllt von unfassbar kleinen und wirren Gebilden, welche die Quantenphysiker „Calabi-Yau-Räume“ nennen. Je nachdem, von welcher „Seite“ diese Dimensionswürfel betrachtet werden, wird das beobachtende Bewusstsein und sein materiell erscheinender Körper in der ausgesuchten Realitätsebene fixiert. Hier kann sich das auswählende Bewusstsein dann materiell verwirklichen.
   Das funktioniert folgendermaßen: Ein Bewusstsein entschließt sich, materiell zu werden. Es fixiert seine Wahrnehmung auf eine bestimmte „Seite“ dieser Calabi-Yau-Objekte. Somit sieht das Bewusstsein fortan „alles“, was sein materiell gewordenes Dasein angeht, aus diesem Blickwinkel. Eben der gewählten Dimension.
   Es könnte sich auch entscheiden, den Blickwinkel zu verändern, und die Dimensionswürfel statt von „oben rechts“ von „unten links“ wahrzunehmen. Wodurch es eine komplett andere Dimension betrachten würde. Und eben dort lebendig werden würde.
   Je nach Entscheidung nimmt das auswählende Bewusstsein nun all die anderen Wesen wahr, die sich ebenfalls derart entschieden haben. So können unterschiedlich dimensionierte Wesen in derselben Raumzeitkoordinate existieren. Gleichzeitig und parallel. Und solange die Ebenen klar bleiben, gibt es auch keine interdimensionalen Probleme. Jeder lebt eben in seiner eigenen Dimension und Realität.  

Beim Menschen ist es so, dass sein Emotionalkörper und der Körpergeist, also das Bewusstsein des Menschen, in der vierten Dimension angelegt sind. Sein materieller Körper hingegen erscheint in der dritten Dimension. Und die Seele existiert in der übergeordneten Realitätsebene, die alle Dimensionen umfasst.
   Der Mensch ist somit wie alle polaren Wesen ein multidimensionales Wesen, nur dass er aufgrund seiner Konzentration auf das Dreidimensionale die anderen Ebenen nicht sehen kann. Außer er öffnet sein Bewusstsein und erlaubt sich seine Wahrnehmung zu erweitern. Wodurch er andere Wesen oder Informationsfelder erkennen und „lesen“ kann. So existiert alles materielle Sein zur selben „Zeit“ am selben „Ort“.
   Alles ist ineinander verwoben und verschränkt. Und obwohl die verschiedenen Dimensionen nicht miteinander in Kontakt kommen können, gibt es Tore und Wege, diese Grenzen zu überschreiten und in andere Realitätsebenen hineinzukommen.
   Dies geschieht in den meisten Fällen durch ein freies Bewusstsein. Eine offene Geisteshaltung macht es möglich, den eng gestrickten Realitätsrahmen zu überschreiten, um Dinge wahrzunehmen, die eben JENSEITS des eigenen Wahrnehmungshorizonts existieren. Mit diesem befreiten Sehen ist es möglich, die anderen Realitätsebenen zu erkennen und zu erforschen.

Hier nun eine Beschreibung der Dimensionen:
   Da wir die Dimensionen aus menschlicher Sicht heraus betrachten, hat es sich ergeben, dass wir unsere irdische Realitätsebene zuerst nennen. Beginnend bei dem eindimensionalen Punkt, der zweidimensionalen Fläche und eben unserer Lebensebene: die dritte Dimension.
   Jene Realitätsebene, in der alles EINS ist, steht auf unserer Liste ganz oben: Nummer 13. Genaugenommen ist diese Ebene aber die erste „Dimension“. Da alles Sein aus dieser Realitätsebene heraus entstanden war. Obwohl diese höchste „Dimension“ nur eine besondere Realitätsebene ist, da Dimensionen nur innerhalb der Polarität existieren.
   So folgt die Aufzählung der Dimensionen nun in umgekehrter Reihenfolge.

 
13. „Dimension“ - 1. Realitätsebene
Diese „Dimension“ ist die höchst existierende Realitätsebene.
   Das pure ICH BIN-Bewusstsein. Hier ist alles EINS. Es gibt keine Körperlichkeit, kein Licht, keine Dunkelheit. Nur die Gedanken des ICH BIN.

12. „Dimension“ – 2. Realitätsebene
Diese Realitätsebene ist das zum ALL(ES) gewordene Bewusstsein des ICH BIN. Der erwachte Schläfer, die Energie gewordene Leibhaftigkeit des höchsten Bewusstseins, welches alles ist, was ist, war und je sein wird.
   Diese „Dimension“ ist pure Energie. Diese Energie ist die Liebe des Schöpferwesens zu sich und allem, was folgt. Aus einem kraftvollen, sich selbst erneuernden Zentrum fließt die Liebesenergie in alles, was existiert. Jedes darin existierende Wesen, jeder Gedanke, jede Handlung, jedes Objekt ist von dieser Liebe durchdrungen. Im Herzen jedes Wesens gibt es ein Tor über alle Dimensionen hinweg, das direkt in diese Ebene führt, und aus welcher die konzentrierte Liebe des ICH BIN in jede Realitätsebene fließen kann.

11. „Dimension“ – 3. Realitätsebene
Diese Dimension ist die Realitätsebene der Aspektwesen, dem hohen Selbst. Jene charakterliche Unterteilung aller Wesenszüge des ICH BIN. Diese Wesen sind die ersten bewussten Emanationen des EINEN. Sie sind sich ihrer Individualität bewusst und wissen noch, dass sie alle EINS sind.
   Auch in dieser Ebene existiert keine Körperlichkeit. Nur pures Bewusstsein, das in einem unerschöpflichen Energiestrom existiert.

10. „Dimension“ – 4. Realitätsebene
Die zehnte Dimension ist die Realitätsebene der Seelen. Diese existiert IN der Realitätsebene der Aspektwesen, IN der Ebene der Liebesenergie und IN dem allumfassenden Bewusstsein des ICH BIN. Auch hier gibt es keine Körperlichkeit.
   Aber diese Realität zeichnet sich durch eine Lichtsphäre aus, in welcher alle Vorstellungen kraft der Imagination der Seelen hologrammartig manifestiert werden können. Hier existieren unzählige Seelen als Lichtwesen in einer lichtvollen Umgebung. Diese „Dimension“ ist pures Licht, das in der Energiesphäre des ICH BIN schwebt.

9. DimensionMit der neunten Dimension beginnt die Polarität.   In dieser Realitätsebene sind alle darunter existierenden Dimensionen eingebettet. Es handelt sich hier um die grundlegende Matrix allen Seins. Wir nennen diese Realitätsebene: Quantenschaum.   Im Quantenschaum existieren unter anderem sternförmige Wesen, die alles, was aus der Seelenebene in die Polarität fließt in zwei sich gegenüberliegende Pole aufteilen. Es ist also zum einen die Organisationsebene der Gegensätzlichkeit und zum anderen die erste Materie vorbereitende Matrix, aus welcher alle folgenden Dimensionen und Lebensmöglichkeiten erwachsen.   Die Ursuppe des materiellen Seins.

8. Dimension
In der achten Dimension wird die Dunkelheit erschaffen.
   In dieser Ebene existieren die Schattenwesen, welche alles, was dem polaren „kleinen“ Licht gegenübersteht, organisieren und möglich machen. Dies ist der Aufenthaltsort von Luzifer, dem „Herrscher“ und Halter der dunklen Seite der Polarität.
   Das „kleine“ Licht, welches ein Symbol des allumfassenden „großen“ Lichts darstellt, das ÜBER der Polarität existiert, und das die Polarität IN sich integriert hat, benötigt der Polarität entsprechend einen dunklen Gegenpart. Denn ohne dieses dunkle Gegenstück würde das „kleine“ Licht gar nicht existieren. Nur gemeinsam ergeben Licht und Schatten das „große“ Licht der Schöpfer- und Seelenwelt.
   Die Schattenwesen sind somit diejenigen, die alle Ungemach auf sich nehmen, damit das kleine Licht in der polaren Welt der Materie existieren und leuchten kann. Die in dieser Dimension existenten Schattenwesen erzeugen die Dunkelheit, die Ängste, die Verletzungen, jeden Schrecken und jede schmerzhafte Tat.
   Aber nur theoretisch.
   Das Handeln übernehmen die Wesen in den niederen Dimensionen, die sich zur Dunkelheit hingezogen fühlen.

Die Schattenwesen zeichnen den Weg, der alle niederen Wesen ins „große“ Licht führen kann. Denn nur durch die Erkenntnis, Akzeptanz und Integration der eigenen Dunkelheit kann die Polarität überwunden werden. Diese Dimension bezeugt den Spruch: „Es ist die Kraft, die Böses will, und Gutes schafft“. Die hier existierenden Wesen sind sich ihrer Aufgabe voll bewusst und wissen, dass sie beseelte Wesen sind, die für ein groß angelegtes Experiment tätig sind.

 

7. Dimension
Diese Dimension ist die erste, Struktur gebende Dimension. Hier werden die energetischen Grundstrukturen aller materiellen Körper erschaffen und organisiert. Alle Ideen, Vorstellungen und Pläne für Wesen, Planeten und andere Objekte sind hier in ihrer ersten, groben Form wahrnehmbar.
  In dieser Dimension existieren eigenständige, immaterielle, sich selbst bewusste Wesen unterschiedlichster Form und Aufgabe. All die hier lebenden Wesen planen und organisieren das niederdimensionierte Dasein. Manche Wesen, wie die Zwillingswesen, die immer als polares Paar erscheinen, organisieren den generellen Aufbau und die Abläufe von Sonnen und Planeten.
   Andere Wesen, wie die Drachenwesen, sind für die detaillierte Erschaffung und Organisationsstrukturen unterschiedlichster Lebewesen zuständig.
   Die siebte Dimension ist die Struktur gebende Dimension.

6. Dimension
Hier werden die Strukturen der siebten Dimension mit Informationen versehen.
Hier ist kein inkarniertes Leben möglich. Hier haben nur Seelen Zutritt. Sie geben in dieser Ebene den vorgeplanten Strukturen individuelle Informationen.
   Dies die Informationsebene, die Ebene der morphologischen Felder, die alles Denken und Handeln, sowie jede Form - ob lebendiger Körper oder künstlich erschaffenes Objekt - mit einer entsprechenden Idee oder Charakter versehen. Hier ist alles gespeichert, was je geschah und je geschehen wird.
   Manche nennen diese Dimension auch Akasha-Chronik.

5. Dimension
Hier beginnt die Daseinsebene der materiellen Lebewesen. Auch wenn die Materie hier noch leicht und weniger dicht ist, wie die der dritten Dimension, gibt es hier selbstbewusste Lebensformen und künstliche Objekte. Wie zum Beispiel Raumschiffe bei jenen Völkern, die eine derart hohe technische Entwicklung erreicht haben.
   Die fünfte Dimension ist eine lichte Dimension. Die hier existierenden Wesen schwingen in einer recht hohen Frequenz, was auch gleichzeitig bedeutet, dass sie in einer Liebesschwingung existieren. 
   In dieser Realitätsebene werden hauptsächlich licht- und liebevolle Gefühle gelebt. Es handelt sich hier um die Dimension der (polaren) Liebe (nicht zu verwechseln mit der Liebe des ICH BIN, welche jenseits der Polarität und bedingungslos und allumfassend ist).
   Es gibt weder Krieg noch Kampf oder Ängste, da die hier existenten Lebewesen ihre dunkle Vergangenheit hinter sich haben und in diese Dimension aufgestiegen sind, oder direkt in diese Dimension als lichtvolle Wesen erschaffen wurden.
   In dieser Ebene leben viele der außerirdischen Helfer (Venus, Sirius, Aldebaran, Plejaden...). Diese kreisen auch heute noch mit ihren Schiffen im Orbit der Erde, um jenen Menschen Hilfe und Unterstützung anzubieten, die nach ihnen rufen.
   Wesen aus der fünften Dimension können jene der vierten und dritten Dimension wahrnehmen. Dahingegen können die Wesen aus den niederen Dimensionen die Wesen aus den höheren Dimensionen nur selten sehen.

4. Dimension
Zum einen existieren in der vierten Dimension die Emotionalkörper der dreidimensionalen Menschen. Diese Emotionalkörper sind die Ideenebene des Menschen. In ihnen existiert das menschliche Bewusstsein, der Geist, welches über den Emotionalkörper den dichten Körper materialisiert. Nach dem Tod des materiellen Körpers geht der Emotionalkörper (oder auch Informationskörper - also der Geist des Menschen) in die sechste Dimension ein, um dort als reines Informationsfeld weiter zu existieren, während sich der lebendige Geist (das Bewusstsein) mit der Seele vereint.
   Außer wenn der Geist den Emotionalkörper weiterhin festhält und mit diesem (also mit all seinen Wesenszügen und Problemen) in der vierten Dimension als Geist weiterexistiert.      

Zum anderen ist diese Dimension die Heimat und Lebensebene verschiedenster unterschiedlichster Lebensformen, welche alle auf anderen Planeten in den verschiedenen Universen leben. Hier gibt es viele lichte, helle, halbdunkle und sehr dunkle Welten. Es existieren Realitäten, in denen die Polarität vollkommen umgedreht ist, sodass die dort lebenden Wesen die Schattenwelt anbeten und Angst vor dem Licht haben (das ist die Welt der Dämonen).
  In dieser Dimension gibt es jede nur erdenkliche Form von leicht-materiellem Leben

 

3. Dimension
Diese Dimension ist die dichteste Dimension überhaupt.
Sie wurde eigens zur Erforschung des freien Willens erschaffen.
   Dies ist die Realitätsebene unseres irdischen Seins. In der Dreidimensionalität ist ein bewusstes eigenständiges Leben möglich. Die Dichte dieser Realität erlaubt Berührungen und Gefühle, die auf keiner anderen Realitätsebene erfahren werden können. Die Dichte ist allerdings auch so stark, dass sie höhere Wesen und Energien an sich binden und festhalten kann.  

Die dritte und vierte Dimension sind jeweils in verschiedene Dichtheitsstufen unterteilt. Die niederste und somit dichteste Stufe der dritten Dimension schwingt langsamer als die höchste Dichtheitsstufe. So können Wesen, die in der höchsten Dichte leben von den Wesen der niedersten Dichte kaum wahrgenommen werden. Obwohl beide in der dritten Dimension existieren.
   Die dritte Dimension ist aus Sicht des Menschen die Dimension des Handelns. Die Idee der zweiten Dimension wird hier lebendig.

2. Dimension
Aus Sicht des Menschen ist diese Dimension eine Fläche, eine Idee, die den Punkt der ersten Dimension reflektiert und ausweitet. Es spaltet sich die punktuelle Idee in zwei Gegensätze, die eine Fläche bilden.
   Hier existiert kein bewusstes Leben.

1. Dimension
Die Eindimensionalität zeigt sich lediglich als ideeller Punkt. Es handelt sich um eine einfache unreflektierte Idee. Diese Ebene ist reine intellektuelle Theorie. Hier ist kein Leben möglich. 
                           19.01.2020              Mario Walz  

Blutlinien                                                                                                                                                                                      Asurische Reptos (außerirdische) + kollektive Sapiens = schwarzer Adel (z.B. die englische Königin)                  Durch pervertierte Kreuzungen ist aus dem schwarzen Adel ein perverser Haufen degenirierter Mischlinge geworden, die garnicht mehr daran denken, unsere Befreiungsbemühungen nur im Ansatz zu zulassen.

                                                                                Alles Inzucht!!!!

Ausnahmen bestätigen die Regel, Diana (Lady Di) war eine Wedin und ihre Söhne Prinz Harry und Prinz William sind Weden.

Der Dala Lama zum Beispiel, stinkt nach Perversität, denn er wäscht sich mit seiner eigenen Pisse, und stinkt wie Hupe. Geweihtes Wasser ,selbst aus dem Wasserhahn meidet er wie die Pest.

Der schwarze Adel ist für die Verblödung der Menschen verantwortlich, wenn auch nicht ursächlich, denn die Ursache sind die rein außerirdischen Asuras (Satans Gehilfen).            21.01.2020                Jörg Rogge        Gut   und  Böse                                                                                                                                                                           Hat der Mensch Angst vor dem Bösen, hat er das Böse noch nicht durchlebt, oder es ist in sich noch garnicht bearbeitet.                                                                                                                                                                                   Hat er Angst vor dem Guten, hat er das Gute noch nicht durchlebt, oder es ist in sich noch garnicht bearbeitet. Wer alles durchlebt, hat keine Angst mehr, denn er ist im Begriff  des Neutralen, und kann von dort aus seine weiteren Inkarnationen                                                                                                         ansteuern.                                                                                                                                                                       Gleichgültig lernen, Gleichgültigkeit ist die Schwester der Liebe. Androgyn unsere männlichen und weiblichen Energien ausgleichend benutzen, beleben, erleben, in der Mitte sein, Gotterkenntnis in erster Linie.                       

Die zeitgeistigen  und gesellschaftlichen Prägungen der Frauen, die stark vermännlicht sind, irritieren mich immer wieder mal. Ich liebe das weibliche Geschlecht, aber bitte liebe Frauen holt euch eure weiblichen Energien wieder zurück, und bringt die männlichen zum Ausgleich!

Die meisten Menschen  haben es sich in ihrer Habsucht und Bequemlichkeit sehr einfach gemacht, sämtliche Führungspositionen den skrupellosesten Mentalitäten unter uns zu überantworten. Uns führen Psychopaten voller Machtwillen, Perversitäten und Hass. Mit jeder Zu-und -Einlassung geben wir unseren bereits irren Führern noch mehr Macht zum Überlegen, was sie noch tun könnten um uns zu zerstören. Jeder Wahlgang (Urne) ist russisches Roulette bis es knallt.    24.01.2020     Jörg Rogge

Wozu viele Worte                                                                                                                                                               Wenn man Herz und Seele nicht der Erkenntnis geöffnet hat, kann selbst eine Flut von Worten keinen Wandel bewirken.                                                                                                                                                                                            3c

Zweifel haben genauso einen Sinn, wie der Glaube an die Seele, obwohl die meisten Menschen sie nicht wahrnehmen und ihnen Zweifel plagen.

Das Leben in dir ist das Wort, finde das Leben in dir und gewinne die Kräfte, um das Wort zu benutzen: Ordnung  Das Leben des Menschen ist eine Manifestation der Ordnung und deshalb ein Schlüssel zum Wort. Uns wird gezeigt, daß das wahre Wort Ordnung ist, daß alle Unordnung (Chaos) nach seinem Bilde verändert.

Zeit verändert sich nicht, obwohl sich alle Dinge in der Zeit verändern. Die Zeit ist Kraft, die Ereignisse getrennt hält. Zeit ist nicht in Bewegung, aber du bewegst dich durch die Zeit, weil sich dein Bewusstsein von einem Ereignis zum anderen Bewegt. Erkenne, obwohl du in der Zeit getrennt bist, dennoch eins bist in allen existierenden Zeiten.                                                                                                                                                                      Zeit das grosse Geheimnis ist ein Schlüssel zur Freiheit, denn wenn der Mensch die Zeit überwindet, hat er auch den Tod besiegt.                                                                                                                                                                              In aller Materie existiert Licht oder Bewusstsein, obwohl es nicht immer bewusstes Bewusstsein ist.

Wir alle müssen Vollkommenheit anstreben!  Alles was der Mensch ist, entsteht aus seiner Weisheit, und alles, was er sein wird,verursacht er selbst. Erschaffe immer perfektere Ursachen, und mit der Zeit wirst du eine Sonne des Lichts sein. Was heute als Perfektion erscheint, wird morgen unvollkommen sein, denn wir wissen, daß Vollkommenheit noch nicht verwirklicht ist. Um jeden Planeten geht eine Schwingungswelle; sie bindet sie an seine Ebene der Entfaltung. Jedoch im inneren des Menschen ist der Schlüssel für die Befreiung im Menschen, im inneren kann die Freiheit gefunden werden.    24.01.2020   Thoth, Hermes Trismegistos

Die wahren Urseelen unseres Planeten werden hier im Jetzt und in der Zukunft die wedische Bevölkerung darstellen. Es leben hier zZt. ca. 7,7 Milliarden Menschen, davon sind ca. 3 Milliarden Bioroboter die auf einem anderen Planeten inkarnieren, und ca. 1 Milliarde Menschen (Seelen) die nicht ursprünglich von Mutter  Gaia kommen, und auch wo anders inkarnieren, und es werden nicht alle in Frage kommenden Menschen gleich in die 5te Dimension kommen, ich schätze 500.000 Seelen wollen erstmal noch die dritte und vierte Dimension vollständig erfahren. D.h. 7,7-3-1-0,5= ca 3,2 Milliarden Menschenseelen werden in der 5ten Dimension zunächst einmal leben. Am Ende werden ca. 0,8 Milliarden Menschen auf der Erde und 1,2 Milliarden Menschen in der Erde wohnen, die die Urweden sind, und das Wedische  der Zukunft verweltlichen.

                                                                                                                                                                                                      Wer die Thalus von Athos Bücher, Christina von Dreien Bücher, Anastasia Bücher liest, wird im enddefekt  die Wahrheit erkennen, viel wichtiger, er/sie wird sie erfühlen, und im Herzen  spüren, wenn nicht, wird die Zeit es zeitigen.   25.01.2020                                                 Jörg Rogge  aus der Heide

Mit Licht kann man Töne (Geräusche) erzeugen! Der richtige Widerstand ist entscheidend. Ton+Farbe=Heilung. Alles ist Schwingung. Gefühle, Worte, Buchstaben, Licht, Farben in Harmonie zur Ordnung, dem Chaos entfliehen, ins Licht eintauchen.

Die übergangszeit zur wedischen Zukunft der Menschen wir erst einmal über die Dreigliederung nach Rudolf Steiner erfolgen.

Dreigliederung                                                                                                                                                                    Proton=Körper                                                                                                                                                                                       NullpunktEnergie=Geistseele(Akasha,Äther)                                                                                                                               Elektron=Seele                                                                                                                                                                           Dreigliederung von Kultur, Politik und Wirtschaft; SOZIALE  DREI                                                                      Psyche, Gehirn, Organ   (Dr.Hamer)  BIOLOGISCHE DREI                                                                   

3+3+3=9 es ist alles sehr einfach, wenn wir unser Bewusstsein erweitern, 3+3+3=9, wir werden bald erkennen wie wichtig die 9 ist! Der eine früher der andere später, denn die Zeit (vierte Dimension) trennt uns noch als Einheit von Individuellen Seelen (Einheiten) in Einheiten in Einheiten.......Fühlen, Denken, Wollen= menschliche Drei

Es ist in dem Moment gegen die Würde eines Menschen, wenn dieser sich seine Arbeit bezahlen lässt, denn Arbeitskraft darf nicht als Ware bezahlt/gehandelt werden. Es wird dann hierbei das wirtschaftliche (Geld) mit der Kultur ( Mensch ) gegeneinander ausgespielt. Vielmehr sollte ein Kommen einer Arbeitskraft (Ein-kommen) bezahlt werden, die sich ja mit Körper, Geist und Seele einbringt. Die Zukunft muss in einem Dreigliederungsgedanken ausgeführt werden, daß ist ganzheitliches Denken. Denken ist gut, bewusstes Fühlen ist besser, weil der Gedanke nach dem Fühlen geschieht, und noch besser wäre es, dann etwas zu tun-Schöpfen-Willen zeigen. Das ist dann ganzheitliche Dreigliederung und man steht dann in seiner Mitte.

Arbeit darf keine Ware sein, Geld darf keine Ware sein, Boden darf keine Ware sein, denn wenn diese drei Sachen Waren sind, sind wir im Kapitalismus, also im Jetzt, also richtig beschissen für Körper, Geist und Seele.                  26.01.2020     Jörg Rogge              Axel Burgart                  Rudolf Steiner

Es gibt unendlich viele Menschen, die sich eine andere Welt wünschen, aber solange sie ihre Gedanken  nicht ändern und die Grundlagen der kollektiven Welt für richtig halten, verändern sie nichts wirklich. Geld für ein humanitäres Projekt zu spenden, verändert nichts, da dieser Tat der Gedanke des Mangels dieser Menschen zugrunde liegt. Wenn ich also etwas wirklich verändern möchte, bleibt mir nichts anderes übrig, als jeden Gedanken, der das kollektive System nährt, mit Stumpf und Stiel zu entfernen. In dem Film Matrix der 1999 in den Kinos lief, wurde eine Matrix beschrieben, die den schlafenden Menschen vorgaukelt, was die Welt ist. Und das ist die Wirklichkeit. Diese Matrix wird durch die Lenkung der Gedanken künstlich dem morphogenetischen Feld vorgesetzt, und wenn uns klar wird, wie stark wir dieses Feld mit unserer Gedankenkraft beeinflussen, dann wird uns auch bewusst, daß das gezielt gesteuert wird. Wir alle sind mehr oder weniger stark von dieser Matrix beeinflusst, aber je mehr der Mensch die künstliche Matrix durchschaut, desto klarer erkennt er die Zusammenhänge zwischen Obererde, Innererde und Anderweltlern. Er erwacht...........          26.01.2020     Diesen Text habe ich Pi mal Daumen aus dem Thalus von Athos Buch "Wandel" übertragen.


 Wir Menschen, jeder Einzelne von uns hat eine so große Macht, dass er sich das gar nicht vorstellen kann.
 
Diese Macht, in Form von Liebe gelebt und weitergegeben ist die Reform, die dringend notwendig ist.
 
In diesem Wort – notwendig – steckt das Wort ``wenden``.
 
Ja, wir befinden uns in einer geistigen Sackgasse. Und in einer Sackgasse gibt es 2 Möglichkeiten.
 
1. Wir fahren direkt auf die Mauer zu.  2. Wir kehren um, wir machen eine Wendung um 180°.
 
Ich weiß, davon bin ich fest überzeugt. Wenn wir diese Kehrtwendung machen, sprich, wenn wir wieder nach den kosmischen Gesetzmäßigkeiten leben, dann sind sämtliche Lösungen vorhanden, um ein friedliches, liebevolles, gesegnetes Miteinander zu gestalten.
 
Das ist das PARADIES – auf Erden.
 
Warum sollten wir es nicht auf Erden gestalten ?
 
Es liegt doch nur an uns bzw. an unserem Denken !!!
 
Ich spreche hier immer von Lösungen usw...
 
Doch wie sehen solche Lösungen aus im täglichen Leben.
 
Nun. Nehmen wir das Prinzip  
 
                                  Ursache – Wirkung
 
Ich nehme, als einzelner Mensch, die sieben goldenen Regeln an und lebe sie:
 
Ich liebe mich Ich nehme mich an Ich bin ehrlich Ich bin demütig Ich bin dankbar Ich beobachte mich Ich bin urteilslos und wertfrei  

 


 Und Heilung hat immer auch mit Heiligung zu tun.
 
Sind wir nicht gesund, sind wir in einer Umstrukturierungsphase unseres Körpers. Unser Körper will uns was zeigen. Schauen oder horchen wir auf ihn, können wir nach erfolgter Heilung  DANKE sagen und unserer täglichen Arbeit nachgehen.
 
Ich möchte es gerne so formulieren:
 
``Nicht unser Körper ist krank, sondern unsere Art zu denken.``
                                                                            61
 
WARUM ?
 
Weil wir tagein, tagaus manipuliert werden. Woraus besteht das Wort manipuliert. Bei den Magiern gibt es den Manipulator. Er zeigt den Menschen Dinge, die Unglaubliches zeigen, sogenannte Illusionen.
 
Und weil wir im Leben manipuliert werden, leben wir auch in einer Illusion.
 
Das kann man in einer Illustrierten nachlesen.  
 
Ich selbst lese keine Zeitung, weil ich mir meine Meinung selbst bilden will.  Außerdem bleibe ich dadurch immer positiv gestimmt.
 
Keine negativen Wiederholungen.
 
Fast keine. Komplett getrennt kann, soll man ja auch nicht leben von seinen Mitmenschen. Der Mensch, der tagein, tagaus eine Zeitung liest, nimmt das für bare Münze. Wenn er dann hinterfragt, was da eigentlich steht, vorausgesetzt er hinterfragt einmal, dann kommt er aus dem Staunen nicht heraus. Am Beispiel GNM kann man das so erklären. Man braucht ja nur eine Zeitung aufschlagen und man liest vom Impfen, ja sogar gegen Krebs kann man sich jetzt impfen lassen.
 
Ich kann die Heilungsphase doch nicht heilen.
 
Das geht natürlich komplett gegen die Natur.
 
 
Mein Motto lautet ja:
 
                  `` Die Natur ist unsere Lehrer `´
 
Wer die Natur genauer betrachtet - hier steckt das Wort  ``achtet`` drinnen - der weiß genau was ich meine.
 
Das Leben spricht
 
Wir sollten wieder mit der Natur arbeiten.
 
Vor kurzem war ich auf einem Vortrag in St. Pölten. Ein Referent sprach mir aus der Seele. Er berichtete über die       Kooperation mit der Natur®
 
Das heißt, wir sollten wieder mit allen Lebewesen zusammenarbeiten. Und zwar in Liebe und Harmonie.
 
Denn die Pflanzen und Tiere sind genau so Geschöpfe von Gott, wie wir Menschen. Nur haben wir einen freien Willen und das ist das schöne dabei.
 
Wir können uns jederzeit für den göttlichen Weg entscheiden.
 
Haben wir das einmal getan, es ist ganz einfach, wir brauchen uns nur erinnern, dass wir – jeder Einzelne von uns – Mitschöpfer sind, begreifen wir, warum wir hier sind. Wenn der Mensch dieses Stadium erreicht hat, ist er bei seiner Meisterschaft angelangt.
 
Dann kennt er die Wahrheit und kann gar nicht mehr gegen die Schöpfung handeln. Sein Gefühl ist dann so stark, dass es gegen das Ego die Oberhand behält.
 
Warum war, ist eigentlich das EGO so stark                                                                                                                              

Weil wir es super trainiert haben. Aber jetzt besteht die Chance, durch die kosmische Höherschwingung, dass wir schneller reifen. Dass wir alles klarer sehen. Jetzt können wir unseren Schleier weggeben, der uns die ganze Zeit die Sicht versperrt hat.
 
Ich drücke es gerne so aus.  Aus                                                   NEBEL mach LEBEN  
 
Das zeigt auch direkt dass wir die Sackgasse rückwärts verlassen müssen, wenn wir nicht gegen die Mauer donnern wollen.
 
Handeln wir doch BIO – LOGISCH, dann kommen wir wieder zurück zum Leben. Anders kommen wir immer mehr in ein  Vegetieren hinein. Dann ist es vorbei mit unserem freien Willen. Wir hätten ihn zwar noch, aber wir haben ihn abgegeben.  So nach dem Motto: `` Die da oben werden schon wissen was sie tun.``
 
Da kann man sich auch ganz sicher sein, dass die wissen was sie tun.
 
Nur was sie tun und machen, da möchte ich noch ein paar Wörtchen mitreden.
 
Und ich glaube, ich bin nicht alleine. Wenn man auf der Straße mit den Leuten redet, sagt jeder, dass es so nicht weitergehen kann.
 
Nur, was heißt das ?
 
ES kann so nicht weitergehen. Wie soll es dann weitergehen ? Und vor allem, wohin ?
 
Ich habe das Gefühl, wir sollten wieder Gemeinschaften bilden, die sich zurückbesinnen auf kosmische Gesetzmäßigkeiten.
 
Unter der Prämisse:
 
DENKEN                         FÜHLEN                       HANDELN
 
Und das Leben wird sich wandeln.
 
Denn, wenn wir unser Gefühl wieder mitentscheiden lassen, dann wird einiges wieder besser.
 
Dann kommen andere Gefühle auf in Bezug auf  
 
Gentechnik   Medizintechnik   Operationen     usw.
 
Wir MÜSSEN wieder trachten danach, dass der ganze Mensch im Mittelpunkt steht.
 
Es kann doch nicht sein, dass nur bestimmte Körperteile behandelt werden. Das kann nicht funktionieren, wenn der Mensch eine Einheit ausmacht.
 
Die TCM erklärt es ja ohnehin mit den Meridianen. Da wird genau erklärt was mit was zusammenhängt und wo Blockaden auftreten können, wenn man etwas wegschnipselt.
 
Alleine die Zähne zeigen ja die Verbindungen zu den Organen. Und jeder Zahn zeigt uns auch ein bestimmtes Thema, das zu erledigen ist.

 Dieser Text ist aus dem Buch : Das Leben spricht,  Gebhard Friedrich 2007!!. Dieses Buch ist ein Schlafschaf- Wachmacher 1.er Klasse

WKS                                                                                                                                                                                              Wortkraftschwingung ist der Zaubername für eine Software, die die Selbstheilungskräfte aktiviert, und somit ganzheitlich heilt. Ich habe die Software ausprobiert und bin erstaunt wie schnell die Heilung von statten geht. Seit ich denken kann, habe ich mit meinen Nebenhöhlen Probleme gehabt. Einer der Wege der beiden Nasenlöcher war immer irgendwie zu. Seitdem ich die Software angewendet habe, ist dieses Problem so gut wie verschwunden, eine Woche nach der Anwendung der Software. Man gibt einmalig ein oder mehrere Stichwörter oder ganze Sätze ein, z.B. Name der Krankheit, Körperteil oder Stichwörter die wiedergeben wie man sich gerade fühlt, welche Gedanken einen gerade quälen oder, oder, oder. Es ist ein einfaches Prinzip, was der Erfinder der Software Andreas Körber sich einfallen lassen hat. Jeder Buchstabe des Alphabetes ist eine Zahl zugeordnet, A1, B2, C3, D4.....usw. So ergeben ein Wort oder Sätze ein bestimmtes Ergebnis, und dieses Ergebnis ist die Schwingung des Wortes/Satzes in Herz angegeben. diese Schwingung ergibt ein Ton, und diesen Ton hört man sich mit Kopfhörer an. Gleichzeitig erscheint der Schwingung zugehörig eine Farbe auf dem Bildschirm, die man intensiv anschaut(für mind. 256 Sekunden). So im Groben mal erkärt, funktioniert diese Software, recht einfach. Die Selbstheilung wird somit aktiviert und Heilung geschieht. Wichtig ist, dass derjenige/diejenige der sich heilen möchte, sich seiner Gefühle bewusst ist,  die er in Worte fasst. Man kann mit dieser Software noch viele andere Dinge machen, z.B Musik.....ganze Texte aus Büchern, die gespeichert wurden wie z.B. die Bibel eingeben usw. Heilung, Genesung ganz einfach. Infos unter:                   https://wortkraftschwingung.net/ 02.02.2020   20.20Uhr

Es war einmal ein Atom...........
  3d     

Laut Wikipedia ist ein Atom: Atome (von altgriechisch ἄτομος átomos, unteilbar) sind die Bausteine, aus denen alle festen, flüssigen oder gasförmigen Stoffe bestehen. Alle Materialeigenschaften dieser Stoffe sowie ihr Verhalten in chemischen Reaktionen werden durch die Eigenschaften und die räumliche Anordnung der Atome, aus denen sie aufgebaut sind, festgelegt. Jedes Atom gehört zu einem bestimmten chemischen Element und bildet dessen kleinste Einheit.

Das ist nicht mehr die Wahrheit. Heutiges Wissen sagt uns, alles besteht aus Wirbeln, Energiewirbel.......Uratom......

Ur-Atom                                                                                                                                                                                            Das Uratom ist ein Energiewirbel! Alles, wirklich alles besteht aus Wirbeln vom Atom bis zum Universum. Über die Wortkraftschwingung bin ich zu Gabi Müller und ihrem Buch "Viva Vortex" und viele Videos mit Ihr bei Youtube gekommen. Ein UrAtom besteht aus ca. 13.8 Milliarden Bläschen. Alles ist in Bewegung, es sind viele Hierarchien von Wirbeln von oben nach unten, von rechts nach links, kreuz und quer in Wirbellinien... Die Neue Physik zu lernen, macht auch mir Spaß.                    Jörg Rogge             05.02.2020

Wir sollten uns so schnell wie möglich von der alten Physik verabschieden, und die neue Physik in Begriff nehmen.                                                                                                                                                                                       Ich fange gerade an, zum ersten mal in meinem Leben mich mit Chemie, Physik zu interessieren. Andreas Körber und Gabi Müller sind hierbei meine Online-Experten und Lehrer, denen ich mein Vertrauen schenke.

Ich hoffe ich bedanke mich mit Verständnis. Ich schaue zzt. viele Videos von den Beiden und bringe hier ein paar Stichworte zum Bildschirm. Es gibt männliche(+) und weibliche(-) Uratome. Das Uratom besteht aus zig verschiedenen Wirbeln, in allen Richtungen, die hierachisch aufgebaut sind. Am leichtesten kann man wohl ein Wirbel als Torus  darstellen und sich vorstellen. Wie ein Tornado, in dem unten alles angesaugt wird und durch den inneren Schlauch nach oben gesaugt wird. Dieser Schlauch ist aber nur der sichtbare Teil des Wirbels und der kleinste Teil eines Wirbels. Die Strömungen im Uratom, die durch den in der Mitte befindlichen Toruswirbelschlauchs von oben nach unten und von unten nach oben saugend fliessen und sich genau in der Mitte treffen wo der Schöpfungsprozess stattfindet, haben verschiedene Farben, denen man Zahlen zuordnen kann und somit berechnen kann, die Strömungen sind komplementär. Je mehr gute Gefühle, gute Gedanken,  Liebe und Harmonie anwesend sind, je besser das Ergebnis des Schöpfungsvorganges im Sinne einer wedischen Zukunft der Menschheit auf Erden. Der absolute Nullpunkt ist die Mitte des Torkador-Schlauches. Absolute Symetrie bedeutet Stillstand, deswegen ist ein Uratom nicht rund, sondern hat eine Apfelform, die in der gesamten Natur anzutreffen ist. Oben=großer Trichter, unten=kleiner Trichter.                                                                                                                     Jedes Proton braucht 18 Uratome.       Komplementär, ein Beispiel: Blau und Orange sind Farben, die in einem Gesamtbild ein harmonisches und komplementäres Schema ergeben.  Mit Licht kann man Geräusche erzeugen, der richtige Widerstand ist entscheidend.   Proton=Körper     Nullpunkt-Energie=Geist, Akasha         Elektron=Seele  Jedes Uratom hat ca. 13,8 Milliarden Bläßchen, die aufeinander gereiht sind, auf verschiedenen Bahnen und sich wie Zahnräder entgegengesetzt drehen.   Jörg Rogge    07.02.2020 

 Ur-Erdling

Ich fühle mich hier auf der Erde so tief verwurzelt, ich bin ein Ur-Erdling-ein Ur-Wede, der noch eine Familie gründen wird, wenn es die Umstände hier dann auf unsere Erde zulassen werden, Babys, Kinder  menschenwürdig zu begleiten. Es sind noch soviele Menschen unterwegs die hier nicht hergehören, Weltraumtouristen und noch viele kollektivierte Menschen, die das Wedentum nicht leben wollen. Die eben genannten werden hier aussterben. Es ist ein langer Weg, und ich bin einer derjenigen, die den Weg für die Zukunft der wahren Erdlinge auskundschaftet.         Ich sehe soviele Gleichgesinnte, die aber leider noch als Schlafschafe in meiner Nähe herum vegetieren. Die Zeit und u.a ich werden das ändern. Ich freue mich auf unsere wedische Zukunft.           12.02.2020   Jörg rogge                                                                                             Ich werde das Gefühl nicht los, daß viele garnicht mehr Wissen was ein Wede ist. Das kann ich nicht erklären, fühlen muss man es, daß Wedentum, individuell agieren, mitmenschlich fühlen, liebenswert leben, ein ehrliches Lächeln auf den Lippen, so kann er die schlechteste Laune anderer kippen. Je tiefgründiger die Augen, je mehr wird man dir glauben, denn das wahre Ich kommt von innen.  

Ich habe gerade erfahren, daß wenn wir auf Erden  eine natürliche Säuberung zulassen würden, nur knapp 1 Milliarde Menschen von jetzt 7,7 Milliarden übrigbleiben würden. Alles Widernatürliche in Fauna und Flora würde  auch aussterben, es würden dann auch Mensch und Tier friedlich zusammenleben. Alle Menschen in der Inner-Erde  (ca. 1,2 Milliarden) sind dafür, es hakt leider wieder an uns hier oben, weil die Ängste der ursprünglichen Menschen noch da sind. Es wird irrigerweise die Annahme einer Ausrottung angenommen. Die Bioroboter mit ihren ganzen künstlichen Samenbanken sind somit weiterhin im geschehen, und das ganze künstliche genmutatierte Pflanzliche. Es klingt hart, die Chinesen, Japaner und noch weitere Völker haben hier auf unserer Erde nichts mehr zu suchen. Sie werden in Zukunft nach und nach woanders inkarnieren, hier aussterben. Nur die Seelen, die von Anfang an auf der Erde lebten, die wedischen, sind dabei.   Jörg Rogge                    13.02.2020    

                                                                                  Arbeiten,,gehen                                                                                                                                                                          Wer von uns würde wenn er finanziell unabhängig wäre, noch seinen Beruf 35 Stunden und länger in der Woche ausüben? Die wenigsten sage ich, diejenigen die ihn noch ausüben würden, sind vielfach in einer "gehobenen" Anstellung oder freiberuflich und machthungrig, diese Machthungrigkeit zieht sich durch alle arbeitenden Positionen. Ich gebe ein Beispiel; viele Reinmachfrauen oder auch Putze genannt, werden auf einer öffentlichen Toilette die sie säubern einen Obdachlosen die Schranken weisen, dadurch wird deren Belohnungszentrum im Biorobotergehirn aktiviert.......Die meisten Berufe sind sowieso künstlich entstanden. Politiker, Kirchenangestellte (Pfarrer, Pastoren Päbste, usw.) Schriftgele(h)erte, Staatsdiener, Schulmediziner (ausgenommen Notfallmediziner),.............werden in Zukunft nicht mehr benötigt, selbst ein Forstwirt wird nicht gebraucht, er zerstört unsere Natur, weil er es  wissenschaftlich so gelernt hat. . Macht suggeriert Liebe, Zugehörigkeit, Gemeinschaft, Sippe, dabei macht Macht einsam, harte Herzen, gefühlslos, lieblos, unehrlich...  Als erstes sollte der Staat abgeschafft werden, der ist ja dafür auch verantwortlich. BRD GmbH wir brauchen dich NICHT. Staat= kollektives Denken= Verdummung, weil Nachdenken somit abgeschafft oder behindert wird, geistig behindert.    Jörg Rogge     13.02.2020

Arschkarte                                                                                                                                                                                   Die Menschen sind immer auf der Suche , sie suchen ihren eigenen Vorteil, meistens finden sie ihn nicht und dann geht es los: Mobbing, alles schlecht machen, lügen, gerade gedanklich läuft bei den meisten Menschen dieser geistige Film des Egobasierten im Bewusstsein. Und somit wird das Schlechte geschöpft. Das wurde vor sehr langer Zeit von der künstlichen, satanischen Matrix (die mittlerweise aufgelöst ist) den Menschen auf Erden im unbewussten Teil des Bewusstseins verankert. Der habsüchtige und herrschsüchtige schwarze Adel ist der grösste Teil von dem Abschaum, und der hat hier auf der Welt keine Ansprüche, auf nix. Dieser menschliche Schrott  hat auch auch eine künstliche Matrix erschaffen. Das von dem ich jetzt geschrieben habe, ist auch nur ein Glaubenssatz, der uns eingetrichtert wurde und jeder kann ihn mit Wissen und seinen Gedanken auflösen. Es ist eigentlich nicht schwer, es muß nur gewollt werden, ich weiss das ist immer leichter gesagt als getan. Der Homo Sapiens ist ein fast perfekter Mensch, wenn er in seiner Mitte steht und handelt. Ist er es nicht, kriegen alle Menschen in unserem Universum Angst vor uns, weil unser Wille und unsere Stärke dann so dermaßen zerstörerisch sein können, daß wir alles Platt machen. Gott, warum ist das so? Ich versuche dich zu verstehen, aber es gelingt mir, wie in diesem Fall nicht immer. Es ist eine Schutzglocke um unsere Erde geschaffen worden, um uns alle miteinander zu schützen, denn unsere Erde ist ein Teil unseres Universums, und wir dürfen  am großen Spiel nicht teilnehmen (erst wenn wir wieder in der fünften Dimension sind). Ich möchte überleben und eine Familie gründen! Also appeliere ich an meinen Mitmenschen aufzuwachen und anzufangen bedingungslose Liebe und Wahrheit zu leben, erst dann steht einer wedischen Zukunft und unserer Freiheit nix mehr im Wege. Gott ich vertraue DIR, ich liebe DICH. Ich danke DIR.                                Jörg Rogge                                      14.02.2020

Vermisste Menschen             hier ein Ausszug aus dem Buch Thalus von Athos "Seelenentscheidung"                   Zur Erklärung: Der Inhalt dieser Aufzeichnung ist ein Gespräch in der Innererde zwischen Ulluer(ein wedischer Anderweltler vom Planeten Achele und somit unser Freund) und Alf Jasinski der regelmässig in die Innererde eingefahren ist und Tagebuch geschrieben hat.

Täglich verschwinden Menschen-zumeist Kinder und junge Menschen, so daß es in die Millionen geht. Wo bleiben diese? Werden sie alle für satanische Rituale umgebracht? Das erscheint mir als sehr viel.

Ich sagte bereits, es gibt viele Helfershelfer, die im Auftrag einer Kollektivspezies Menschen abgreifen, um sie als Arbeitssklaven auf anderen Beuteplaneten einzusetzen,<<brummte Ulluer. Manchmal können wir solche Transporte aufhalten und die Menschen vor einem Sklavenschicksal bewahren. Doch viele Transporte werden über Portale bewerkstelligt, die wir nicht immer orten können.

In den letzten 10 Jahren sind anscheinend so viele Menschen verschwunden, wie sonst in 100 Jahren, folgerte ich.

Ulluer sah mich ernst an und fuhr fort: Du weißt, daß das nicht stimmt. In all den scheinbar großen Kriegen sind binnen zwei bis drei Jahren zig Millionen verschwunden-angeblich gefallen, ermordet. massakriert, vergast und verbrannt. Über 70% sind in raffinierten Gefechtsaufstellungen, Massenlagern, Gefangenencamps, Städtebombardements und so weiter angeblich umgekommen. Stattdessen wurden sie weggebracht.Zurückgelassen wurde nur ein Teil, damit es nicht gleich so auffällt. Und die bezahlten Helfershelfer sorgten schon für diese Massenvernichtungslegendarien.

Und sorgten dafür, daß man nicht wirklich nachforschen kann, weil man sonst Gefahr läuft, Geschichtsleugner zu werden nickte ich begreifend. Wir kennen nur die Spitze des Eisberges und die beläuft sich seit den letzten 200 Jahren auf etwa eine Milliarde Menschen, folgerte Ulluer.

Ich frage mich, ob wir nicht längst zu einem Zuchtplaneten mutiert sind.

Wie wir herausfinden konnten, sind 80% der Erdenmenschen ohne Bedenken bereit, sich wie Zuchtvieh behandeln zu lassen, solange sie nur genug zu essen bekommen, nickte Ulluer nun sehr ernst. Seht hin, was innerhalb dieser Kriterien stattfindet- Rundumbetreuung von der Wiege bis zur Bahre, kollektive Sozialisierung. Impfungen zur Ruhigstellung und Vorbereitungen für bestimmte Planetentauglichkeiten. Suggestion mit Hilfe aller möglichen Medientechniken und Fortpflanzungsprogramme mittels Pornographie freier Liebe (was nicht im geringsten mit Liebe zu tun hat) und sexuellen Ausschweifungen. Bei 80% der Menschen funktionieren diese subtilen Maßnahmen.............Es werden immer mehr Quellen frei die die Wahrheit aufdecken, von wegen wir deutsche haben 6 Millionen Juden vergast nix is garnichts ist. Mir ist gerade eingefallen, aktuell haben wir es ja mit dem Coronavirus zu tun, da können sich ja denn wieder viele Planetentauglich impfen lassen...                      Jörg Rogge 22.02.2020                                                                                                                                                                                 Kein Mensch ist einem anderen etwas schuldig. Also können wir unser Ego auf ein multidimensionales kollektives Bewusstsein trimmen und jeder für sich individuell für eine bessere Welt einstehen, einstehen heisst tun, sich bewusst einbringen für eine wedische Zukunft. Dann wird sich der Spreu vom Weizen trennen und wenn wir den Spreu erkannt haben, können wir ihn danken, daß er den Weizen geschützt hat und ruhig Abschieds-Winke-Winke machen.                                                                                                                                                                                    Wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte, also hält sich der Wede da raus und die kollektiven Streithälse bekommen garnicht mit, daß sich im Hintergrund das Urwedische Stück für Stück immer mehr ausdehnt und festigt.                                    Jörg Rogge                              27.02.2020 

 Fortsetzung von der Startseite Neue Germanische Medizin von Dr.med. Ryke Geerd Hamer

Hier die Fortsetzung von Dr. Hamers geschriebenen Worte über Krebserkrankungen                                                       < Man sieht: alles Schwindel, Lug und Betrug. Der Staat selbst ist der Betrüger! Es hätte doch jedem Arzt irgendwann einmal dämmern müssen, daß es für eine Tatsache sonst keine Erklärung gibt, die gleichwohl alle kennen, nämlich daß wir bei Tieren nur extrem selten einen Zweitkrebs finden. Erst im letzten Stadium von schwerer körperlicher Behinderung kann auch das Tier z.B. einen Selbstwerteinbruch mit Knochenkrebs erleiden, wenn es nicht mehr laufen kann oder sich aus Schwäche nicht mehr wehren kann. Wir wissen ja auch, daß bei allen an Krebs erkrankten Patienten, das kann ich sogar mit meinem eigenen Krankengut belegen, bei der Diagnosenstellung der Krankheit Krebs nur l oder 2% der Patienten - und die auch aus guten Gründen — überhaupt Lungenrundherde zeigen. Zwei, drei Wochen später allerdings weisen die Kontrollaufnahmen schon bei zwischen 20 und 40% der Patienten Lungenrundherde auf, Zeichen für das fast regelmäßig durch die (brutale) Diagnoseeröffnung eingeschlagene Todesangst-DHS. Solche intellektuelle Todesangst, die ja, wie man bei den Tieren sieht, jeder zwingenden Notwendigkeit entbehrt und einzig und allein durch die Igno- ranz solcher Unärzte bewirkt wird, dieser iatrogene Schock ist heute die häufigste Todesursache bei Krebserkrankung. Zu diesem Todesangst- Schock bei der Diagnoseeröffnung hinzu kommen dann noch unzählige Prognose-"Folterungen". Später werden solche Unärzte alle mit den Schultern zucken und behaupten, es sei eben alles ein großes Mißverständnis gewesen. Das ist nicht wahr. Meine armen Patienten. Sie sind stets hin und her gerissen. Auf der einen Seite haben viele die Neue Medizin verstanden. Aber wenn dann der hochseriöse Herr Chefarzt kommt mit den vielen Ober- und Assistenzärzten, die alle zustimmend und ernst mit den Köpfen nicken zu dem, was der göttergleiche Weißbekittelte da als die absolut zuverlässige, wahre Prognose von sich gibt - für den Patienten quasi das Todesurteil, - ja welcher von diesen armen, zu Tode verwundeten Krebspatienten hat dann noch das Herz, die Moral und den Biß, dem riesengroß-seriösen Professor zu widersprechen? Die foltergleiche Maschinerie läuft an - da gibt es quasi kein Entrinnen aus diesem „Programm". Nach wenigen Monaten finden sich fast alle im Sterbezimmer. Entwischt mal einer aus diesem Räderwerk der offiziellen

Medizin, dann entgeht er bestimmt nicht der sicheren Nachsorge- Untersucherei. Ständig beobachtet sich der Patient, jede Unpäßlichkeit ist verdächtig auf erneuten Krebs bzw. „Metastase". Kurz vor der regelmäßi- gen „gründlichen" Kontrolluntersuchung ist der arme Patient tagelang im Totalstreß. Dann das Resultat: „Derzeit noch keine Metastasen feststell- bar." „Gott sei Dank", denkt der Patient, „nochmals drei Monate länger zu leben." Hinzu kommen natürlich nun die unendlich vielen gesellschaftlichen Äng- ste. Am allerschlimmsten ist die mitleidige Fragerei, „ob es denn noch eini- germaßen geht". Überall fühlt sich der Patient als Todeskandidat angesehen, den man gar nicht mehr für voll nimmt, weil er doch bald sterben wird. Nicht mal die Hand möchten viele Leute ihm mehr gerne geben, weil sie insgeheim fürchten, es könne anstecken. Und selbst wenn der Patient es schafft, für sich selbst einmal den Teufelskreis zu durchbrechen und Mut und Selbstwert zurückzugewinnen, wird er bei nächster Gelegenheit durch seine „einprogrammierte" Umgebungsgesellschaft unsensibel mit der Nase darauf gestoßen, daß er doch „Krebspatient" sei. Vor diesem medizinisch unärztlichen und gesellschaftlich unmenschlichen Hintergrund steht der arme Patient, der die Neue Medizin kennengelernt und sogar verstanden hat, in totalem Dilemma: Zwar kann keiner etwas gegen Hamers Neue Medizin an Argumenten vorbringen, trotzdem wird sie in Bausch und Bogen verteufelt. Noch viel schlimmer aber ist, daß sogar die verschiedenen Symptome und Zustände ganz verschieden gedeutet werden. Vagotonie z.B. gilt im System der Neuen Medizin als sehr gutes Zeichen der Heilung. Zwar muß sie gele- gentlich medikamentös etwas abgebremst werden, wenn während der vago- tonen Heilungsphase der Hamersche Herd im Gehirn zu stark anschwillt, aber im Prinzip ist die vagotone Heilungsphase notwendig und sehnlich erwartet. Ganz im Gegensatz dazu ist für die derzeitig noch tonangebende Medizin, in deren Symptomenwortschatz die Ausdrücke Sympathicotonie und Vago- tonie nur als Begriffe der sog. „vegetativen Störung" vorkommen, die Vagotonie beispielsweise eine „schwere Kreislaufstörung" und der „Anfang vom Ende". Obwohl der Patient, wenn es sich nicht gerade um die Heilung von Kno- chen-Ca handelt, welche Schmerzen macht durch Periost-Dehnung, obwohl also der Patient sich in allen anderen Fällen von Vagotonie sehr wohl fühlt, guten Appetit hat, gut schläft, prophezeien nunmehr alle Schulmediziner, die der Patient vielleicht unvorsichtigerweise aufsucht, ihm das baldige Ende. Und obwohl wir eigentlich die Vagotonie als Rekonvaleszenzstadium......      28.02.2020

Ihr müsst Euch vorstellen , für viele der heutigen Schulmediziner ist die Erde eine Scheibe die durch Chemotherapie, Impfungen und Antibiotika im Angstwahn (kein Geld mehr zu verdienen) vor Menschen gesichert werden muss, die der Meinung sind die Wahrheit sagen zu dürfen, dass unsere Welt ein Erdball ist. Jörg Rogge aus der Heide        29.02.2020 

Woran liegt es, daß immer mehr Menschen bei uns erkranken und schon in jungen Jahren sogenannt Mangelerscheinungen aufweisen?               3f                                                                                     Das liegt an einer Lebensweise, die kaum noch natürliche Bedürfnisse der Individuen zulässt. Ihr lebt wie Hühner in einer Käfighaltung, erklärte er. Eure Böden sind nicht mehr dazu geeignet, echte Lebensmittel zu tragen. Sie sind nur noch dazu da, die Pflanzen zu halten. Ihnen müssen dann künstliche Nährstoffe zugeführt werden. Dabei entstehen nur noch Nahrungsmittel - keine lebendige Nahrung mehr. Mangelerscheinungen sind dabei vorprogrammiert und was die Ursachen für Krankheiten sind, haben wir öfter schon gesagt. Beschäftigt euch mit den biologischen Gesetzmässigkeiten, die Dr. Hamer für euch wiederentdeckt hat, dann werdet ihr leicht mit euren Krankheiten fertig.       Ein Ausschnitt aus dem Buch Thalus von Athos"Seelenentscheidung"  02.03.3020

Wie leben wir denn miteinander? Rücksicht wird als Schwäche gesehen, Freundlichkeit als Dummheit. Ein sogenannter gutmütiger Mensch wird von anderen übervorteilt und benutzt. Ich komme mir manchmal so fremd vor auf dieser Welt, zwischen sozialem Wahnsinn und Lieblosigkeit, indem ich ein wahres Lächeln eines Gegenübers als absoluten Höhepunkt eines Tages und manchmal auch nur in einer Woche wahrnehmen darf. Ich weine oft, aber mit einem liebevollem Lächeln auf den Lippen, denn ich denke positiv, dieses System wird kippen, viele werden tief fallen und nicht mehr aufstehen, die Auferstandenen werden dann die Erwachenen sein. Ein authentischer Augenblick kann die Zündung sein, die viele Menschen in eine neue Epoche begleiten.  Jörg Rogge 03.03.2020

Was gegen die kosmischen Gesetze geschieht, wird folgen haben; Merkel und Co, Pharmamafia, Nahrungsmittelmafia, Industriemafia und Kirchenmafia sind die reichsten der Reichen und werden es zu spüren bekommen, den Hauch des Todes. Denn sie sind es, die dieses System in erster Linie am laufen halten, was von dunklen ausserirdischen asurischen Mächten vor 13000 Jahren, dank unserer Mitarbeit eingeführt wurde. Mit ihnen wird auch dieses brutale Sklavenhalter-Macht-Geld-System sterben. Die Zeit ist eine Kraft, die uns beisteht wenn wir endlich ALLE aufwachen würden und mit Herz und Verstand den Erfüllungsgehilfen mit unserer bedingungslosen Liebe und der Wahrheit den Todesstoss geben würden. Da sich jeder Mensch durch sein schlechtes Tun seine eigene Hölle schmiedet, möchte ich nicht in deren Haut stecken, die daß zu verantworten haben. Diese Verantwortung müssen übrigens diejenigen von uns die einfach so weiter machen wie bisher und nichts dafür tun, die Wahrheit zu suchen und in Liebe zu leben dann auch mittragen. Amen     Jörg Rogge  04.03.2020

Zirbeldrüse                                                                                                                                                                                        Die Zirbeldrüse ist schon wichtig für den Menschen, nun wir wissen das sie verkümmert und verkalkt in den Gehirnen der Menschheit verweilt, fast funktionslos bei den meisten Menschen auf Rettung wartet, weil nie benutzt und gewartet. Na und, wir sind alle ein Teil Gottes und somit mächtig und unbewusst fast allwissend. Somit Wissen wir auch, von Gottes Gesetz, was u.a. sagt, innen wie aussen, aussen wie innen, wie im grossen so im kleinen........Also betrifft das auch die Zirbeldrüse, sie ist materialistisch und kann eine Verbindung zu Gott herstellen. So dachte sich Gott, wenn die Hintertür mal ins Schloss fällt, werde ich einen Zirbeldrüsen-Schlüssel in den energetischen Herzen der Menschen hängen, um die Türe zu meinem Reich zu öffnen, obwohl sie eigentlich immer offen steht. Mit unseren gefühlten Gedanken sind wir immer, so oder so mit Gott verbunden. 04.03.2020     Jörg Rogge

Zweifel, Zorn und Unglauben                                                                                                                                                   lassen uns energetisch dazu hinreißen, Störungen zu verantstalten. Wir alle haben Energien in uns, die elektrische Geräte dazu bringen nicht mehr oder nicht mehr richtig zu funktionieren. Anders herum können wir mit Freude,  Liebesenergien und Emotionen Geräte dazu bringen besser zu funktionieren. Unter anderem hat der deutsche Volksgeist uns Deutschen mit viel Liebe gesegnet, und somit ist Made in Germany einfach nicht zu toppen, wenn nicht dieses System, in dem wir Leben, alles zunichte machen würde. Jetzt wird mir auch klar, warum soviele Lügen aus dem Fernseher kommen                                                                                                                                      Alles ist beseelt, alles was eine Form besitzt, wird mit einem menschlichen Gedanken belebt. Das lässt sich auch gut bei Pflanzen erkennen, denen wir unsere Aufmerksamkeit und Liebe zukommen lassen. Ein Haus z.B. was nicht bewohnt ist, ist dem Verfall viel schneller ausgesetzt als ein Bewohntes. Die heutigen Nahrungsmittel in Monokulturen, werden ohne Liebe angebaut und mit Kunstdünger seelisch verbrannt, so schmecken sie auch und haben mit Lebensmittel nichts gemein. Die künstlichen Geschmacksstoffe regen an, immer mehr zu essen. Wir sind alle vollständige Schöpfer, wenn wir wieder anfangen bedingungslos zu lieben. Emotionen nicht unterdrücken, sondern lernen, mit Gedanken liebevolle Emotionen zu erzeugen. Emotionen werden immer von außen aufgenommen. Emotional kann auch, wie in meinem Fall  bedeuten, Disharmonisch also als Störenfried bei anderen rüberzukommen. Die Resonanz fehlt vielfach. Aber es ist mein individueller Ausdruck als Mensch mich  dem Kollektiv nicht anzupassen und mich nicht mehr versklaven zu lassen. Authentisch handeln, als eigenständiger Mensch liebevoll über das wahre Sein nachdenken.  06.03.2020   Jörg Rogge

Wir Menschen existieren gleichzeitig zu je ein drittel grobstofflich, feinstofflich und geistig. Also nehmen wir uns zu zweidrittel in der 3D Welt garnicht  wahr, die meisten von uns.......

Hier nochmal Dr. med. Hamer Die Neue Medizin: Das Märchen von den Metastasen (es ist ganz unten auf dieser Seite zu finden).   05.03.2020  

Die Massenverdummung wird durch Angst geschürt und macht sich mit dem Thema Corana-Virus nach aussen wieder einmal bemerkbar. Es lassen sich immer mehr Menschen von den Medien beeinflussen und somit ist die Angst mal wieder die treibende Kraft, die viele Menschen durch einen weiteren unwahren Glaubensatz in die Irre führt.     12.03.2020 

Jede Krankheit steht in Verbindung mit dem Kehlkopfchakra, weil es in jedem Detail in unserem Leben und daher auch in allen Erkrankungen (sinnvolle biologische Sonderprogramme) um Entscheidungen geht.             Die Macht der Entscheidungsfreiheit wird emotional und mental erkämpft. Emotional auch und gerade über die Sprache, über das Kehlkopfchakra. Die Sprache selbst ist nicht der Sinn der Beziehungen zu anderen Menschen, sondern sollte Verlautbarung des Herzens mit Wärme, Toleranz und Verständnis sein.

So wie es rausschallt, schallt es wieder rein akustisch,mental und geistig. Die meisten Menschen benutzen die Sprache als Waffe, als wenn sie stetig angegriffen werden würden und sich durch Sprache verteidigen müssten. Dieser falsche Glaubenssatz wurde und wird von den Massenmedien, Politik, Religionen durch Lügen verbreitet.

Die Stille ist aller Wahrheit Anfang, sich vom Schlechten zu (Ent)-scheiden. Wer viel redet und dadurch seine Probleme lösen möchte, ist wieder einmal bei der Schulmedizin-Psychologie, nämlich bei der Symtombekämpfung. Es muss aber immer das Herz und der Verstand im intellektuellen und emotionalen Einklang stehen, in der Mitte sein. Verantwortung, Zugreifen, Loslassen bedingen immer ein Urvertrauen zu sich selbst, zur Seele. Heilung geschieht immer mit Austausch von Informationen in Körper, Geist und Seele.                                13.03.2020 Jörg Rogge  

Das Märchen vom Immunsystem

Es war einmal vor langer Zeit ein habgieriger Wissenschaftler der viel Geld mit Gift verdient hat. Er erfand die bösen Viren und das heldenhafte Immunsystem, daß alles Böse abwehrte was in den Leibern kam. Mit Gift gegen Gift angehen war das Motto.Die Säftelehre nannte er es dann. Und das Märchen läuft heute noch, jetzt in diesem Moment. Ich schäme mich für die Menschheit, die das alles für die Wahrheit hält. Das Aufwachen erfordert ne Menge Mut, denn uns allen ist das nicht bewusst gewesen, wie dumm wir doch sind. Nein wir sind nicht dumm, wir wurden  dumm gehalten. Nun, egal wie auch immer, jetzt, heisst das Motto. Jetzt ist uns klar, die kosmischen Gesetze vor Augen, daß alles Harmonie ist, wie im Großen so im Kleinen, wie im Kleinen so im Großen. Unsere genialen Körper, die wir bewohnen sind in Symbiose mit Allem, vom Einzeller bis zum Universum. Du und ich, Hase und Elefant,Urweltmammutbaum und Schneeglöckchen.......alles ist EINS, wir sind jeder für sich selber ein Teil Gottes. Ist das nicht wunderschön? Der heutige Mensch, ich liebe ihn einfach, sollte verstehen, daß das, was gerade diese Zeilen liest vom Ego-Selbst verarbeitet wird. Werdet euch klar, das aber das wahre ICH die Seele ist. Wo ist die Seele?, beweise mir die Seele , der Mensch braucht immer sicht- und fühlbare Beweise um etwas zu Glauben, richtig? und warum glaubt ihr dann immer noch an das Immunsystem und die Säftelehre? Wie sieht denn das Immunsystem aus? Hast du es gesehen, oder sogar gefühlt? Ich nicht, dafür fühle ich meine Seele einfach unbeschreiblich wunderschön, im Herzen angekommen zu sein.                          Jörg Rogge                           24.03.2020       

 Die 12 Urstämme bestehen aus drei Gruppen: 1.Negriden 2.Mongoliden 3.Europäer. Rudolf Steiner z.B. spricht von fünf Menschenrassen 1.Europäer 2.Afrikaner 3.Mongolen 4.Indianer 5.Mailaien.     Die Tiere stammen vom Menschen ab. Dies zu denken ist schon schockierend genug; noch schlimmer wird es jedoch, nicht einen, sondern 12 verschiedene (zeitlich gegeneinander versetzte) Ursprünge nicht nur des Menschen, sondern damit auch der gesamten Tierwelt anzunehmen. Die 12 Urvölker sahen sich untereinander un-ähnlicher. Die Ähnlichkeit kam dann durch die genetische, physische Vermischung. Quasi seit Urbeginn dieses Planeten sind bereits einige Urethnien (als Wiege, Ursache und Erbe der gesamten Menschheit, als planetarische übergeordnete Gesamtverbindung aller Menschen, Urströme aller Menschen)  hier auf der Erde vorzufinden. Im Verlauf aller bisherigen Zeiten sind soviele Vermischungen von Urethnien geschehen und eine Vielfalt von Mischvölkern daraus resultiert, die sich ebenso wieder vermischt und verändert hatten, daß eine Erfassung all iher Zusammenhänge sehr schwierig ist. Daher ist es nicht möglich, sich anders als in groben Verallgemeinerungen zu bewegen, auch wenn es noch so genau nehmen möchte. (Quelle: Atantis-Völker und Kulturen, Borchen 2013) (Andreas Delor, Aufsatz)                     Jörg Rogge                                      29.03.2020 

Die Zeit                                                                                                                                                                   ist eine Kraft die gutes oder böses schafft. Gefühle wallen aus aus dem Herzen, welches vom Egoselbst gefühlt werden. Diese Gefühle können angenommen oder durch Emotionen verdrängt werden. Emotionen umfassen die eigene Matrix, die daß Egoselbst durchgeht. Ist der Körper durch die Sinne nur emotional, d.h. nach außen ausgerichtet und die Gefühle des Herzens wegen der fehlenden bedingungslosen Liebe nicht in der Lage, die Gefühle nach außen zu tragen, ist der Mensch in sich selber gefangen und nicht Frei. Somit ist er nicht in seiner Mitte und kann, wenn er nicht aufpasst schnell mal eben dämonische Energien, die dem Gesetz der Resonanz folgen anziehen und aufnehmen. Das liegt liegt daran, weil die niedrigen Schwingungen auf Erden es zulassen. Gute Laune= hohe Schwingung  Liebe= sehr hohe Schwingung  Mitgefühl= hohe Schwingung   lachen= hohe Schwingung......... und das alles geschieht mit unseren gefühlten Gedanken.   Wir sind Schöpfer, 24h am Tag, mit und durch unsere Gedanken. Und wer fühlt nun diese Gedanken?, klar das Egoselbst und wo hat das Egoselbst die Gefühle herbekommen?  Aus dem Herzen. Aus dem Herzen? Ja, dem Sitz der Seele, unserer liebevollen Führung aus der geistigen Welt...auch Gott.....              Jörg Rogge      30.03.2020

  Definitionen der sechs Herztugenden
Ich habe der Versuchung widerstanden, die sechs Herztugenden im Detail zu definieren, aber ich liefere einen Ausgangspunkt für ihre Definition, so dass Sie sie ausschmücken können, entsprechend Ihrer eigenen Erfahrung und Ihrem eigenen Einblick.
Anerkennung: Auf der subtileren Ebene konzentriert sich diese Tugend als eine spezielle Wahrnehmung, dass die Erste Quelle (Höhere Intelligenz) unsere Mitwesen als Bewusstseinsfeld umhüllt und dieses Bewusstsein uns vereinigt. Wenn wir vereinigt sind folgt daraus, dass wir auf einer etwas tieferen Ebene als kollektives Bewusstsein operieren und an diesem Ort einen gemeinsamen Zweck teilen, der reich gestaltet, äußerst lebendig, jetzt noch geheimnisvoll, dynamisch und unbestimmt ist. Dieses Bewusstsein, oder sogar Glaube, verschiebt unseren Mittelpunkt von den kleinen Details unseres persönlichen Lebens, zur Vision des Zwecks unserer Spezies.
Auf praktischerem Niveau drückt sich Anerkennung in kleinen Gesten der Dankbarkeit über das Verhältnis der Treue und Verbundenseins aus. Auf den tieferen Ebenen bewirkt Anerkennung, dass das Niveau des verhältnismäßig oberflächlichen Ausdrucks authentisch ist, weil sie von den Frequenzen der Seele, anstatt der Motivation des Egos oder des Verstandes stammen. 


Mitgefühl: Viele Lehrer haben beredt über das tiefe Mitgefühl als das Bewusstsein vom Leiden anderer gesprochen, das sich mit dem Wunsch paart dieses Leiden zu erleichtern. Im Zusammenhang mit der neuen Intelligenz, die sich auf unserem Planeten niederlässt, ist Mitgefühl ein aktiver Wunsch anderen zu helfen, sich auf die neuen Felder der Intelligenz wie sie sich in der drei-dimensionalen Welt manifestieren, auszurichten, sich aber bewusst ist, dass der Wunsch und Fähigkeit dazu, durch die soziale Kultivierung verdreht ist und nicht ihre Intelligenz, spirituelle Neigungen oder Ziele exakt wieder spiegeln.
Mitgefühl wird deshalb sowohl zu unseren Mitwesen, als auch zum Planeten selbst ausgedehnt, mit der Erkenntnis, dass wir ein Teil des Schicksals des Anderen sind, wenn auch nur für eine einzige Lebenszeit. Planet und Mensch tanzen in der aufsteigenden Strömung der Ersten Quelle, in einem Prozess der Zusammenarbeit, der Regeneration und der Erneuerung. Wir sind alle Teil des geheimnisvollen Vorspiels und energetischen
Seite 47 © 2007 EventTemples.com
Übergangs, der zwischen der Erde und dem Weltall hervorkommt und die Erde ihre angesammelten Dichtheiten umgestaltet und jeder von uns herausgefordert wird, seine eigenen Dichtheiten umzugestalten oder weiter in seine Furcht und emotionalen Aufruhr eingebettet zu bleiben. 

Vergebung: Vergebung operiert außerhalb der Konstruktion, das jeder von uns unter den gegebenen Umständen seiner Lebenserfahrung das Beste tut was er kann und in dem Maße die Liebesfrequenz unser menschliche Instrument durchtränkt. Wenn eine Person von den Herz-Tugenden und der reichen Struktur seiner authentischen Frequenzen aus arbeitet, ist Vergebung ist ein natürlicher Zustand der Akzeptanz.
Wenn eine wahrgenommene Ungerechtigkeit in unsere Erfahrung eingeht — egal wie wichtig, oder ob wir uns selbst als die Ursache oder die Auswirkung wahrnehmen — können wir zuerst mit scharfen Gefühlen eines Opfers oder mit Ärger reagieren, aber dieses emotionale Durcheinander kann durch die Ersetzung Ihre Gefühle von Opfer und Ärger durch Verständnis und Mitleid, schnell gelöscht werden.
Vergebung ist der reelle, äußere Ausdruck des Verstehens und des Mitgefühls, ohne die schweren Gefühle der Dualität (d.h. gut und schlecht), die typischerweise Urteile herbeiführen. Sie ist ein neutraler Ausdruck ohne Plan und Absicht, oder aber Du begibst Dich in die Klauen der Zeit, was einem energetischen Treibsand, der Dich energetisch in einen Zeit-basierten, emotionalen Zustand verwickelt, gleicht. 


Demut: Die Seele drückt die Schwingung der Liebe, die sie von der Ersten Quelle erhalten hat aus. Ihr wichtigster Zweck während sie sich im menschlichen Instrument verkörpert, ist diese empfindliche, feine Frequenz der Liebe im menschlichen Instrument zirkulieren zu lassen. Es überrascht auch nicht, dass das Herz ein bereitwilliger Mitarbeiter ist als der Verstand. Demut ist die Realisierung, dass durch die Gnade der Ersten Quelle oder der Gestalterischen Kraft das Herz, der Verstand und die Seele miteinander vermischt sind, und ihre eigentliche Existenz durch diese Verbindung der bedingungslosen Liebe, gewahrt wird.
In den religiösen, psychologischen und philosophischen Materialien auf unseren Planeten gibt es große Überlegungen für den Verstand. Wie der Mensch denkt so ist er. Etwas genauer betrachtet glauben viele Menschen, dass ihr Denken ihre Gefühle verursacht und sie ihrerseits die Schwingungsrate die ihre Lebenserfahrung anzieht, erzeugt. Um
Seite 48 © 2007 EventTemples.com
folgerichtig nach dieser Logik die guten Dinge in Dein Leben zu ziehen, musst Du nur auf die richtige Weise denken, sonst ziehst Du das Übel und Elend an.
Demut versteht, dass das Wesen welches Dich repräsentiert — Deine komplette Identität — keine abhängige Folge des Verstandes ist. Vielmehr ist es die verkörperte Präsenz der Liebe in menschlicher Form, die sich selbst in den Tugenden des Herzens, im reinen Intellekt des betrachtenden Verstandes und dem miterschaffenden Streben des Herzens, des Verstandes und der Seele äußert. Demut ist der Ausdruck der Frequenz der Liebe, mit dem Wissen, dass sie von etwas abstammt, was in einer höheren Dimension bereits existiert und in dieser Dimension, Liebe kein Gegenstand von Ansichten oder emotionaler Last ist. Sie ist eine befreiende Kraft, wo alle eins sind, alle gleich sind, alle göttlich sind, und alle unsterblich sind. 


Verstehen: Die Welt der Form sowie der Nicht-Form, sind aus energetischen Strukturen zusammengesetzt die hinter ihrem verdichteten Ausdruck liegen. In Wirklichkeit ist alles im Multiversum Energie, mit nicht berechenbar langer, auf Energie basierter Lebensspanne. Energie ist transformativ, d. h. sie kann sich verändern, in andere Zustände oder im wie im Fall des Menschen, in Bewusstsein übergehen. Die energetisch menschliche Struktur, wird häufig als Chakra-System oder als elektromagnetischer Körper beschrieben, aber sie ist weit mehr als das. Die energetische Struktur des Menschen ist eine Form des Lichtes, die ihrerseits eine Gestalt der göttlichen Liebe ist.
Es ist eine Tatsache, dass wir in unserer Kernstruktur aus der Liebe komponiert sind und es diese Liebe ist, deren Frequenz die Basis unseres unsterblichen Bewusstseins oder der Seele ist. Alle tieferen Dichtheiten sind Schatten dieses Lichtes und funktionieren in Zeit und Raum, um eine Hülle der Dichtheit und Trennung von dieser innersten Frequenz der Liebe zur Verfügung zu stellen. Die Welt von Zeit und Raum verändern oder verdünnen diese Verbindung, die wir zur energetischen Kernstruktur, aus der wir alle zusammengesetzt sind, und dies vermindert unseren Sinn von Verbindung nicht nur zu unserer Göttlichkeit, sondern zu Gott und allem Leben.
Hier liegt das Paradox des menschlichen Seins: Unsere innerste Struktur ist die göttliche Liebe und unsere äußere Struktur ist ein Mittler der Erfahrung für die innerste Struktur, aber wir wurden von dem äußeren Vehikel solchermaßen mitgenommen, dass wir uns mit ihm, anstatt mit unserem inneren Bewohner, dem wahren Selbst, identifizieren
Seite 49 © 2007 EventTemples.com
Wir alle fühlen diese Trennung von unserem wahren Selbst und unsere Überidentifizierung mit unserem Fahrzeug (menschliches Instrument); vielleicht bestehen die Unterschiede zwischen uns nur in dem Maß. Das Verstehen ist der Aspekt der Herzintelligenz, der diese Trennung von der Liebesfrequenz anerkennt, als notwendiger Bestandteil eines Entwurfs, der wiederum Teil eines noch größeren Bauplans ist, der jetzt auf dem Planet erscheint. Mit anderen Worten, es ist nicht so, dass die Menschheit von der Gnade abgefallen oder unwiderruflich zur Sünde gekippt ist. Eher haben wir einfach nur das Bild das dominant ist, als Wirklichkeit akzeptiert und diese Überlegenheit geschieht nicht versehentlich, sondern ist Teil eines größeren Entwurfs.
Es gibt einen wohlbekannte Satz innerhalb von Lyricus, der grob übersetzt, lautet: " die Eleganz der Zeit besteht darin, dass sie die Strukturen des Raums auflöst, die die Liebe selbst versiegelt hat. "Die Strukturen des Raums“ beziehen sich in diesem Fall auf das menschliche Instrument. Nur Zeit kann die starren Barrieren oder subtilen Membranen aufbrechen, die die Frequenz der Liebe davon abhalten oder hindern, im Verhalten einer Person ihre Weisheit zu gebrauchen.
Wenn Zeit die Variable von Bedeutung ist, dann kann man daraus schließen, dass sich jeder oder jede auf seinem oder ihrem Weg zu dieser Verwirklichung befindet und es einfach eine Frage der Zeit ist, wann sie das Ziel erreichen. Folglich ist Zeit das Differenzial das uns trennt. Gewissermaßen sind wir alle voneinander durch die Zeit getrennt. Keiner operiert in der Welt der Form hinsichtlich des Entsiegelns, seiner oder ihrer Liebes Frequenz, in genau derselben Zeit. 


Mut: Während Mut allgemein im Zusammenhang mit Krieg oder Schlachtfeld verwendet wird, ist er ein Element der Liebe und dem Akt des Aussprechens der Wahrheit mit Kraft verbunden, besonders wenn eine Ungerechtigkeit begangen wird. Es ist in der heutigen Gesellschaftsordnung allgemein üblich, Unwissenheit gegenüber den Ungerechtigkeiten in unserer Welt vorzugeben. Selbstabsorption in der eigenen Welt, ist die Schlüsselbedrohung die den Ausdruck des Mutes untergräbt und Angst daraus folgt.
Mut ist der Aspekt Deiner Liebe, die ihre Gegenwart angesichts der Ungerechtigkeit die Du in der sozialen Ordnung feststellst, verteidigt. Wenn Du nicht Deine Tugenden — oder die jener die zu schwach sind — verteidigst, hast Du Dich von ihnen getrennt und eine Gelegenheit verloren eine mitschöpferische Kraft in der Welt der Form zu sein.
Seite 50 © 2007 EventTemples.com
Das bedeutet nicht notwendigerweise, dass Du ein Aktivist oder Anwalt einer Reihe sozialer Angelegenheiten werden musst. Es erfordert einfach nur, sich selbst vor Ungerechtigkeiten zu schützen. Insbesondere Kinder erfordern diesen Schutz. Als ich ungefähr sieben Jahre alt war, erinnere ich mich lebhaft daran, als ich mit meinem Vater in einem Laden ging und während wir hineingingen bemerkten, wie auf dem Parkplatz eine Mutter buchstäblich auf ihr Kind auf dem Rücksitz ihres Autos einschlug. Es war ein geschäftiger Samstag und es gab viele Menschen auf dem Parkplatz, aber war es mein Vater der sich der Frau näherte und sie dazu aufforderte aufzuhören. Seine Stimme gab seine feste Überzeugung wieder und die Frau hörte sofort auf.
Das war ein Akt des Mutes, weil er dazu kein wirkliches Recht hatte; es war einfach nur eine Ungerechtigkeit, die im Moment ein Eingreifen verlangte. Mitgefühl, sowohl für das Kind als auch die Mutter, waren in meinem Vater gegenwärtig und ich glaube die Mutter wusste das. Das ist ein Beispiel dafür, wie die Tugenden des Herzens selten allein erscheinen und eher als ein Ensemble der Kraft und Stärke eine gegebene Situation besetzen.
Seite                                           Wingmakers      01.04.2020

Corona-Virus die wichtigsten Fragen und Antworten                                                                                      Wie gefährlich ist der Coronavirus?
Das ist derzeit noch nicht abschließend geklärt. Bisher sind ca. 80 Menschen weltweit daran gestorben. Das klingt nach viel, aber eine ordentliche Grippewelle fordert allein in Deutschland regelmäßig 30.000 Todesopfer. Wenn Sie es trotzdem unbedingt wissen wollen, empfehlen wir Ihnen, sich zu infizieren und abzuwarten, ob Sie sterben.                                                                              Wie kann das Virus übertragen werden?
Bislang gehen Experten davon aus, dass der Virus durch Husten, Niesen und Heavy Petting übertragen wird. Sicherheitshalber sollten Sie jedoch zusätzlich auf Küssen, Ansabbern und Arschlecken verzichten.                                                                                                                                      l Wie kann ich mich am besten schützen?
Tragen Sie bei der Arbeit oder während Alltagserledigungen immer ein Kondom oder ein Diaphragma. Wenn Sie sich in der Öffentlichkeit bewegen, sollten Sie Menschenansammlungen meiden – einmal wegen der Ansteckungsgefahr, vor allem aber weil Menschen grundsätzlich einen schlechten Geschmack haben und sich meist aus völlig idiotischen Gründen (Gottesdienst, Karneval, Mario Barth) irgendwo ansammeln. Das Virus verbreitet sich hauptsächlich über Tröpfcheninfektion. Achten Sie also darauf, möglichst nicht zu atmen, wenn Sie unter Menschen sind. Waschen Sie zudem Ihre Hände mindestens einmal pro Stunde 60 Minuten lang unter lauwarmem Wasser.                                                                                                                                             l Gibt es dagegen auch etwas Homöopathisches?
Homöopathen forschen mit Hochdruck an Anti-Corona-Globuli ohne nachweisbaren Wirkstoff (D60) für 14,99 Euro/12 Stück. (4x täglich 3 Globuli)                                                                                    l Welche Symptome weisen auf eine Infektion mit dem Coronavirus hin?
Zunächst spürt man ein seltsames Prickeln auf der Zunge. Dann lockert sich die Corona, verfärbt sich türkis und fällt schließlich ganz ab. Weitere Symptome sind: Durst, Hunger, Angst, Krebs, Muttermale, Blähungen, Hochbegabung und Afterjucken.
                 
                                                                                  

  
                                                                                                                                                                                      


15 Weisheiten von Louise L. Hay für einen gesunden Körper    +++++Affirmationen+++++

    “Meine glücklichen Gedanken tragen dazu bei, meinen gesunden Körper zu erschaffen.“
    „Mein Körper weiß, wie er sich heilt.“
    „Meine Bereitschaft zu vergeben, ermöglicht die Heilung.“
    „Ich lasse zu, dass Liebe alle Teile meines Körpers durchströmt, reinigt und heilt.“
    „Ich befreie mich jetzt von Angst und zerstörerischen Zweifeln. Ich lasse jetzt los.“
    „Vergebung macht mich frei und leicht.“
    „Ich vergebe mir selbst.“
    „Ich bin bereit, alle Last loszulassen.“
    „Ich lasse all meine Schmerzen aus der Vergangenheit los.“
    „Ich bin zuhause in meinem Körper. Alles ist gut.“
    „Ich erkenne das wunderbare und großartige Potential meines Körpers und empfinde es als Privileg, in ihm leben zu dürfen.“
    „Meine Gesundheit ist vollkommen.“
    „Heilung findet jetzt statt. Ich nehme meinen Verstand zurück und erlaube der Intelligenz meines Körpers, heilend zu wirken.“
    „Ich bin gesund, heil und mit Freude erfüllt.“
    „Ich bin dankbar für meinen gesunden Körper                                              04.04.2020

Die politischen Erfüllungshilfen der Massenverdummung sind selber dümmliche Bioroboter der Kollektiven, die wiederum dem außerirdischen, dunklen, dämonischen Kräften angehören. Die Ursache der Versklavung der Menschheit auf Erden ist also im Außerirdischen zu suchen.

Wir Menschen können uns, wenn wir aus dem Herzen heraus agieren, alles Negative was die Mitmenschlichkeit angreift, neutralisieren. Fremdsteuerung setzt immer unser willentliches Einverständnis voraus. Gleichgültigkeit ist die Schwester der Liebe, also nicht mit dem Negativen in Resonanz gehen. Solange wir noch an die Mächtigkeit der dämonischen Egozentriker glauben, werden sie ihre Macht behalten. Wahrhaftig sind sie aber kleine von Gott abgefallende Wesen, die unser Mitgefühl haben, weil wir die wahrhaftig starken Arme Gottes sind.

Der Paradigmenwechsel ist voll im gange, danach wir alles anders sein, es werden paradisische Zeiten kommen und die Menschheit wird diesen Wahnsinn nicht wiederholen können! Aber vorher müssen wir unsere geliebte Erde noch aufräumen. Man hat uns benutzt um Kriege auszufechten, als Fußabtreter der Kirchengötter, die unsere Kinder vergewaltigen und morden, als wären wir rein materialistische Wesen ohne Verbindung zu Gott, den sie verneinen und ohne Rechte, dämonische Abgesandte.  Jetzt ist die Zeit, in der wir mit unseren Tränen das Meer der Menschenliebe materialisieren. Im Geiste wurde dies von Wesen der Erkenntnis bereits getan.       Jörg Rogge                                          13.04.2020

Transformation und Transmutation                                                                                                                                           Damit uns unsere schließlich manifestierte Vision, unsere selbst erschaffene Welt auch wirklich gefällt und das während, bis wir eine noch bessere Vision und einen noch besseren Plan entwickeln können, müssen  wir uns als Menschheit als ganzes betrachtet, verwandeln. Verwandlung, loslassen, erneuern, verbessern ist ist die neue flexible Struktur, die wir  erst noch erschaffen müssten..... eine feurig fließende Struktur. Feurig-elektrisch, inspirierend und reinigend auf geistig-mentaler Ebene und reinigend, fließend und erlösend auf emotionaler Ebene. Diese Form der Erneuerung und Heilung erreicht schließlich auch unsere direkte Erfahrung auf materieller Ebene, auf festem Grund und Boden und in unserem direkten Erleben, in unserem individuellen, persönlichen Leben. Hier kommt der Begriff der Transmutation und Transformation ins Spiel.....ins Spielfeld.

Transmutation ist die Fortsetzung der Transformation auf zellularer Ebene.

Das heisst, daß wir uns bis in die Zellen unseres Körpers hinein verwandeln. Folglich werden sich unsere Körper immer mehr verfeinern sie werden immer mehr Licht, Liebe und Kraft. Wir gestalten uns selbst bis scheinbar in die feste Form hinein, und wir verwandeln uns selbst und unsere Umwelt, sowie auch alle anderen festen Formen in einem Atemzug.

Ich gehe in diesem ganzen Zusammenhang davon aus, daß der Begriff der Transformation geläufiger ist, und daß wir uns im Großen und Ganzen darüber klar sind, daß dieser Begriff wirklich auf einen Verwandlungsvorgang beschreibt. Jedoch auch die Transmutation setzt sich auf unserer körperlichen Zellebene verwandelnd fort und beeinflußt so dann auch den sogenannten festen Stoff.

Wir wir vielleicht alle schon gehört haben, ist in unseren Zellen Licht, Bewusstsein. Bewusstsein steuert und beeinflußt Materie. Dieses Licht ist aber in unseren Zellen eingeschlossen. Licht ist also Bewusstsein. Licht ist Feuer , Elektrizität. Das Licht, daß hier gemeint ist, ist ein Feuer und Elektrizität höherer Rangordnung, Bewusstsein eben.            Jörg Rogge                        13.04.2020

Wortkraftschwingung mit Andreas Körber

14.04.2020

Der Sturm

 

 Anleitung Youtube Video umwandeln und auf dem Pc speichern  HeHe



















18.04.2020


Ein wenig weiter unten  noch eine Kurzgeschichte von der kleinen Seele die mit Gott spricht, einfach nur wunderschön                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  Pflichtvideo freiwillig schauen, Wissen ist Zukunft






                                                                                                                                                                                      

Je mehr Licht man in die Kirchengeschichte bringt, desto dunkler wird's. [Heinrich Wiesner]

Das Familienleben ist ein Eingriff in das Privatleben. [Karl Kraus]

Ich kann allem widerstehen - außer der Versuchung.  [Oscar Wilde]

Der einzige Weg, eine Versuchung loszuwerden, ist, ihr nachzugeben.  [Oscar Wilde]

 4

Ich bitte Euch nun, einfach die Energie der Hingabe zu spüren, wie sie heute hier gebündelt ist und aus Euren Herzen heraus fließt. Ihr sehnt Euch alle ungemein nach dem Gefühl von Befreiung und Vertrauen, das in der Hingabe, im Loslassen vorhanden ist. Oft wisst Ihr aber noch nicht, wie Ihr diese Energie in Eurem Alltag integrieren könnt.

                        

Was ist nun die Quelle für das Bedürfnis, alles unter Kontrolle zu haben? Unter Kontrolle verstehe ich: Macht über das Leben auszuüben; es gemäß Euren Wünschen, so wie Ihr es als richtig und gerecht empfindet, ablaufen zu lassen. Warum, meint Ihr, dass Ihr Gewalt und Kontrolle über Euer Leben haben und ständig deswegen in Spannung und Furcht leben müsst? Die Quelle dieses Bedürfnisses ist Angst. Angst ist tief in Eurer Lebensstruktur verwurzelt: in der Art, wie Ihr erzogen wurdet; in der Art wie Eure Familie und die Gesellschaft auf Euch einwirkten. Überall gibt es Kontrollmechanismen, und sie werden Euch als gute Verhaltensweisen gelehrt. Demgemäß seid Ihr vernünftige, rationale Menschen, wenn Ihr Euer Leben „im Griff“ haben wollt und es dementsprechend organisiert.

                        

Hingabe und Unvorhersehbarkeit flößen Euch Angst ein. Mit Hingabe verbindet Ihr: resignieren/aufgeben; nicht mehr wissen, was Ihr tun sollt; überwältigt werden von emotionaler Verwirrung und Krise. Dies ist eine Auffassung, die aus Angst, aus Ego-basiertem Bewusstsein geboren ist. Es gibt eine viel positivere Auffassung von Hingabe, eine, die auf einen Lebensstil, eine Seinsart hinweist, in der Ihr Euer Leben in Vertrauen lebt, ohne das Bedürfnis, es zu steuern, etwas zu erzwingen oder manipulieren zu wollen.

                        

Das Ego sehnt sich danach, das Leben zu steuern und zu beherrschen, weil es Angst hat. Das Ego identifiziert sich mit Bildern, die nicht von der Seele kommen, sondern von der Außenwelt in Euch eingespeist werden. Das Ego rennt ständig herum, um sein Selbstbild zu bewahren, ob das nun ein erfolgreicher Geschäftsmann ist, eine treusorgende Hausfrau oder ein fähiger Therapeut. Es will dieses Bild aufrechterhalten, um die Kontrolle darüber zu haben, was andere Leute über Euch denken. Es gibt jedoch immer Momente, in denen das Ego versagt und verliert. Zum Beispiel wenn Ihr überarbeitet oder krank seid oder wenn Eure Beziehung zusammenbricht. Solche Krisen, die Euch gewissermaßen zwingen, loszulassen und Euch hinzugeben, empfindet das Ego als tödliche Schläge.

Die kleine Seele spricht mit Gott - Wundervolle Kurzgeschichte für Groß und Klein (Leseprobe, aus dem Buch"die kleine Seele spricht zu Gott" von Neale Donald Walsch, vom Hans-Nietsch-Verlag)

 

Ich bin das Licht! Die kleine Seele spricht mit Gott

EINMAL, VOR ZEITLOSER ZEIT, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: „Ich weiß, wer ich bin!“ Und Gott antwortete: „Oh, das ist ja wunderbar! Wer bist   du denn?“

Die kleine Seele rief: „Ich bin das Licht!“ Und auf Gottes Gesicht erstrahlte das schönste Lächeln.  „Du hast recht“, bestätigte er, „du bist das Licht.“ Da war die kleine Seele überglücklich, denn sie hatte genau das entdeckt, was alle Seelen im Himmelreich herausfinden wollen.

„Oh“, sagte die kleine Seele, „das ist ja toll!“

Doch bald genügte es der kleinen Seele nicht mehr, zu wissen, wer sie war.Sie wurde unruhig, ganz tief drinnen, und wollte nun sein, wer sie war.

So ging sie wieder zu Gott. (Es ist übrigens keine schlechte Idee, sich an Gott zu wenden, wenn man das sein möchte, was man eigentlich ist.)   Sie sagte: „Hallo Gott! Nun weiß ich, wer ich bin, könnte ich es da nicht auch sein?“

Und Gott antwortete der kleinen Seele: „Du meinst, dass du sein willst, was du schon längst bist?“ „Also“, sprach die kleine Seele, „es ist schon ein Unterschied, ob ich nur weiß, wer ich bin, oder ob ich es auch wirklich bin. Ich möchte fühlen, wie es ist, das Licht zu sein!“

Aber du bist doch das Licht“, wiederholte Gott und er lächelte wieder. Doch die kleine Seele jammerte: „Ja, aber ich möchte doch wissen, wie es sich anfühlt, das Licht zu sein!“ Gott schmunzelte. „Nun, das hätte ich mir denken können. Du warst schon immer recht abenteuerlustig.

Es gibt da nur eine Sache ...“, sagte Gott und schaute dabei sehr ernst drein. „Was denn?“, fragte die kleine Seele.  

"Nun, es gibt nichts außer Licht. Weiß du, ich habe nichts anderes erschaffen als das, was du bist. Und deshalb wird es nicht so einfach für dich, zu werden, wer du bist. Denn es gibt nichts, was nicht so ist wie du.“  

„Wie?“, fragte die kleine Seele und war ziemlich verwirrt. „Stell es dir so vor“, begann Gott, „du bist wie der Schein einer Kerze in der Sonne. Und genau so soll es auch sein. Und neben dir gibt es noch viele Millionen Kerzen, gemeinsam seid ihr die Sonne. Doch die Sonne wäre nicht die   Sonne, wenn du fehlen würdest. Schon mit einer Kerze weniger wäre die Sonne nicht   mehr die Sonne, denn sie könnte nicht mehr ganz so hell   strahlen. Die große Frage ist also: Wie kannst du herausfinden, dass du Licht bist, wenn du überall von Licht umgeben bist?“

Da erwiderte die kleine Seele frech: „Du bist doch Gott! Überleg dir halt etwas!“ „Du hast recht“, sagte Gott und lächelte wieder. „Und mir ist auch schon etwas eingefallen: Da du Licht bist und dich nicht erkennen kannst, wenn du nur von Licht umgeben bist, werden wir dich einfach in Dunkelheit einhüllen.“

„Was ist denn Dunkelheit?“, fragte die kleine Seele neugierig. Gott antwortete: „Dunkelheit ist das, was du nicht bist.“

„Werde ich Angst davor haben?“, wollte die kleine Seele wissen.  „Nur, wenn du Angst haben willst“, antwortete Gott. „Es gibt überhaupt nichts, wovor du dich fürchten müsstest, es sei denn, du willst dich fürchten. Weißt du, die ganze Angst denken wir uns nur selbst aus.“

„Aha“, die kleine Seele nickte verständig und fühlte sich gleich wieder besser. Dann erklärte Gott, dass oft erst das Gegenteil von dem   erscheinen müsse, was man erfahren wolle. „Das ist ein großes Geschenk“, sagte Gott, „denn ohne das Gegenteil könntest du nie erfahren, wie etwas wirklich ist:  

Du würdest Wärme nicht ohne Kälte erkennen, Oben nicht ohne Unten, Schnell nicht ohne Langsam. Du könntest Rechts nicht ohne Links erkennen, Hier nicht ohne Dort und Jetzt nicht ohne Später. Und wenn du von Dunkelheit umgeben bist“, schloss Gott, „dann balle nicht  die Faust und erhebe nicht die Stimme, um die Dunkelheit zu verwünschen.   

Diese Leseprobe stammt aus dem Buch "Ich bin das Licht! Die kleine Seele spricht mit Gott". Dieses Buch eignet sich am besten für Kinder zwischen 6 und 8 Jahren. Ich persönlich empfehle das Buch aber auch jedem Erwachsenen, der sich manchmal fragt, warum wir auf dieser Welt auch sehr schwierige Situationen meistern müssen.

Was der Autor mit dieser tollen Geschichte bezwecken möchte, wird durch die folgende Beschreibung des Verlages deutlich:

"Diese schlichte und dabei so kraftvolle Geschichte möchte den Kindern helfen zu verstehen, warum manchmal "schlimme" Dinge geschehen. Sie verrät auch, warum es ganz in Ordnung ist, sich selbst als etwas Besonderes anzusehen und andere Menschen wissen zu lassen, wie besonders jeder auf seine Weise ist. Und schließlich zeigt diese Geschichte auch, daß Gott uns alle auf die gleiche Weise liebt und selbst die Menschen, die wir nicht für unsere Freunde halten, Gottes Engel in Verkleidung sein könnten und ein Geschenk für uns haben: die Gabe, in Toleranz, Vergebung und Verständnis zu wachsen und der Mensch sein zu können, der wir wirklich sind."

                                                                                                                                                                           

Desert-Greening ist zzt. wohl mit das wichtigste für Mutter Erde und deswegen auch für uns alle .

 Werdet dort Baumpate  für uns , für die Zukunft, für unsere Kinder.Werdet wieder wie  Kinder(sich einfach nur freuen, nur positive Gedanken machen) und tretet ein ins neue Zeitalter. Ich bin dort Baumpate.

 http://desert-greening.com

 




 Wenn ich das richtig verstanden habe, durchlaufen alle Menschen im Universum einen vierstufigen Prozess des Bewusstseins, aber nicht gleichzeitig auf allen Ebenen und Planeten. Viele haben schon alles hinter sich, es gibt aber auch welche die erst bei Stufe 1 stehen.

Bei uns sind von Stufe eins bis Stufe drei ( die meisten sind Stufe drei, d.h. die alten Ego-Energien überwinden und zu einem neuen Selbst finden, dem Christusbewusstsein) noch alle dabei. Die 5te Dimension steht also vor der Haustür, und jeder, wirklich jeder einzelne von Uns könnte uns durch sein erhöhtes Bewusstsein dort hinbringen, dass wäre dann die vierte Stufe,  die Glückseligkeit.

Aber bis dahin haben wir wohl noch die eine und andere Hürde zu nehmen, wenn man bedenkt das unsere schlechten Ego"s machtzentriert, und alles materielle als das einzig Wahre hinstellen, also Geldgeilheit, besessen von Macht und Illusionär dahin vegetierende Schlafmützen zuhauf da sind. Und auch jetzt sage ich wieder, kein Problem ......denn unsere Erde und wir Menschen hier sind was ganz besonderes im Universum, es ist eine Ehre hier sein zu dürfen, gerade jetzt, ich danke Gott für diesen Segen, und das sollten wir alle tun. Ich segne alle die uns dabei helfen, es sind sehr viele kann ich euch sagen.Lest die Bücher von Christina von Dreien, dann habt ihr schon mal einen kleinen Überblick.

 

 4

 

 

 





Hier wieder zur Quantenenergie

http://de.9010.com/quantentechnologie/grundlagenforschung/was-ist-die-9010-quantenenergie/#Video-9010-Quantenforschung-Grundlagen

 http:///de.9010.com/quantentechnologie/grundlagenforschung/wie-lange-haelt-die-9010-quantenenergie/#Video-9010-Quantenforschung-Grundlagen

Meine Erfahrungen mit Quantenenergie

Thema Gesundheit

Alles was ich jetzt schreibe ist natürlich subjektiv und nur auf meinem Körper fokussiert, oder ich berichte über die Erfahrungen meiner Eltern.

Ich möchte zu meiner Person noch etwas schreiben. Ich Liebe mich und zwar vom Herzen (Ich bin richtig verknallt in mich selber). Selbstliebe ist ein sehr wichtiger Punkt vielleicht sogar der wichtigste im Leben eines jeden Menschen. Früher habe ich mir überhaupt keine Gedanken darüber gemacht, ist doch klar das man sich selbst liebt. Pustekuchen, nach Aussen vielleicht aber nach innen? sieht die Sache glaube ich schon anders aus. Zufriedenes Sein auch wenn man mal bis zum Hals im Wasser steht. Wasser reinigt. Wie innen so aussen.......

2001 war ich das erste mal am Bodensee, habe damals dann in ganz Österreich gewohnt und gearbeitet. Ich blickte von Bregenz aus auf den See, war so überwältigt,und sagte zu mir selbst, hier am See werde ich irgendwann Leben.2008 war es soweit, ich lernte  in Konstanz meine Lebensabschnittsgefährtin kennen, die ich 2011 geheiratet habe. 2017 hat Sie sich von mir getrennt, und mich rausgeschmissen. Heute sage ich, kein Wunder die Trennung , ich habe mich so stark und schnell weiterentwickelt und zwar aussen noch nicht sichtbar aber innen. Ich habe mir Gedanken gemacht, und angefangen mich richtig selbst zu lieben weil ich erkannte um Andere zu lieben muss man zuerst sich selbst lieben (sonst kann man ja garnicht wissen was richtige Liebe ist). Und weil ich jetzt gerne lese, habe ich die kosmischen Gesetze kennengelernt. Eines davon ist das Prinzip der Entsprechungen:

Wie oben so unten, wie unten so oben. Wie innen so aussen, wie aussen so innen. Wie im Grossen so im Kleinen. Für alles was es auf der Welt gibt, gibt es auf jeder Ebene des Dasein eine Entsprechung. Du kannst daher das Grosse im Kleinen und das Kleine im Grossen erkennen. Wie du innerlich bist, so erlebst du deine Aussenwelt. Umgekehrt ist die Aussenwelt dein Spiegel, Wenn du dich veränderst, verändert sich alles um dich herum.

Also habe ich mich auch im Aussen verändert.Trage jetzt ein Vollbart und lasse meine Haare wachsen. Meine Schwester die ich sehr liebe und ihr Freund haben prophezeit das es einsam um mich werden würde, wenn ich so weiter mache, richtig  nach aussen schon, aber innerlich habe ich mich noch nie so wohl gefühlt wie jetzt. Es ist einfach wunderschön hier auf Erden ein  Mensch zu sein der sich verändert, ändert,den Mut aufbringt sich dem System in dem wir leben step by step den Rücken zu kehren, und einfach glücklich sein. Ich freue mich Anderen zu helfen und lasse los.

Ich habe sehr viele körperliche  Schmerzen in meinem bisjetzigen Leben durchlitten. Habe die Schulmedizin zu genüge ohne wirkliches bewusstes Sein erfahren. Fakt ist, sie hat nie die Ursachen der Schmerzen erkannt . Aber sie hat mich z.B. nach meinem Motorradunfall im Krankenhaus gut versorgt vor, während und nach meinen künstlichen Koma. Alle anderen Unfälle und Krankheiten würden hier den Rahmen sprengen und lasse sie in der Vergangenheit.

5

Es geht ja um die Quantenenergie. Heute kann ich , wenn ich mal Schmerzen haben sollte,  mit Diesen auch Dank der Quantenenergie, und meinem Bewusstsein besser umgehen.Ich benutze mit Quantenenergie aufgeladene Titan-Piercingbananen gegen Schmerzen und zur Gesundheitsvorsorge. Jeder ist für sich selber verantwortlich, das muss in den Köpfen der Menschen eingetrichtert werden, jeder Mensch. Wir wollen alle gesund sein, und dazu gehört auch zwingend Gesundheitsvorsorge. Sich selber Informationen besorgen und der eigene Arzt werden, aus diesem völlig irren System in dem wir leben sich so gut wie möglich raushalten, d.h sich selber Gedanken machen was hier nicht stimmt. Hört sich schwer an, ist es aber nicht, klar ist es schön wenn man gute Alternativärzte, Heilpraktiker kennt die Heilung anregen können und von denen man lernen kann. Wir brauchen die Notfallversorgung durch Ärzte nach z.B. einem Unfall. Wir haben mit dem Internet gute Möglichkeiten das Wissen einer guten Vorsorge für sich und die Familie anzueigenen. Ganz einfach, so wie das Leben wie Gott es uns mal geben hat auf, und in dieser Welt, vor sehr sehr langer Zeit. Da auch der Gottesglaube immer weniger Menschen erreicht, spricht Gott mit uns durch unsere Krankheiten, Schmerzen, um zu versuchen, uns wieder in die Mitte zu bringen. Und was machen wir, wir laufen sofort zum Arzt und dröhnen uns mit Medikamenten zu . Auch Quantenenergie nehmen wir nur Körperlich besserlich wahr, obwohl gerade die Quantenenergie  Richtung Spiritualität, und immer auch auf feinstoffliche Weise ausgerichtet, bzw. ausgelesen wird. Auf lange Sicht, mit Geduld, ist die Quantenenergie für Körper, Geist und Seele eine Wohltat, die eine Menge Freude und Liebe in unser aller Leben bringt.

Manchmal rede ich mit mir selbst. Und dann lachen wir beide.

 http://de.9010.com/quantentechnologie/grundlagenforschung/was-ist-die-9010-quantenenergie/#Video-9010-Quantenforschung-Grundlagen

 Zusatz: Ich habe festgestellt, dass die meisten (?) Menschen ihren Körper erst einmal langsam mit Quantenenergie aufladen müssen (weil der Akku fast leer ist), wegen der ungesunden Lebensweise. Bevor man die umgebende Energie spürt, und dann zu merkbaren positiven Ergebnissen führt.

Produkte: Ich bin absoluter Fan von den Titanballsets, da ist eine 5mm Kugel mit einer 8mm Kugel verbunden durch einen 1,6mm starken, gebogenen Stab und diese Titanbanane hat 700 Qepps was ungefähr vergleichbar ist mit einem Handy was so stark vibriert das es alleine nach Hause gehen kann (sagt mein Ego).Also richtig smackes (kann ich eigentlich garnichts zu sagen, denn ich habe überhaupt kein Smartphone oder Ähnliches).

Die Vorteile:klein,handlich, viel Leistung, kann gut an Kleidung befestigt werden, kann als Piercingschmuck verwendet werden, fällt nicht auf, es lassen sich ganz einfach Informationen von Medikamenten, Heilmittel mit Hilfe der Quantenenergie in die Titanbanane einbrennen, die ohne Nebenwirkungen an den Körper abgegeben werden.

 Ich habe bis jetzt positive Erfahrungen mit folgenden Sachen gemacht, hochdosiertes(bis 1 millionen I.E am tag) Vitamin D3 zusammen mit Vitamin K2 wichtig!!!, immer beide Vitamine zusammen benutzen (bzw.einbrennen), Camu Camu (Vitamin C), Magnesiumcitrat, Naturgold (d.h nicht aus der Erde gebuddelt), Chlordioxidlösung 0,3% (gegen Schmerzen) , Zedernnussöl aus Sibirien, MSM, MMS Gold, Borax (zur Entkalkung, Entgiftung), Quellwasser.

 Ich weise nochmals darauf hin, Ich, habe die Erfahrung gemacht. Wenn man diese Sachen benutzt , heisst das nicht das man nicht mehr krank wird oder in Zukunft wie Superman zur Arbeit fliegen kann. Gesundheitsvorsorge halt, die Dauer einer Krankheit verkürzen, die Symtome abschwächen. Vor allem  ohne Nebenwirkungen, die Hauptwirkungen sind jung, vital und fit zu bleiben.

 

6

Die First Aid Card, auf deutsch erste Hilfe Karte hat Scheckkartenformat. Sie hat "nur" 6 Qepps. Die Karte gibt wohl ihre Energie vollständig anders ab als das Titanballset (mein Gefühl). Ich habe eine Karte unter meinem Bett liegen, und kann gut schlafen. Muss jeder selber ausprobieren, für manch Einen ist das schon zuviel Energie. DasTitanballset nachts  am Körper tragen muss auch jeder von Fall zu Fall entscheiden. Meine Eltern sagten mir sie können dann garnicht schlafen zuviel Power. Bei mir ist es so, manchmal braucht mein Körper diese Energie auch nachts (wenn ich irgendwelche Probleme habe) und ich schlafe mit Titanballsets super, und ein anderes mal muss ich sie nachts vom Körper entfernen (sie strahlen bis 12cm in den Körper hinein)weil ich garnicht schlafen konnte (normal trage ich nachts keine ). Ansonsten kann man jeden Gegenstand z.B.Handy, Uhr, Geschirr, Kochtöpfe, Kleidung, Schuhe, Besteck,Tassen, Kühlschrank, Waschmaschine, alle elektrischen Ladegeräte, Akkus, Computer und wohl auch , und ,und mit Energie aufladen. Aber übertreiben Sie bitte nicht, glauben sie mir , irgendwann werden Sie die Energie nicht mehr aushalten, wenn zuviel auf einmal benutzt wird. Immer das Mittelmass und alles ist gut. Fragen Sie mal meine Frau, okay ich habe es auch voll gemerkt dieses Gefühl keine Luft mehr zu bekommen unbeschreiblich (Ich hatte ein 4fach verstärkten Cube gebaut und über Nacht in der Küche stehen lassen).  Der absolute Hammer finde ich (und absolut ungefährlich) , wenn man sein Kühlschrank mit jeweils 4 Quantenenergie aufgeladene AluminiumStäbe (20mm mal 5mm) a" 40cm lang Oben und 4 Unten unter den Glasböden montiert. Der Kühlschrank als Cube. Die Lebensmittel z.B. Salat sind nach mehreren Tagen, noch frisch teils wie am ersten Tag ( ohne Vitaminverlust). Was meine Eltern auch seit kurzem bestätigen können.


 http://de.9010.com/quantentechnologie/grundlagenforschung/quantenenergie-die-grundgesetze/#Video-9010-Quantenforschung-Grundlagen


Sport und Quantenenergie: Ich werde in ein paar Tagen 52 jahre alt. Spiele sehr gerne Eishockey Hobbymässig, ohne Schutzkleidung bei uns in der Bodenseearena, meist Aussenhalle. Ohne Training,kann ich 1-2 Stündchen Eishockey spielen ohne weitere körperliche Probleme kein Muskelkater seitdem ich die Quantenenergie benutze. Früher hatte ich auch wenig Probleme, aber ab und zu gerade zu Anfang der Saison hatte ich Muskelkater...Ab und zu, also im Winter fahre ich auch Snowboard, habe aber auch da keine körperlichen Probleme oder Muskelprobleme mehr, gerade beim snowboarden macht sich jetzt die zusätzliche Energie besonders bemerkbar. Ja und die Ausdauer kann ich persönlich nicht einschätzen, wer mich kennt weiss das ich schon immer viel Kondition hatte. Aber da das Blut positive Quantenernergie erhält, kann der aufgenommene Sauerstoff viel besser und schneller zu den Muskeln transportiert werden....   2018

Quantenenergie und Pflanzen: Dazu kann ich noch wenig sagen, meine Zimmerpflanzen gedeihen gut(habe ich aber noch nicht lange). Pflanzen brauchen viel Liebe und Zuneigung,gutes Wasser, Licht, gute Luft und  einen natürlichen Boden(Erde). Wir können mit der Quantenenergie das Wasser, die Luft,und die Pflanzenerde positiv beeinflussen, und wir dürfen nicht vergessen durch die Quantenenergie hat der Mensch bessere Laune ist positiver, was den Pflanzen auch gut tut. Hier wird sich in Zukunft noch viel tun. Denn es machen immer mehr mit. Und dafür danke ich euch......       2018

So, habe jetzt eine Quantenfrequenzfolie mit Agnihotra-Asche. Diese soll sehr wirksam u.a. für den Pflanzenwachstum etc. sein. Die sogenannte Homa Therapie.

 Heile die Atmosphäre,
und die gereinigte Atmosphäre
heilt Dich
Dies ist das zentrale Prinzip der
HOMA-THERAPIE
HOMA-THERAPIE stammt aus den VEDEN, dem ältesten der Menschheit bekannten
Wissen. Sie ist eine vollkommen geoffenbarte Wissenschaft und
ist so alt wie die Schöpfung.
HOMA ist ein Sanskrit-Wort, das synonym mit YAJNYA benutzt wird. YAJNYA ist
der Fachbegriff aus der vedischen Wissenschaft der Bioenergie, der den Vorgang der
Entfernung von toxischen Zuständen der Atmosphäre mittels Feuer bezeichnet. Dies
bedeutet Heilung und Reinigung der Atmosphäre mit Hilfe von Feuer. Sie heilen die
Atmosphäre, und die gereinigte Atmosphäre heilt Sie. Dies ist das zentrale Prinzip der
HOMA-Therapie.
Die Atmosphäre zu heilen hat weitreichende Bedeutungen

So, ich kann jetzt positiv über die Wirkungen der Agnihotra-Asche berichten. Ich habe bei 2 Zimmerpflanzen je 3 Module mit den Informationen der Agnihotra-Asche unter dem Topf gelegt, echt der Hammer, Wahnsinn was in den 3 Monaten an Zuwachs und neue Triebe dazugekommen sind. Es ist so eine Freude in mir, es sind doch "nur" Pflanzen......Juli 2018 Zusatz          das Wachstum meiner Pflanzen, Blumen ist der Hammer, ich komm da nicht mehr mit,einfach nur Freude....25.09.2018      Agnihotra-Asche ich danke dir.

7

Der Glaube an Gott ist die beste Gesundheitsvorsorge. Die Quantenenergie hilft uns den Glauben wieder zu entfachen, und zu verstärken.

Erklärung: Sinn eines Zeckenbisses

Wenn die Zecke als Krafttier auf besondere Weise Ihre Aufmerksamkeit erfordert, dann lehrt Sie die Zecke den richtigen Zeitpunkt vom Festbeißen und Loslassen. So wie sich auch der weltliche Vertreter des Krafttieres Zecke von Reizen wie Geruch, direkten Kontakt, Vibration und Temperatur bei der Suche seines Opfers leiten lässt, so hilft Ihnen auch das Krafttier Zecke, sich bei Ihrer Weg- und Zielsuche auf all Ihre Sinne zu verlassen und diese miteinander in Einklang zu bringen. Vom spirituellen Vertreter der gefürchteten Zecke in der alltäglichen Wirklichkeit können Sie so Einiges lernen. Mit Hilfe der Zecke als Krafttier lernen Sie beispielsweise, wie Sie die nötige Willenskraft entwickeln um ein Ziel zu erreichen – gleichermaßen lernen Sie aber auch die richtige Technik, sich an Etwas oder Jemanden „festzubeißen“ oder „anzuheften“, ohne dass man Sie abschütteln kann. Auch wenn das zunächst seltsam erscheinen mag, so gibt es mitunter gute Gründe sich in eine Sache mal richtig reinzubeißen ohne sich zu verbeißen – beispielsweise dann, wenn es um das eigene Recht, Würde, Gleichberechtigung, Glaubwürdigkeit oder Gerechtigkeit im Allgemeinen geht. Wenn Sie wissen, dass Sie wirklich im Recht sind und Ihnen Unrecht angetan wurde, dann lassen Sie die Sache nicht eher los, bis Sie Recht bekommen und der oder die Täterin entsprechend enttarnt oder verurteilt wurde. Auch wenn das viel Zeit und Nerven erfordert und es möglicherweise bis „zum obersten Gericht“ geht. Gleichzeitg hilft Ihnen das Krafttier Zecke aber auch dabei, sich zum richtigen Zeitpunkt (z.B. wenn ein Ziel erreicht wurde) vom Verbeißen wieder zu lösen – auch wenn es schwerfallen mag, aber Verbissenheit ist auf Dauer keine Lösung. 

                                                                                                              

 Die Geschichte mit dem Trinkwasser

Es ist zwar relativ gutes Trinkwasser, aber der Kalk machte sich doch sehr negativ bemerkbar. Also, ich meine Nachdenkmaschine angeschmissen, und die Lösung die mir dazu einfiel war Zitrone. Also habe ich 5 grosse Zitronen ausgepresst, mir aus dem Bioladen gutes sehr weiches Quellwasser gekauft und beide Sachen in ein Kunststoffgefäss gefüllt.

In dieses Kunststoffgefäss habe ich Aluminiumstäbe 20 cm lang gelegt,  dann das Kunststoffgefäss in meinen Torusgenerator (Cube) mit dem ich Quantenenergie in alles Mögliche einbrennen (informieren) kann gelegt und 3 Stunden Energie eingebrannt. Mit dem selbstgebauten Zitronen-Torusgenerator (dazu braucht man die Alustäbe) bin ich zu meinen Vermietern gegangen , mit der Bitte den Zitronentorusgenerator um die Hauptwasserleitung legen zu dürfen, um das Trinkwasser vom Kalk zu befreien.

Ergebnis: eigentlich voller Erfolg der Kalk war zwar noch da , aber er liess sich jetzt ganz einfach entfernen (machte keine Probleme in Küche und Bad). Ich mich gefreut alles super, dann nach einiger Zeit kam meine Vermieterin auf mich zu, es sei alles so schrecklich, denn Sie bekäme mit dem Wasser ihre Haare nicht mehr schön. Oha mein Gott, das geht natürlich garnicht. Zum Glück ist zu dem Zeitpunkt gerade die Quantenfrequenzfolie "Quellwasser" bei der Firma 90.10 in der Schweiz erschienen (nur für angemeldete Verkäufer erhältlich, in der Testphase).

 Ich die Folie gekauft und mit einem verstärkten Cube nochmals Quantenenergie mit Quellwasserinformationen (die Informationen der besten Quellwässer, weltweit zusammen getragen) in unsere Hauptwasserleitung für einige Stunden eingebrannt.

Der Kalk ist immer noch da, macht aber weiterhin keine Probleme auch die anderen Probleme die die Zitrone verursacht hat sind verschwunden. Das Wasser schmeckt eins A, alles gut, Haare gut. Wir haben jetzt richtig gutes Top Leitungswasser. (Wenn man nun das Wasser mindestens 24 Stunden nach dem Zapfen ruhen lässt, und dann erst trinkt, benutzt, sind wir fast bei Quellwasserqualität). Auch Wasser reift siehe guck:       http://www.quellonline.de   

 Unterschätzes Thema gesundes Wasser

 Die Deutschen sind im Wasserwahn, man kann auch sagen be....... Kaufen, kaufen, kaufen. Kaufen ein Schnäppchen 6 mal 1,5 Liter Mineralwasser bei Aldi für 1,20€ (das entspricht auf 1 Kubikmeter Wasser 120€ !!!!)  und meinen das ist billig. Die Qualität ist einfach minderwertig, das Wasser in der Plastikflasche nimmt den Weichmacher Bisphenol A auf, und Mineralien können fast ausschliesslich nur über feste natürliche Nahrung vernünftig vom Körper aufgenommem werden, und sind im Trinkwasser fast immer negativ zu bewerten (wir reden hier jetzt vom gekauftem Wasser). Aber auch Mineralwasser in Glasflaschen hat eine genauso minderwertige Qualität, d.h. ohne Bioverfügbarkeit, weil das Wasser u.a.auch noch bestrahlt wird. Unser Leitungswasser hat eine wesentlich höhere Qualität und weniger Mineralien je nach Gebiet (Kosten: 0,5 Cent pro Liter incl.Abwasser und Quantenenergie). Leitungswasser dann mit Quantenenergie energisieren ganz einfach.

Das übergeordnete Ziel jeder Wasservitalisierung ist, das Wasser für den Körper wieder bioverfügbar zu machen, und das klappt mit der Quantenenergie von 90.10 nachweislich hervorragend. Das ist die Wahrheit.      19.08.2018                                                                         

 

8

Hier ein Augenzeugenbericht eines Deutschen, aus Russland  unseren wahren Freunden....


  ............... Ich war gerade in Russland zwei Wochen auf Tournee zusammen mit dem Verein Druschba, der zusammen mit einer russischen Bardin eine unglaubliche Sternfahrt innerhalb Russlands organisiert hatte auf die Insel Krim, an den Baikalsee, nach Sotschi und viele andere Orte in Russland.
Wir hatten einige Konzerte und spielten mit russischen Künstlern auf einem Barden-Festival und kamen wo wir auch auftauchten mit der russischen Bevölkerung ins Gespräch.


Ich sage Euch, packt alles ein was Ihr über Russland, Putin und die sog. Krim-Annektion zu wissen glaubt. Wir haben ein völlig anderes Bild von der Bevölkerung erhalten.
Die Russen lieben gerade uns Deutsche und haben ein tiefes Bedürfnis nach Begegnung mit uns. Sie wollen mit uns die Vergangenheit heilen und zwar nicht durch Schuldzuweisung, sondern durch gemeinsames Singen, feiern, Gespräch, durch gemeinsame Projekte eben.


Ich will gar nicht politisch ins Detail gehen, weil wer konsequent im Internet recherchiert - zu genau den selben Informationen gelangen kann, die wir vor Ort im Gespräch mit der Bevölkerung bestätigt gefunden haben.
Doch eine Sache fand ich bemerkenswert. Es gibt in Russland tatsächlich im Gegensatz zu Deutschland die Pressefreiheit. Und die wettert nach westlicher Manier ungeschoren vor sich hin.


Das heisst Putin wird im eigenen Land von einer pro-westlichen Presse permanent verunglimpft und beschimpft, wie man es aus Deutschland eben kennt. Ich habe viele Menschen zu diesem Umstand befragt.
Zum einen erhielt ich auf die Frage, warum Putin das zulässt die Antwort: wir haben hier eben Pressefreiheit.


Zum anderen auf die Frage, wie sie zu Putin stehen hörte ich bei neun von zehn Menschen, dass er dem Land wieder eine Zukunft geschenkt hat, das sie ihn achten für seine Verdienste dem russischen Volk gegenüber. Das er zu seinem Wort steht, das er den von dem ukrainischen Militär verfolgten Krim-Tataren Schutz gegeben hat ohne, dass Blut fließen musste, durch das Referendum auf der Krim, wo über 90 % der Menschen sich für den Wieder-Zusammenschluss mit Russland ausgesprochen hatten.
Auch in Russland wieder das selbe Bild.  Die Medien die zu 80% pro-westlichen Konzernen gehören, machen aus einer Minderheitsmeinung medial den Anschein als wäre es die Meinung des gesamten Volkes.


Die russische Gesellschaft hat großeToleranz gegenüber Minderheiten auch sexuellen Minderheiten, wenn auch diese Minderheiten nicht dieses Sprachrohr in der russischen Öffentlichkeit erhalten, weil es ja sowieso eigentlich Privatsache ist.
Außer in den Medien. Auch in Russland erweckt es den Anschein als wären sie die Mehrheit weil sie am meisten mediale Aufmerksamkeit erhalten. Doch die Russen leben eben ihre Kultur und ihre Traditionen, so das es dort nicht weiter ins Gewicht fällt. Ich empfinde deren Kulturverständnis jedoch keineswegs rückwärtsgewandt sondern nach Vorne offen.

9
Russland ist das größte Land der Erde und Moskau ist die größte europäische Stadt und mit seinen 15 Millionen Einwohnern so bunt und vielfältig, technisch westlichen Städten möglicherweise sogar einen Sprung voraus und die Pünktlichkeit der öffentlichen Verkehrsmittel wenn man die Deutsche Bahn gewöhnt ist, ein echter Luxus.
Und die Herzlichkeit und Gastfreundschaft der Menschen ist kaum zu überbieten.
Und wo war der Wodka ? Ich habe ihn nicht vermisst, aber im Nachhinein frage ich mich, wo war er eigentlich. In all unseren Begegnungen, selbst bei der Einladung des nationalen Motorradclubs in Moskau spielte er keine Rolle. Diese Gruppierung ist anders als die rechtsradikalisierten Matscho-Biker in Resteuropa nicht aggressiv gegenüber schwachen Minderheiten. Ganz im Gegenteil, sie schützen Frauen, Behinderte und benehmen sich sehr tugendhaft und dem Alkohol eher kritisch gegenüber. Sie haben sich auch schützend um die Wahlurne herum gestellt, damit das Referendum auf der Krim überhaupt stattfinden konnte, weil das ukrainische Militär durch den faschistischen Maidan-Putsch-Präsidenten, der nicht einmal im Nachhinein demokratisch legitimiert wurde, sonst dieses Referendum militärisch verhindert hätte.

 


Mmhh, welch Vorurteile wir Deutschen den Russen entgegenbringen, unseren Brüdern und Schwestern, mit denen uns kulturell so vieles verbindet.
Wer könnte gegen diese Freundschaft etwas haben frage ich mich ?
Wer lauert eifersüchtig hinter der Ecke und schaut argwöhnisch darauf, das da nicht zu viel Kontakt aufkommt ? Wer verhängt Sanktionen, während er selbst beste wirtschaftliche Beziehungen mit Russland pflegt. Wer droht uns ständig mit der Aufkündigung der eigenen Freundschaft, wenn wir mit Russland wirtschaftlich und kulturell verkehren ?
Wer hat so große Angst vor der Versöhnung zwischen Russen und Deutschen ?
Wer zerstört dafür kulturell, politisch, wirtschaftlich und national die gesamte deutsche Identität ? Wer kontrolliert die westliche Presse ?
Und wer schafft Begriffe, die einen, wenn man solche Dinge auch nur ausspricht sofort unter Generalverdacht stellen ?

Ich lasse es offen. Aber ich kann Euch sagen. Ich habe mit Deutschen, mit Ost-,- West-, Süd-, und Nordeuropäern, mit Afrikanern, Asiaten und Indianern Musik gemacht und gefeiert. Aber die russische Seele sage ich Euch kann feiern, die russische Seele ist so tief zu einer Freundschaft fähig, derer wir hier im zerrütteten Deutschland so dringend bedürfen.
Wer jetzt während der WM noch nach Russland reist, bekommt eine besonders schnelle Visum-Abwicklung.
Wir waren zur Eröffnung der WM noch in Moskau, trafen dort die ganze Welt auf der Fanmeile, wo Menschen mit freiem Eintritt auf riesigen Leinwänden die Spiele sehen können, wenn man keinen Platz im Stadion bekommen hat. Die Russen wollen Frieden, aber die Russen wollen eben wie viele andere souveräne Völker eben nicht durch die NATO in eine Abhängigkeit gebracht werden, während ihnen dann noch ihre kulturelle Identität geraubt wird. Das finde ich legitim.

Und warum spricht der Barde über all das ? Weil es die Aufgabe der BArden schon immer war,, Neuigkeiten zu verbreiten, durch Lieder, durch Geschichten und Botschaften. Und meine Botschaft lautet: Ich bin dort gewesen und habe mir vor Ort ein persönliches Bild gemacht. Und dieses Bild deutet eindeutig darauf hin. Die Russen wollen Freundschaft mit uns Deutschen. Sie wollen mit uns am Haus des Friedens durch Völkerverständigung bauen. Zerbrecht den medialen eisernen Vorhang, baut an der kulturellen Brücke der Freundschaft - Druschba.

10    Ende

 

Die Zirbeldrüse                         Titanballsets mit Borax zur Entkalkung der Zirbeldrüse gibt es bei mir zu kaufen.

Die Zirbeldrüse (das dritte Auge) wird ja bei dem Taufritual vom  Pastor (wohl unwissentlich?) geschlossen. Damit wird uns die wahre Gefühlswelt, und die Verbindung zu Gott genommen. Es ist aber relativ einfach das dritte Auge wieder zu öffnen. Im Netz gibt es gute Seiten wo dieser Vorgang beschrieben ist. Wenn wir unseren Körper jeden Tag Quantenenergie zur Verfügung stellen und somit alle Körperfunktionen verbessern, verbessern wir auch die Zirbeldrüsenfunktion !! D.h diese kleine Drüse wird anfangen sich zu vergrössern. Der Alterungsprozess ist stark von der Zirbeldrüse abhängig.

Also ich schlafe seitdem ich Quantenenergie benutze super. Zwischen  8-10 Stunden Schlaf,da ich früh zubett gehe (ca.20-21 Uhr)in der Woche um 5.15 aufstehe, am Wochenende schlafe ich dann auch schon mal bis 10.00 Uhr. Auch liegt es glaube ich daran, dass ich kein Fernseher besitze,kein Radio höre und keine Zeitung lese und somit keine negativen Belastungen im Unterbewusstsein tagtäglich in mir einströmen. Seitdem ich die Quantenergie benutze ist mir richtig bewusst geworden das die Mainstream Medien uns belügen, betrügen, ermorden, die Welt zerstören,.........wie gesagt, es gehören trotzdem immer zwei dazu. Wenn wir abschalten kann ja keiner zuhören..........wir selbst sind unser grösster Feind

 

 

Die Zirbeldrüse und der Alterungsprozess

Die Tat­sa­che, dass mit stei­gen­der Ab­nah­me der Zir­bel­drü­sen-Tä­tig­keit auch au­to­ma­tisch der Me­la­to­n­in­spie­gel sinkt, ist in Bezug auf den Al­te­rungs­pro­zess sehr in­ter­es­sant. Durch die Ab­nah­me des Me­la­to­n­in­spie­gels wird der Al­te­rungs­pro­zess be­schleu­nigt und die An­fäl­lig­keit für Er­kran­kun­gen jeder Art steigt an.Mit Quantenenergie können wir gegensteuern und älter werden.

   https://youtu.be/Mb_NgVpTGV8

Die Zirbeldrüse und der Wach-Schlaf-Rhythmus

Die Zir­bel­drü­se (engl. Pi­ne­al Gland) wan­delt das am Tage im Ge­hirn ge­bil­de­te Se­ro­to­nin in der Dun­kel­heit der Nacht in Me­la­to­nin um.

Bei bei­den Hor­mo­nen han­delt es sich um so ge­nann­te Neu­ro­trans­mit­ter. Das sind kör­per­ei­ge­ne Bo­ten­stof­fe, die als Ver­bin­dungs­stel­len in allen Ner­ven­zel­len des Kör­pers fun­gie­ren und von dort aus die elek­tri­schen Im­pul­se wei­ter­lei­ten. Se­ro­to­nin ist als das Glücks­hor­mon be­kannt, denn es hat eine ent­span­nen­de und stark stim­mungs­auf­hel­len­de Wir­kung.

Me­la­to­nin ist das Hor­mon, das den Wach-Schlaf-Rhyth­mus steu­ert. Die Me­la­to­nin­pro­duk­ti­on wird über den Licht­ein­fall auf die Netz­haut des Auges ge­steu­ert und steigt in der Dun­kel­heit an. Me­la­to­nin för­dert das Ein­schla­fen und re­gu­liert das Schlaf­ver­hal­ten.

Melatonin ist jedoch nicht nur für einen geruhsamen Schlaf von immenser Bedeutung, denn es verfügt zusätzlich über ein aussergewöhnlich starkes antioxidatives Potential, wodurch Zellschäden wirksam reduziert werden. Studien zufolge soll es als Antioxidans eine vielfach grössere Wirkung zeigen als beispielsweise das zu Therapiezwecken häufig verwendete synthetische Antioxidans DMSO.

Die Zirbeldrüse produziert auch ein Halluzinogen

Wis­sen­schaft­ler ver­mu­ten, dass die Zir­bel­drü­se einen Stoff na­mens Di­me­thyl­trypt­amin (DMT) pro­du­zie­ren kann. Diese Sub­stanz ver­leiht hal­lu­zi­no­ge­nen Pflan­zen wie Psy­cho­tria vi­ri­dis ihre be­rau­schen­de Wir­kung. DMT er­mög­licht un­se­rem Ge­hirn, neu­ar­ti­ge Ge­dan­ken­struk­tu­ren und Emp­fin­dun­gen zu kre­ieren.

Es führt zu einer aus­ge­präg­ten Ver­än­de­rung des vi­su­el­len Er­le­bens. Dr. Rick Strass­man, Autor des Bu­ches DMT, The Spi­rit Mole­cu­le, ist der Über­zeu­gung, dass die Zir­bel­drü­se diese hal­lu­zi­no­ge­ne Sub­stanz so­wohl wäh­rend mys­tisch-spi­ri­tu­el­ler Ri­tua­le aus­schüt­tet als auch bei der Ge­burt und dem Tod.

Moderne Lebensweise lässt die Zirbeldrüse schrumpfen

Die Zir­bel­drü­se hat sich im Laufe der Evo­lu­ti­on stark zu­rück­ge­bil­det. Sie ist von ihrer ur­sprüng­li­chen Grös­se von ca. 3 Zen­ti­me­tern auf we­ni­ge Mil­li­me­ter ge­schrumpft. Das liegt si­cher zum einen auch daran, dass wir un­se­rem na­tür­li­chen Le­bens­rhyth­mus nicht mehr fol­gen.

Wir hal­ten uns durch künst­li­che Licht­quel­len wach und ma­chen somit die Nacht zum Tag. Man­geln­des Son­nen­licht und eine un­zu­rei­chen­de Nacht­ru­he be­ein­träch­ti­gen die Funk­ti­on der Zir­bel­drü­se er­heb­lich. Aber auch die hohe Be­las­tung des Kör­pers mit To­xi­nen hat gra­vie­ren­de Aus­wir­kun­gen auf die Ak­ti­vi­tät der Zir­bel­drü­se – sie be­ginnt zu ver­kal­ken. Titanballset mit Borax zur Entkalkung der Zirbeldrüse gibt es bei mir zu kaufen.

Fortsetzung, Startseite, Grundsätze 1-4 !

 11

2. Grundsatz
Schwingung, ist die Variable aller Zustände.
Wenn alles aus dem selben Ur-Stoff gemacht ist, dann
könnten wir annehmen, alles müßte in gewisser weise gleich
sein, wie wenn wir alles aus Stein machen würden. Dann
wären die Formen verschieden, aber alles wäre doch mindestens
sehr hart. Unsere Welt zeigt uns aber in ihrer Vielfalt
viele verschiedene Zustände und Qualitäten. Wie kann das
sein, wenn alles aus dem selben Stoff ist?
Die Antwort ist: Allein durch unterschiedliche Schwingungsmuster,
werden die unterschiedlichen Zustände der
Materie und des Lichts und aller Gegebenheiten des Lebens
erschaffen. Auch die unterschiedlichen Gemütszustände der
Menschen, beruhen auf unterschiedlicher Schwingung.
3. Grundsatz
Die Erzeugung verschiedener Schwingungsmuster, ist der
maßgebliche Schöpfungsakt.
Das bedeutet, wenn wir Menschen Schwingungen erzeugen,
dann betreiben wir bereits Schöpfung. Wir bringen mit
dem Erzeugen von Schwingungen Dinge oder Zustände ins
Dasein, ins Leben. Dies ist aber bei genauerer Betrachtung
der zweite Schritt unserer Schöpfungsarbeit. Der erste Schritt
ist das Erschaffen von Gedanken und geistigen Eindrucksbil-
27
dern. Reine Gedanken haben wenig Auswirkung auf die Welt,
in der wir uns befinden, sie sind einfach nur da, wenn auch
andere Menschen diese Gedanken aufgreifen können und
ihnen dann selber durch ihre eigenen Emotionen Form geben
können. Erst, wenn wir unsere Gedanken mit Gefühle füllen,
dann kommt Leben in sie hinein. Mit unseren Gefühlen
geben wir unseren Gedanken eine bestimmte Qualität und
diese Qualität läßt sich auch wahrnehmen, eben durch unsere
Gefühle. So, wie ausgesandte, gesprochene Worte oder Gestik
und Mimik wahrnehmbar sind, mit den äußeren Sinnen, so
sind auch ausgesandte Gefühle wahrnehmbar, durch die
innere Wahrnehmung. Bestimmt weiß jeder, wie es sich
“anfühlt“ betrogen oder geliebt zu sein, ohne das nur die
Worte, Gestik oder Mimik allein dies verraten würden.
Liebe, Haß, Schönheit, Häßlichkeit, hart, weich, leicht,
schwer, fest, flüssig, gasförmig, alles, was für äußeren Sinne
der Menschen wahrnehmbar und nicht wahrnehmbar ist, all
diese Eigenschaften sind im Grunde nur Schwingungen in
ihrem eigenen Muster und in ihrer eigenen Intensität.
4. Grundsatz
Der Mensch ist der Schöpfer seiner eigenen Welt und die
Menschheit ist der Schöpfer der gesamten Lebensumstände
auf der Erde.
Es heißt nicht umsonst: “Der Mensch ist die Krone der
Schöpfung“. Nun wird es viele geben, die diesen Ausspruch
28
und vor allem die Erkenntnis der Wahrheit, die in diesem
Ausspruch liegt, als anmaßend empfinden und daher hart mit
denen ins Gericht gehen werden, die diese Wahrheit erkennen
und auch annehmen.
Diese vier Grundsätze genügen schon, um erkennen und
verstehen zu können, wie wir unsere Welt und unser Leben
selber gestalten, nämlich durch oder mit unseren Gedanken
und Gefühlen, aus denen unsere Taten erwachsen. Unsere
Taten sind schon Teil der äußeren Gestaltung. Das mag auf
dem ersten Blick etwas einfach erscheinen, was es ja auch ist,
dennoch, dies ist die Grundlage, auf der alle weitere Gestaltung
aufbaut.
Wenn wir erkennen, das diese Grundlagen wahr sind,
dann sehen wir doch, daß wir Menschen mit unseren Gedanken
und Gefühlen die Welt und unsere Lebensumstände für
uns selber, aber ebenso für alles andere Leben erschaffen.
Erkenne und Verstehe, daß besonders jedes Gefühl eine Auswirkung
auf das Leben hat, das dieses Gefühl erreicht. Du
weißt es bestimmt und kennst es auch.
Gefühle haben keine Barriere. Eine feinfühlige Mutter
nimmt wahr, wie es ihrem Kind auf der anderen Seite des
Planeten geht. Nur die Aufmerksamkeit des Empfängers, die
nicht auf das Gefühl eines Anderen gerichtet oder deren Empfang
abgesperrt ist, verhindert das Eindringen dieses Gefühls
in seine Welt und in sein Leben. Die heutzutage beinahe vollständige
Ablenkung der Menschen vom wahren Leben, von
sich selber, ihrer wahren Natur, verhindert die Wahrnehmung
29
besonders der konstruktiven Gefühle anderer Menschen und
anderen Lebens. Die Aufmerksamkeit der Menschen ist fast
vollkommen nach außen gerichtet, an die Materie gebunden
und an niedere Emotionen und an Dramen. Dies ist die
Welt, in der heute die meisten Menschen leben und die für
alles Leben, welches deren Welt berührt, eine Belastung
erzeugt.
Der Zustand unserer Äußeren Welt zeigt uns das heute
sehr deutlich, wenn wir uns allein die Zerstörung der Natur
unserer Mutter Erde anschauen, aber die Lebensqualität
innerhalb von Familien und Nachbarschaften, oder die Bedingungen
unter Arbeitskollegen in vielen Fällen, geben uns ebenfalls
genug Beispiele von Vergiftung durch Gedanken, Gefühle
und schlechten Taten. Ich bezweifle, daß es jemals weniger
Streit, Neid, Habsucht, Mißgunst und Intoleranz unter den
Menschen gegeben hat, als in diesen heutigen Zeiten und in
dieser, sogenannten zivilisierten Welt. Und warum ist das
so?
Weil die Menschen ihrem Ego und ihrer Aufmerksamkeit
erlauben, sich (den Menschen) fast ausschließlich so intensiv
und fest an die äußeren Schein-Werte der Materie heften zu
lassen und sich mit niederen Leidenschaften wie Drama
Klatsch und anderen politischen und sozialen Korrektheiten
beschäftigen zu lassen, schneiden sie sich selber von ihrer eigenen
inneren Wahrnehmung der Wahrheit ab. Sie lassen es
zu, daß niedere Instinkte und selbstsüchtiger Eifer ihr Leben
bestimmen. Wenn das alles nur wertlos wäre, dann wäre es
nicht weiter tragisch, aber es ist auch im höchsten Maße zer-
30
störerisch. Dies war die kurze Beschreibung unseres Weges
hinein, in die Welt der festen Materie.

 Ps 19,13 Wer kann merken, wie oft er fehlet? Verzeihe mir die verborgenen Sünden!
Mt 6,6 Wenn du aber betest, so geh in dein Kämmerlein und schließ die Tür zu und bete zu deinem Vater, der im Verborgenen ist; und dein Vater, der in das Verborgene sieht, wird dir's vergelten.
Lukas 12
1 Unterdessen kamen einige tausend Menschen zusammen, sodass sie sich untereinander traten. Da fing er an und sagte zuerst zu seinen Jüngern: Hütet euch vor dem Sauerteig der Pharisäer, das ist die Heuchelei.
2 Es ist aber nichts verborgen, was nicht offenbar wird, und nichts geheim, was man nicht wissen wird.
3 Darum, was ihr in der Finsternis sagt, das wird man im Licht hören; und was ihr ins Ohr flüstert in der Kammer, das wird man auf den Dächern predigen.
4 Ich sage aber euch, meinen Freunden: Fürchtet euch nicht vor denen, die den Leib töten und danach nichts mehr tun können.
5 Ich will euch aber zeigen, vor wem ihr euch fürchten sollt: Fürchtet euch vor dem, der, nachdem er getötet hat, auch Macht hat, in die Hölle zu werfen. Ja, ich sage euch, vor dem fürchtet euch.
6 Verkauft man nicht fünf Sperlinge für zwei Groschen? Dennoch ist vor Gott nicht einer von ihnen vergessen.
7 Aber auch die Haare auf eurem Haupt sind alle gezählt. Darum fürchtet euch nicht; ihr seid besser als viele Sperlinge.
1Mo 16,13 Und sie nannte den Namen des HERRN, der mit ihr redete: Du bist ein Gott, der mich sieht. Denn sie sprach: Gewiss hab ich hier hinter dem hergesehen, der mich angesehen hat.
1Petr 3,12 Denn die Augen des Herrn sehen auf die Gerechten, und seine Ohren hören auf ihr Gebet; das Angesicht des Herrn aber steht wider die, die Böses tun« (Psalm 34,13-17).
BESONDERER LESETIPP:
JESAJA 53 ganz lesen hier nur:
3-6
3 Er war der Allerverachtetste und Unwerteste, voller Schmerzen und Krankheit. Er war so verachtet, dass man das Angesicht vor ihm verbarg; darum haben wir ihn für nichts geachtet. 4 Fürwahr, er trug unsre Krankheit und lud auf sich unsre Schmerzen. Wir aber hielten ihn für den, der geplagt und von Gott geschlagen und gemartert wäre. 5 Aber er ist um unsrer Missetat1 willen verwundet und um unsrer Sünde willen zerschlagen. Die Strafe liegt auf ihm, auf dass wir Frieden hätten, und durch seine Wunden sind wir geheilt. 6 Wir gingen alle in die Irre wie Schafe, ein jeder sah auf seinen Weg. Aber der HERR warf unser aller Sünde auf ihn.

Die Lösung von der Frage  ist 40 Prozent.

Jesus hat gesagt: „Viele werden in meinem Namen kommen
und falsche Lehren Predigen.“ … „Wenn ich wieder auf
die Erde zurückkomme, DANN WIRD MICH JEDER
SEHEN!“

 
Jesus wird dann in seiner vollen Herrlichkeit erscheinen,
die sich in einer Lichtgestalt ausdrücken wird, die so hell
leuchtet, mit der Kraft der Liebe, daß nur Menschen mit reinem
Herzen seine Erscheinung ertragen werden. Die Rückkehr
Jesu ist also kein Bildnis das interpretiert werden will.
Es ist die Rückkehr unseres Jesus Christus, der dieses mal
nicht in Fleischlicher Form zu uns zurückkommt, sondern als
das Wesen, welches er IST. In seiner Schwingungsintensität
allerdings auf uns angepaßt. In seiner vollen Strahlungsintensität
würden wir – unsere menschliche Gestalt – einfach “verglühen“,
auflösen. Aber Jesus Erscheinung wird energetisch
alles übertreffen, was irgendein Mensch auf Erden je gesehen
oder erlebt hat. Das ist das Versprechen, das Jesus Christus
uns Menschen gegeben hat. Die Aufgestiegenen Meister
geben uns mit ihren Beispielen, wenn sie einigen ihrer Schüler
und Boten physisch erscheinen, einen leichten Vorgeschmack
von dem, was uns erwartet, wenn Jesus zur Zeit der endgültigen
Befreiung der Erde vom Übel, wieder auf der Erde in
Erscheinung tritt

12

 http://www.neue-medizin.de/html/5_naturgesetze.htm

 Stichworte

Blume des Lebens     (Entstehung des Lebens)

 

-Weltenbaum

-Ei des Lebens

-Saat des Lebens

-Baum des Lebens

-Frucht des Lebens

-Torus

-Fischblase   Auge

-männlich  Linie, Gerade  rechte Körperseite  Sonnenenergie    +            

-weiblich  Rundungen  linke Körperseite  Mondenergie               -             

-Punkt im Kreis

-Geometrie   Bildersprache

-Same  Baum  Blume  Frucht

 

Gedanken erzeugen Energie


Ätherenergie ist neutral + -


Masse zieht Äther an, Schwerkraft entsteht


Um Antigravitationsfelder zu erzeugen, muss Äther aus diesem Bereich entfernt werden


Nullpunktstrahlung ist eine feine Strahlung in allen Richtungen


Ätherenergie ist die göttliche Urkraft die durch alle Materie fliesst


Äther ist ein elastischer Stoff


Wenn Äther durch ein Körper fliesst der sich bewegt, kommt es zu einer Störung


Bewusste  Beobachtung ist auch eine Bewegung, denn Gedanken erzeugen Energie  

       

Ist Gedankenenergie neutral, wenn ein Mann und eine Frau im gleichen Moment an dasselbe denken?


Ist ein neugeborenes Kind androgyn, oder nur das befruchtete Ei, oder...?


Die Nabelschnur besteht ja aus zwei Strängen


Omnion +


Omnitron -           weniger als 10 Elektroden


Infos der Sonne anzapfen


Infos des Mondes anzapfen


Androgynes Denken

16.7 Warum es keine Metastasen geben kann Wie Ihr, liebe Leser, im vorangegangenen Kapitel gelesen habt, ist Krebs und überhaupt jede sog. Erkrankung, sprich jedes Sonderprogramm der Natur ein extrem gesetzmäßiges Geschehen. Mit den 3 Ebenen der Psyche, des Gehirns und der Organe macht sich die Neue Medizin nachweisbar und nachvollziehbar; die 3 Ebenen liefern sogar ein überdeterminiertes System: Kenne ich nur eine Ebene (z.B. die psychi- sche Ebene der biologischen Konflikte) ganz genau, so kann ich die beiden anderen Ebenen erschließen Über die strikte Regelhaftigkeit der Vorgänge auf allen 3 gedachten Ebe- nen und damit über die Reproduzierbarkeit der Neuen Medizin kann man auf eine Formel gebracht folgendes aussagen: Es gibt 3 Ebenen (Psyche, Gehirn, Organe), die synchron verlaufen, und es gibt 2 Krankheitsphasen (sofern der Konflikt gelöst wird), dazu vor der sympathicotonen konflikt-aktiven Phase eine Phase der Normalität und am Ende der vagotonen konflikt-gelösten Heilungsphase eine Phase der Renor- malisierung. Wir haben also nicht nur je 4 Phasenabschnitte auf jeweils 3 Ebenen, sondern zusätzlich noch 3 markante Punkte (DHS, CL und epilep- tische Krise) auf jeweils 3 Ebenen, mithin 21 Kriterien, die wir, jedes ein- zeln, nach den 5 biologischen Naturgesetzen abfragen können. Da aber die 5 biologischen Naturgesetze zusammen mindestens 6 Kriteri- en enthalten, einschließlich der histologischen Kriterien, der cerebral- topographischen, organ-topographischen, der konflikt-kolorativen und der mikrobischen Kriterien, kommt man - wenn man alle 3 Ebenen engmaschig untersuchen kann - für einen einzigen Fall auf 126 überprüfbare und repro-
duzierbare Fakten. Daß nur ein einziger Fall diese 126 reproduzierbaren Fakten zufällig aufweisen würde, ist schon astronomisch unwahrscheinlich, denn es ist ja immer der nächstbeste aus Millionen möglicher Fälle. Hat aber ein Patient nur zwei Erkrankungen, die vielleicht teilweise paral- lel oder sukzessiv verlaufen, dann addieren sich die reproduzierbaren Fakten schon auf 252. Die Wahrscheinlichkeit aber potenziert sich auf geradezu astronomische Wahrscheinlichkeitswerte! Als äußerst wichtiges Kriterium geht noch in die Rechnung ein, daß die Lokalisation der Hamerschen Herde im Gehirn ja prädestiniert ist. Das be- deutet, daß das Relais - eins von mehreren hundert möglichen Relais - schon vorher feststeht. Und dieses Relais - im Erkrankungsfall Hamerscher Herd - muß nun genau die Formation haben, die zu der entsprechenden Phase ge- hört. Die Wahrscheinlichkeit nur für einen einzigen Fall ist schon astrono- misch hoch. Meist haben die Patienten jedoch mehrere Krebse oder Läh- mungen, Diabetes oder dergl. und für jede einzelne Erkrankung müssen wieder alle Kriterien erfüllt sein ...! Hinzu kommt nun noch gemäß dem ontogenetisch bedingten System der Tumoren und Krebsäquivalent-„Erkrankungen" die entwicklungsgeschicht- liche Bedingtheit einer jeden sog. Erkrankung, was die histologische For- mation, die Hirnlokalisation und auch den besonderen biologischen Sinn des jeweiligen Sonderprogramms anbelangt. In der Neuen Medizin gibt es keine Sinnlosigkeit, sondern im Gegenteil nur höchste Sinnhaftigkeit! So mutet die Glaubensakrobatik der offiziellen Me- dizin von der wildgewordenen bösartigen Krebszelle, die unkontrolliert wächst und Tochtergeschwulste, sog. angebliche Metastasen bildet, gelinde gesagt abenteuerlich an: Die offizielle Glaubensdoktrin zum Thema Metastasen lautet ja bekannt- lich, daß von einem Primärtumor ausgehend (über dessen eigentliche Ursa- che spekuliert wird von Rauchen über Ernährung, Kanzerogene, Viren, böse Gene im Erbgut) Zellen abgesiedelt bzw. ausgesät werden über die Blut- oder Lymphwege. In irgendeinem neuen Organ siedele sich die „bösartige" Zelle dann an und bilde eine „Metastase". Es stellen sich einige Fragen, deren Antworten Ihr Euch, liebe Leser, wahr- scheinlich schon selber geben könnt: 1. Frage: Der einzige Weg im Körper, der in die Peripherie265 führt, geht über die Arterien. Man redet von der „hämatogenen Aussaat", also der
  265 Peripherie = die äußeren Zonen des Körpers
374
Aussaat auf dem Blutwege, der angeblichen Metastasen. Es ist jedoch noch nie einem Forscher geglückt, eine Krebszelle im arteriellen Blut zu finden - bei Tausenden von Versuchen. Wie erklärt sich die Schulmedizin das? 2. Frage: Alle Pathologen geben zu, daß im Prinzip immer an der gleichen Stelle des Körpers die gleiche Art von Krebs entsteht. So sind z.B. die Lungenrundherde (bei Todesangst-Konflikt) von der Histologie her gese- hen stets Adeno-Karzinome. Niemand kann ein sog. „primäres Karzi- nom" von einem „sekundären Karzinom", also einer „Metastase" histo- logisch unterscheiden. Wenn das so ist, dann müßten ja alle die - im arteriellen Blut nie beob- achteten Krebszellen sogar so schlau sein, daß sie in den wenigen Se- kunden blitzschnell genau wüßten, wo sie angekommen sind und dann dort das für den jeweiligen Ort übliche Karzinom bilden. Z.B. macht al- so ein blumenkohlartig wachsendes Leber-Adeno-Karzinom im Knochen plötzlich eine „Knochenmetastase", d.h. es bilden sich Löcher, um dann später in der Lunge wieder kompakte Lungenrundherd-"Metastasen" des Adeno-Zelltyps zu machen??! Wir müssen also nicht nur eine dreifache Metamorphose annehmen, sondern auch einen dreifachen Wechsel der jeweiligen Keimblatt-Zugehörigkeit, von dem „fliegenden Wechsel" der Ankoppelung der Zelle an das zuständige Hirn-Relais ganz zu schwei- gen! Kurz gesagt: Ein Schwein gebiert ein Kalb und das Kalb ein Schaf! Wie erklärt dies die Schulmedizin? 3. Frage: Die Neurohistopathologen sagen übereinstimmend, daß Hirn-, Nerven- oder Ganglienzellen sich spätestens nach den ersten 3 Lebens- monaten nicht mehr teilen können. Die Gliazellen, das sog. Hirnbinde- gewebe, das keine Nervenfunktion hat, sondern nur Ernährungs-, Stütz- und Narbenfunktion, kann sich teilen wie das Bindegewebe im Körper auch, wenn es Narben bildet. Wenn sich nun Hirnzellen gar nicht mehr teilen können, was sind dann „Hirntumoren" bzw. „Hirnmetastasen"? Die Neurohistopathologen stimmen überein, daß man bei einem sog. „Hirntumor" stets sehen kann, wo er histologisch hingehört. Folglich ist doch am gleichen Platz auch immer im Prinzip die gleiche Sorte Hirnge- webe, auch wenn es unter den Bedingungen eines DHS mit anschließen- der ca-Phase ein bißchen verändert ist. Aber man erkennt immer noch genau, wohin es gehört. Nun wissen wir ja mit Prof. Pfitzer (siehe Ka- pitel 10), daß die Glia-Narben bzw. polymorphen Gliome oft zu vielem (sprich zu vielen Organkrebsen) zu passen scheinen, die Zellen also morphologisch oft ähnlich aussehen.
375
Hirntumoren im eigentlichen Sinne kann es jedoch per definitionem nicht geben. Was die „Hirnmetastasen" angeht, fordert die Schulmedizin dogmatisch, daß eine bösartige Metastasen-Zelle, etwa aus dem Eierstock, auf ihrem nie beobachteten Weg durchs Blut, sich im Gehirn festsetzt und dort ei- nen kleinen Eierstock bildet! Kleine Eierstöcke und Hoden im Gehirn - hat dies wirklich noch etwas mit Naturwissenschaft zu tun? 4. Frage: Wenn man irgendein Organ vom Gehirn trennt (z.B. ein Magen- präparat herstellt), so kann man dort, auch mit hunderten von angebli- chen „Karzinogenen" keinen Krebs mehr erzeugen. Auch wenn man die „Karzinogene" in tausendfacher Konzentration lokal appliziert. Wie erklärt man sich das? Bei Ratten, bei denen angeblich erwiesenermaßen Formaldehyd Krebs verursachen sollte, hatte man eben dieses Formaldehyd, gegen das die Ratten einen großen Ekel haben, in tausendfacher Konzentration in die Nase gespritzt. Und das täglich und ein ganzes Jahr lang. Merkt Ihr et- was? 5. Frage: Es ist allgemein bekannt, daß von hundert Patienten, bei denen am Tage der Krebsdiagnose ein Röntgenbild angefertigt wird, ca. 98% der Bilder keine „Lungenmetastasen" zeigen. An diesem Tage aber wird den Patienten auch die volle vermeintliche „Wahrheit" gesagt. Für die meisten Patienten ist es, wie sie selbst sagen, ein fruchtbarer Schock, ein DHS. Manche erholen sich davon, weil sie z.B. liebe Mitmenschen haben. Bei 30-40% der Fälle finden wir in der Schulmedizin jedoch drei bis vier Wochen später Lungenrundherde. Merkt Ihr was? Wie erklärt sich die Schulmedizin dieses auffällige Phänomen? Bei Tieren sehen wir keine solche „Lungenrundherd-Metastasen". Primarius aus Klagenfurt auf einem Vortrag von mir in Klagenfurt, 1991: „Der Dr. Hamer sagt, 'Die Tiere haben es gut, die verstehen nicht die Stimme der Primarien (Chefärzte, gemeint sind die Prognosen), dar- um kriegen die keine Metastasen'." Meine Antwort: „Herr Professor, zum 1. Mal haben Sie mich heute richtig zitiert. Sie scheinen im Begriff zu sein, die Neue Medizin zu ver- stehen   05.03.2020